Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby cantuta » 07 Jan 2007 22:12
Hallo ich wollte euch mal mein 120l BEcken vorstellen, es hat die Standart Maße:

80x40x30 cm

Beleuchtung war mit im Set 1x18 W Sunglow und 1 x 18 W Aquaglow, diese werde ich sicher nochmal austauschen müssen oder?

Als Bodengrund habe ich Depotdünger von JR Farm drinnen ud dadrauf dann 8-10 cm 1-2mm weißen Kies.

Die Bepflanzung weiss ich leider nicht so genau, suche aber die Namen noch raus.

Ich wollte mal fragen ob das für den Anfang ok ist oder doch zu viel weil das muss ja alles auch noch wachsen. Von einem richtigen Naturaquarium ist es sicher auch noch einiges entfernt. Was könnt ihr mir noch für Tipps geben?

Wasserwerte habe ich GH 11 KH 4 N02 0 PH 7 andere Werte kann ich im mom noch nicht messen. Nächste Woche kommt noch eine Bio CO2 Anlage dazu.
Als Besatz sind im mom nur Garnelchen drinnen, dei Fische kommen erst in 2 bis 3 Wochen wenn der Nitritpeak überstanden ist und die Pflanzen gut angewachsen sind.

So hier mal der Link zu den Bildern:

Bilder

ach ja das freischwimmende Javamoos ist jetzt im Krebsbeen gewanert da der Fels sicher von allein damit zu wächst.

An Pflanzen weiss ich nur, Zwergperlkraut, Riccia, rötliche Ludwigia, mittlere Schraubenvalisineria, eine größere Valisineria (weiss den Namen nicht), Rotala rotundifolia, Bolbitis heudelotti, hoher Wasserkelch, mittlerer Wasserkelch und noch einiges mehr aber da muss ich erst nachschauen.
User avatar
cantuta
Posts: 38
Joined: 05 Jan 2007 14:18
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 07 Jan 2007 23:24
Hi,

das Becken hat sicherlich potential und wird bald ein dicht bepflanzter Dschungel sein :).
Nur mit den Vallisnerien wird man etwas Probleme bekommen. Die wuchern nämlich schnell in alles rein und durch alles durch... Aber mit etwas "gärtnern" ist das auch in den Griff zu bekommen.

Ansonsten sind deine Wasserwerte sehr schön ! Könnte man glatt denken, du würdest aus Göttingen kommen :D, hier sind die nämlich genauso ;).
Eine Bio Co2 Anlage wird sicherlich nochmal einen schönen schub geben, was den Pflanzenwuchs anbelangt.

Nach einem Naturaquarium sieht es nun nicht so wirklich aus, jedoch muss sowas ja auch nicht immer angestrebt werden. Erinnert eher an hölländische Becken mit vielen Pflanzentypen.

Wird auf jedenfall interessant, wie sich das Becken entwickelt.

Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby cantuta » 07 Jan 2007 23:30
Hallo Tobi,

danke für deine Antwort, ja wie gesagt Naturaquarium ist sicher weit entfernt aber ich denke das sich mit der Zeit auch gewissen Pflanzen durchgesetzt haben werden.

Mein Problem ist dasich kaum Geduld habe um mit Minnipflänzchen anfangen zu können wie ich es hier schon gesehen habe, beimir sollte das Becken am besten gleich fertig sein :lol: , was natürlich nicht geht, aber gut dann kann ich blad Gärtnern und mein anderes Becken auch schön bestücken.
Bin auch gespannt wie es sich entwickeln wird.

Lieber Gruß Ines

P.S: ich denke für ein richtiges Naturaquarium fehlt dann doch dei Tiefe im Becken also nennen wir das ganze doch Pflanzenbecken, grins
Last edited by cantuta on 07 Jan 2007 23:35, edited 1 time in total.
User avatar
cantuta
Posts: 38
Joined: 05 Jan 2007 14:18
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 07 Jan 2007 23:34
Hi Ines,

ja mit schon fertigen Becken könnte ich mich auch anfreunden :D. Die dann nur noch etwas umgestalten und da und dort mal nen Pflänzchen stutzen :). Wär schon praktisch und zusätzlich ein Augenschmaus.


Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby cantuta » 03 Jul 2007 21:49
so bei mir hat sich mal wieder einiges getan und ich habe nach einem massiven Blaualgenproblem mal von vorne begonnen, das Ergebnis ist solches, die Pflanzen müsse natürlich noch wachsen:

Image

Die blaualgen habe ich durch schnellwachsende Pflanzen und Easy Carbo wegbekommen innerhalb von 5 Tagen *freu* Ein paar Pflanzen kommen noch an die Seiten.

Die Beleuchtung habe ich ausgetauscht auf 2x Phillips 840.

Es ist natürlich ein ganz normales Becken und kann mit euren in keiner weise mithalten, bin aber trotzdem gespannt wie sich das entwickelt. achso düngen tue ich mit easy Life im mom. allerdings etwa 1,2 ml pro Tag.
User avatar
cantuta
Posts: 38
Joined: 05 Jan 2007 14:18
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
Postby Tobias Coring » 04 Jul 2007 16:35
Hi Ines,

das sieht doch gut aus. Wenn die Pflanzen erstmal schön gewachsen sind wird es aber sicherlich noch viel besser wirken.

Du düngst im Moment aber nur Easylife profito? Das du Blaualgen bekommen hast deutet aber schon insgesamt auf ein kleines Düngeproblem hin. Ich würde am besten leicht Makronährstoffe hinzuführen, damit deine Pflanzen auch definitiv keine Mangelerscheinungen bekommen. (=> etwas Nitrat, Kalium und Phosphat) das PPS Pro System ist da z.B. für die moderate Düngung sehr gut zu empfehlen und muss in z.B. deinem Fall auch nicht täglich verabreicht werden.

Grüße
Tobi
User avatar
Tobias Coring
Team Flowgrow
Posts: 9999
Joined: 02 Sep 2006 16:05
Location: Braunschweig
Feedback: 28 (100%)
Postby Beetroot » 05 Jul 2007 18:48
Hallo Ines,

sieht ganz nett aus dein Becken. Drücke dir die Daumen das alles prächtig gedeiht.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby cantuta » 27 Jul 2007 11:09
Hallo zusammen,

nachdem nunalles schon angewachsen ist wüprde ich gerne etwas umgestalten, dh. ein paar Pflanzen umsetzten um ein schöneres Gesamtbild zu erhalten. Könnt ihr mir ein paar Tipps geben? Wäre sehr lieb.

leider bekomme ich irgendwie keine ordentlichen fotos hin :(

Image

Image

Image
User avatar
cantuta
Posts: 38
Joined: 05 Jan 2007 14:18
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
Postby Gabi » 27 Jul 2007 11:38
Hi Ines, Dein Becken sieht sehr schön aus. Ja, es ist eine gute Idee, die Pflanzen ein wenig zu verrücken - lach, mach ich auch gern :D

Dein Geschmack, kann anders sein, als meiner - also hier nur mal meine Gedanken.

Die Wasserpest könnte ein wenig ergänzt werden und die, die links hinter der Wurzel steht dichter zu den anderen rücken, damit Du einen schönen kräftig grünen Hintergrund bekommst. In der Länge würde ich sie ersteinmal lassen.

Die schöne rote Lotus kann ich mir sehr gut vor der Wasserpest vorstellen und würde die vier(?) obersten Blätter weg nehmen, allerdings steht sie im Becken an der richtigen Stelle, nur ein wenig nach vorn holen, damit die Wasserpest im Hintergund zu sehen ist. Direkt neben der Lotus, vor der Wasserpest, sieht das Dickblatt mit seinem hellen grün bestimmt sehr gut aus. Vielleicht würde es auch schön aussehen, wenn das Dickblatt links und rechts von der Lotus verteilt würde - das müßte man mal sehen.

Die Echi steht sehr schön und wird sich im Laufe der nächsten Monate sicher schön dick machen.

Der Stein mit dem Moos würde nun wieder gut zur Wirkung kommen, wenn er vor dem hellen Dickblatt zum liegen kommt, das müßte man allerdings mal auch sehen. Was das ganz links in der Ecke ich, weiß ich nicht. Es ist für eine Hintergrundpflanze allerdings zu zart, so empfinde ich es.

Bin gespannt, was die anderen für Vorschläge haben.
Liebe Grüße - Gabi Image




:dafuer: guckst Du hier :dafuer:
Gabi
Posts: 595
Joined: 07 Jun 2007 21:26
Location: Ratingen
Feedback: 37 (100%)
Postby Gast » 27 Jul 2007 11:53
Hallo Ines,

ja sieht doch gar nicht schlecht aus und die Geschmäcker sind ja auch sehr unterschiedlich.
Die Gabi hat ja schon tolle Vorschläge gemacht, was mich ein wenig stört ist dieser Heizer den würde ich in die hinterste Ecke verbannen und davor einen Busch mit Pflanzen oder vieleicht ein Steinaufbau..
Der Vordergrund dürfte ruhig ein wenig grüner gestaltet werden, vieleicht eine Vordergrundpflanze die nicht all zu viel Licht benötigt hmm.. wie heist die denn nochmal die wie Klee aussieht..
ansonsten scheinst du ja den grünen Daumen zu haben, weiter so:lol:

Viele Grüße
Werner
Gast
Feedback: 0 (0%)
Postby Beetroot » 27 Jul 2007 15:59
Hallo Ines,

leider bekomme ich irgendwie keine ordentlichen fotos hin


Blitzlicht immer ausschalten, ist auf dem ersten Foto ja deutlich zu erkennen.
Einen Gegenstand als Stativ benutzen falls du keins hast, Fotos von Aquarien gelingen auch immer ganz gut in dunkler Umgebung, also abends.

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby cantuta » 02 Aug 2007 08:10
so jetzt mal ein kleines Update, ich habe die Pflanzen gekürzt und die müssen jetzt erst nochmal kräftig wachsen. Ich werde sie aber nochmal umsetzen da ich das nebeinander so nicht ganz mag.

Image

Image

Image
User avatar
cantuta
Posts: 38
Joined: 05 Jan 2007 14:18
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
Postby Beetroot » 02 Aug 2007 21:30
Hallo Ines,

die Fotos sind ja jetzt ganz gut geworden. Die Bepflanzung im Hintergrund gefällt mir jetzt ganz gut, wenn das Moos sich auf den Steinen weiter ausbreitet sieht das bestimmt auch ganz nett aus. Was für Pflanzen hast du im Vordergrund, ist das eine Cryptocorynen Art? Für den "mittleren Vordergrund" gefällt mir persönlich was kürzeres, feineres besser.
Was hier immer als Fettblatt bezeichnet wird, was für eine Pflanze ist das in Latein?

Gruß
Torsten
User avatar
Beetroot
Posts: 1401
Joined: 31 Dec 2006 01:04
Location: Papenteich nähe Lockeland
Feedback: 7 (100%)
Postby Gabi » 02 Aug 2007 21:42
Image Mir gefällt es nun gar nicht mehr Image Auch ich mag das nebeinander nicht sehr - obwohl die Lotus nun sehr schön aussieht und die Echi steht nach wie vor sehr gut.

Farbunterschiede hintereinander wirken viel besser
Liebe Grüße - Gabi Image




:dafuer: guckst Du hier :dafuer:
Gabi
Posts: 595
Joined: 07 Jun 2007 21:26
Location: Ratingen
Feedback: 37 (100%)
Postby cantuta » 03 Aug 2007 02:17
jo und weil es mir auchnicht gefiel hab ich nochmal umgeräumt, obwohl auch noch nicht perfekt der eine Stein wird seine postiion nochmal verändern und die Wurzel mit dem Javamoos auch aber hier erstmal so das erste, leider konnte ichnur ein foto machen weil dann meine Cam ihren Geist aufgab :(

Image

leider hat das Becken nur eine Tiefe von 35 cm da lässt sichnicht viel machen :(
User avatar
cantuta
Posts: 38
Joined: 05 Jan 2007 14:18
Location: Leipzig
Feedback: 0 (0%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
120L
by Bender » 04 Nov 2007 17:59
19 2348 by Bender View the latest post
26 Dec 2007 17:26
120l Bastelbude
by DanielHB » 26 Aug 2010 18:35
26 2407 by DanielHB View the latest post
19 Mar 2011 23:28
120l Neuanfang
Attachment(s) by Frechi1991 » 10 Apr 2015 20:41
1 661 by Manu1987 View the latest post
11 Apr 2015 16:59
120L Süßwasserscape
Attachment(s) by Pablo » 26 Oct 2015 15:34
21 3468 by stoffel View the latest post
08 Dec 2015 16:53
120L - Huallaga
by Thumper » 30 Apr 2018 11:14
15 2164 by ichmagsleise View the latest post
16 Nov 2018 23:25

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests