Antworten
27 Beiträge • Seite 1 von 2
Beitragvon Daniel_F. » 21 Feb 2010 14:59
Hallo zusammen,

da jetzt endlich mein Becken fertig und der Bodengrund sowie die Pflanzen unterwegs sind, dachte ich mir ich nutze die Gelegenheit mal ein wenig um einerseits mein AQ vorzustellen und andererseits um mich ein wenig inspirieren zu lassen :bonk:

Orientieren soll sich das ganze ein wenig an diesen Becken:

http://www.adana-usa.com/images/gallery01/11.jpg

http://www.adana-usa.com/images/gallery0/20.jpg

http://www.adana-usa.com/images/gallery01/16.jpg

Als Besatz kommt rein:

1Paar Ramirezi electric blue

10 Leuchtaugenbärbling

Als Pflanzen sind geplant:

Lilaeopsis brasiliensis für den Vordergrund, rechts oder links hinten ein Busch Rotala rotundifolia und evtl ein paar Blyxa japonica.

Fürs Hardscape stehen folgende Steine zur Verfügung:

Bild

Und da fängt jetzt mein Problem an, ich hab keinerlei Gespür wie sowas am besten umzusetzen ist. Falls also jemand Tips hat, immer her damit :)

Gruss Daniel
Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon yidakini » 21 Feb 2010 16:02
Hi Daniel,

erst mal meine ich, dass man heut zu Tage Quellenangaben zu Bildern aus dem Netz machen muss... :wink:

Nun zu deinem Problem.
Das erste und das letzte Bild, welche du als Referrenz benutzt, würde ich als "Split-Stone" Technik beschreiben. Ich denke mit deinen Steinen könntest du etwas ähnliches machen.
Ich stelle es mir so vor:
Du nimmst zum Beispiel drei deiner Steine (z.B. den ganz links, den ganz vorne recht und den der direkt dahinter so hoch steht), dann versuchst du sie wie bei einem 3D Puzzle so gut wie möglich zu einem großen, natürlich wirkenden, Felsen zusammenzusetzen. Diesen platzierst du dan in den goldenen Schnitt oder zentral. Versuche nun den Stein so "auseinanderbrechen" zu lassen, wie es die Natur vielleicht auch täte. Ich hätte da sowas, wie den Mikado Effekt im Kopf. Dabei ist es dann wichtig darauf zu achten, dass die Bruchachsen und Blickachsen der Steine harmonisch zueinander und zum Becken Format laufen. Als Gestaltungshilfe könntest du dich an einem Dreieck mit der Spitze nach oben, oder nach unten orientieren.
Schon eine Idee, was ich meine? :roll:
Die kleineren Steine kannst du dann als Unterbau nutzen, wobei ich noch überlegen würde, einen der beiden noch in kleinere Stücke zu zerbrechen. Insgesamt sind die Steine für das Beckenmaß schon ziemlich voluminös, falls der Karton deinem Becken entspricht. Wenn du da nicht aufpasst wirkt es schnell sehr voll und extrem kompakt. Das Gefühl von Raum und Weite geht so verloren.

Bei so einem Iwagumi Layout musst du mit den Stengelpflanzen besonders aufpassen, das kann schnell unharmonisch oder zu voll wirken. Ausserdem wurde ich der Lilaeopsis eine Eleocharis parvula vorziehen, evt durchwachsen mit HCC oder Glosso. Die Blixa dann direkt seitlich oder leicht hinter den Stein versetzt setzen..


So und nu bin ich mal auf deine "Versuche" gespannt. Wenn du Soil beutzt ist es eigentlich eine super sache, wenn du den trockenen Soil ins Becken kippst und direkt darin die Steine setzt und es dir dann anschaust. So hast du direkt eine Vorstellung wie es im Becken sein wird und zur Not kannst du Problemlos alles wieder ändern.
Bei Steinen wie deinen, die in etwa relativ gleich hoch und gleich voluninös sind, also wo sich kein eindeutiger "Mainstone" durch seine Struktur oder Form klar abzeichnet, ist es eine gute Möglichkeit die Steine auf einer relativ dünnen Schicht Soil zu drapieren, dann mit Soil auffüllen und die Steine, die größer wirken solle, soweit aus dem Soil zu ziehen, bis du eine schöne Harmonie hast. Wirkt meist auch direkt natürlicher und man kann so ganz gut ähnliche Größen "kaschieren".

hoffe ich konnte dir ein wenig behilflich sein und ich freue mich schon auf die fotos, deiner Scaping Ideen.

LG
STephan
Benutzeravatar
yidakini
Beiträge: 340
Registriert: 04 Aug 2008 14:33
Wohnort: Brühl
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Jenne » 21 Feb 2010 16:18
yidakini hat geschrieben:Hi Daniel,

erst mal meine ich, dass man heut zu Tage Quellenangaben zu Bildern aus dem Netz machen muss... :wink:


moin daniel und stephan!

das erste becken ist von ADA und sieht ungeschönt so aus: http://www.adana-usa.com/images/gallery02/1.jpg

mich hat es sehr zu meiner rennstrecke inspiriert. :top:

lg
jenne
Benutzeravatar
Jenne
Beiträge: 166
Registriert: 30 Okt 2008 12:10
Wohnort: Wedemark
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Daniel_F. » 21 Feb 2010 16:20
Hallo Stephan,

rechtsklick->eigenschaften und man sieht die Quelle :wink:

Ich werde mir das ganze mal durch den Kopf gehen lassen, evtl fahr ich auch nochmal gucken was ich an anderen Steinen finde.

Ja der Karton gibt im groben die Maße des Beckens wieder, leider dauerts noch ein wenig bis das Becken hier ist, deswegen wollte ich so schonmal ein wenig experimentieren :)

Mal gucken was schlußendlich bei raus kommt.

Gruss Daniel
Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Daniel_F. » 21 Feb 2010 22:02
Ich hab mal ein wenig Steine gerückt, ich hab auch sowas wie nen Favoriten für mich selber gefunden obwohl mit Bodengrund das ganze ja doch wieder ganz anders aussehen wird, aber mal was mir so eingefallen ist:











Leider kommt die 3dimensionale Wirkung auf den Bildern kein bißchen rüber :cry:
Tips und Vorschläge sind immer gern gelesen :)
Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon aLLeKs » 22 Feb 2010 01:54
Hallo Daniel,
ich finde Bild 2 und 3 sieht rechts aus wie eine Schildkrötenpaarung :D.
Mein Favorit wäre hier das vorletzte Bild, wirkt in meinen Augen einfach am natürlichsten.
Gruß
Alex
Benutzeravatar
aLLeKs
Beiträge: 23
Registriert: 14 Jan 2010 19:26
Wohnort: Menden
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Daniel_F. » 27 Feb 2010 12:19
So, nachdem gestern der Sand gekommen ist und wir das 200L "Fachschaftsbecken" gestern den halben Tag umgebaut haben, hatte ich grade eben mal ein wenig Zeit um den Sand ins AQ zu verteilen und die Steine ein wenig zu drapieren.

Ich bin mit der Konstellation eigentlich ganz zufrieden, über Verbesserungsvorschläge aber auch nicht abgeneigt :)

Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Jenne » 27 Feb 2010 12:47
hallo daniel!

also wenn du am ende eine wirkung wie in deinen inspirationsquellen erzielen möchtest, würde ich zwei der großen steine fürs nächste projekt zur seite legen und mehr "luft" bzw. schwimmraum/freies wasser im becken schaffen, denn ein paar pflanzen sollen da ja auch noch rein... meine bescheidene meinung. :wink:
lg
jenne
Benutzeravatar
Jenne
Beiträge: 166
Registriert: 30 Okt 2008 12:10
Wohnort: Wedemark
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon Daniel_F. » 27 Feb 2010 22:13
Hi,

vermutlich hast Du Recht, aber ich wollts mal ausprobieren, ändern kann ich es zur Not ja immer noch mal :)

Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Daniel_F. » 03 Mär 2010 21:17
Heute sind die 10 Rasbora dorsiocellata macrophthalma eingezogen und jetzt weiss ich endlich was die Leute meinen wenn sie von einem Schwarmfisch sprechen :lol: Unglaubliches Verhalten, der Fisch sollte viel stärker Verbreitung finden :top:
Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon Tim Smdhf » 03 Mär 2010 21:27
Hey Daniel,

dein Mainstone steht mir zu zentral...

Wieso besetzt du das Becken denn schon nach einer Woche?

Ich hoffe, dass du noch irgendwelche schnell wachsenden Pflanzen eingebracht hast!

Ansonsten viel Erfolg mit dem Becken!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Beiträge: 2317
Registriert: 19 Feb 2008 18:30
Wohnort: Münster
Bewertungen: 83 (100%)
Beitragvon Daniel_F. » 03 Mär 2010 22:22
Weil das Becken mit eingelaufenem Wasser und eingelaufenem Filter ausgestattet ist und ich kein Freund von leeren Becken bin. Nitrit n.n. und so wirds auch bleiben.

Die Optik ist ja geschmackssache und mir gefällt es eigentlich ganz gut :)
Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon DanielHB » 03 Mär 2010 22:29
Moin Daniel ;-)

Kannst Du mir sagen was das für Steine sind (Gesteinsart) und wo man so etwas bekommt ? Aquarienfachgeschäft ? Natursteinhändler ?? Sind das die gleichen Steine wie auf Deinen ersten Bildern ?

Ich such und such aber irgendwie gibts hier nur Lochgestein oder viel zu kleine ...

Würd mich über einen Tip freuen !!

Gruß Daniel ;-)
Benutzeravatar
DanielHB
Beiträge: 331
Registriert: 03 Mär 2010 02:20
Wohnort: Weserstadion
Bewertungen: 7 (100%)
Beitragvon Daniel_F. » 04 Mär 2010 14:05
Hallo Daniel :wink:

ja das sind die selben Steine wie auf den ersten Bildern. Die stammen zum größten Teil aus dem Dormagener Umfeld des Rheinufers und zum Teil hab ich die bei mir besorgt. Das sind die Steine die die Buhnen bilden, gibt es also für lau :wink:

Mußt halt nur gucken, das Du welche mit schön strukturierter Oberfläche bekommst. Abkochen oder Sandstrahlen und dann sind die die wohl günstigste Möglichkeit sich Steine zu besorgen und sooooo viel besser sieht Minilandschaft wohl auch nicht aus :)
Gruss
Dr. hcc Daniel
Benutzeravatar
Daniel_F.
Beiträge: 413
Registriert: 13 Feb 2010 17:01
Bewertungen: 1 (100%)
Beitragvon DanielHB » 05 Mär 2010 15:02
Danke für den Tipp ;-)

Ich werd am We mal die Strände der Weser unsicher machen und gucken was die da so hinschütten ;-))) Hatte damit bisher immer nur recht große Eckige Brocken in verbindung gebracht - aber wo es große gibt sollten auch ein paar kleine dazwischen liegen ....:-)

Gruß Daniel
Benutzeravatar
DanielHB
Beiträge: 331
Registriert: 03 Mär 2010 02:20
Wohnort: Weserstadion
Bewertungen: 7 (100%)
27 Beiträge • Seite 1 von 2
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
50 cm Iwagumi
von Mark1 » 21 Feb 2008 14:59
92 9647 von bini Neuester Beitrag
11 Jun 2008 17:41
63l Iwagumi
Dateianhang von Peda 22 » 01 Mai 2011 14:06
62 4582 von Peda 22 Neuester Beitrag
16 Aug 2011 07:40
57 x 35 x 30 Iwagumi
Dateianhang von NicoHB » 09 Nov 2011 16:11
16 2259 von NicoHB Neuester Beitrag
31 Jan 2012 14:45
IWAGUMI - 60 x 30 x 30
Dateianhang von RB_ » 16 Nov 2011 16:43
4 1676 von Sushy Neuester Beitrag
19 Jan 2012 15:30
25L Iwagumi
Dateianhang von tgtm13 » 09 Jan 2012 23:29
12 1168 von Doc Holliday Neuester Beitrag
29 Jan 2012 20:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste