Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby bunterharlekin » 01 Feb 2009 23:27
Hi Leute,
wenn ich jetzt in meinem Becken zwei Böden haben will, z.B. Sand und Aqua Soil, wie mache ich das am Besten? Die Mischen sich ja fast immer?!
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby Neo » 02 Feb 2009 08:48
Hi Axel,

ich hab Sand und Aquasoil bis jetzt immer beim einfüllen mit Plastikstreifen getrennt, später vorsichtig rausgezogen und kleine Steinchen auf die Grenze zwischen Soil und Sand getan, es geht aber auch ohne Steine, man muss eben etwas vorsichtiger sein.

LG Anna
User avatar
Neo
Posts: 89
Joined: 06 Dec 2007 16:36
Feedback: 0 (0%)
Postby bunterharlekin » 02 Feb 2009 08:59
Hi Anna,
was haste da für Plastikstreifen genommen?
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby CarstenLogemann » 02 Feb 2009 09:56
Hi Axel,
ich hab da ma mit dem Takashi ein Becken eingerichtet. :D
Einfach irgendwelche Plastikbarrieren fixieren und beide Seiten gleichmäßig auffüllen. Dann vorsichtig nach oben rausziehen, so wie Anna schon beschrieben hat. Danach die Nahtstellen von Sand und Amazonia mit Ricciasteinen abdecken, sodass auch Amanogarnelen nicht alles durcheinander wühlen können. :wink:

Wie es dann gewachsen ist kann man hier unter *Layouts* sehen http://www.adana.co.jp/training2008/en/index.html


9662

9663

9664
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
Postby bunterharlekin » 02 Feb 2009 11:03
Moinsen,
hm ich will nicht doof klingen, aber genau so ein Plastikteil finde ich nicht. Jemand eine Idee?
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby CarstenLogemann » 02 Feb 2009 11:16
... das war glaube ich irgendwas aus dem Schreibwarenhandel das wir uns zurechtgeschnitten haben, oder versuchs mal im Bastelladen. :wink:
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
Postby Karin » 02 Feb 2009 11:20
Hallo Axel,

wenn es nicht unbedingt einen glatten Übergang geben muß, dann könnte man für diesen Zweck aus dem Baumarkt eine Plastikrolle für Beeteinfassungen nehmen.

Gruß Karin
User avatar
Karin
Posts: 480
Joined: 16 Feb 2008 08:55
Location: Ginsheim-Gustavsburg
Feedback: 33 (100%)
Postby Sabine68 » 02 Feb 2009 11:21
bunterharlekin wrote:Moinsen,
hm ich will nicht doof klingen, aber genau so ein Plastikteil finde ich nicht. Jemand eine Idee?


Hi,

Bastelläden oder auch die Bastellabteilung im Baumarkt führt solche Folien als Windrad- oder Laternenfolie :wink:
Viele Grüße
Sabine


Gibt dir das Leben Zitronen, mach Limonade draus
User avatar
Sabine68
Posts: 2108
Joined: 16 May 2007 20:13
Location: Mayen
Feedback: 24 (100%)
Postby SebastianK » 02 Feb 2009 11:37
Hi Axel,

da bei mir genaudas auch ansteht in knapp 2 Wochen war ich vor kurzem beim Praktiker und habe mir da eine PET-Folie geholt. Ist 1mm stark und lässt sich einfach mit der Schere schneiden. Könnte man auch einkleben, hatte ich so vor, allerdings jetzt wo ich höre, dass man das einfach rausziehen kann, werde ich das glaube ich auch so machen. Nur wie fixiert man die Folie so lange?

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby bunterharlekin » 02 Feb 2009 11:42
Hi Sebastian,
was ich bisher gesehen habe, haben die Leute meist Steine gegengelegt bis der Sand reinkomt. Ich glaube aber eine helfende Hand kann da nicht schaden.

Ich gehe heute abend mal zu Praktiker.
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby SebastianK » 02 Feb 2009 12:00
Hi Axel,

oh ja, jetzt sehe ich es auch. Scheint auf der einen Steite mit Steinen beschwert zu sein und zusätzlich noch festgeklebt. Ich hätte auch Angst, dass das nicht so hält, daher hole ich mir auch jemanden dazu.
Bei mir kommt in den Vordergrund Bright Sand und hinten AS Amazonia I, wenn da über 20kg AS drin sind, drückt das sicher mit ein paar Kilo auf die Folie.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby CarstenLogemann » 02 Feb 2009 12:30
Hallo Sebastian,
einfacher geht es, wenn man im Wechsel immer nur ein bisschen auffüllt, dann stützt sich der Bodengrund gegenseitig. So kann man bis zur Oberkante des Beckens auffüllen, ohne helfenden Hände. :wink:
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
Postby SebastianK » 02 Feb 2009 12:57
Hi Carsten,

ja das macht Sinn... An sowas einfaches habe ich gar nicht gedacht. Das stützt sich dann ja gegenseitig.

Gruß

Sebastian
User avatar
SebastianK
Posts: 3151
Joined: 10 Mar 2008 21:31
Location: Düsseldorf
Feedback: 98 (100%)
Postby bunterharlekin » 02 Feb 2009 13:26
Ist es denn nicht besser die Barriere zu kürzen und drin zu lassen? Wenn das einmal gemischt ist, ist ja vorbei.
Viele Grüße
Axel (nein nicht Alex...)
User avatar
bunterharlekin
Posts: 646
Joined: 12 Aug 2007 17:18
Location: HH
Feedback: 4 (100%)
Postby CarstenLogemann » 02 Feb 2009 13:44
Hi Axel,
besser finde ich das nicht, denn man bekommt bei den letzten Zenitmetern ohne Barriere ja sonst schon vieleicht eine Vermischung.
Wenn man vorsichtig ist, dann bekommt man das Plastik leicht nach ober raus und nichts ist vermischt. Aber natürlich führen viele Wege nach Rom und jeder soll Seinen selbst wählen.
User avatar
CarstenLogemann
Team Wirbellotse
Posts: 318
Joined: 12 Feb 2008 00:39
Location: Hamburg
Feedback: 1 (100%)
15 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Wurzeln im Zaun halten
by Farlowella » 01 May 2014 10:27
5 938 by Farlowella View the latest post
28 May 2014 11:34
Sand/Kies-stark ansteigenden Boden realisieren?
by java97 » 15 Aug 2010 15:16
2 1171 by java97 View the latest post
16 Aug 2010 07:27
Australisches Zungenblatt löst sich ständig vom Boden
by Pyrokar797 » 02 Nov 2013 17:07
0 309 by Pyrokar797 View the latest post
02 Nov 2013 17:07

Who is online

Users browsing this forum: Google [Bot] and 5 guests