Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby Sophie012 » 26 Jul 2017 13:59
Hallo,
wir sind neu hier und brauchen jetzt doch mal Rat/Hilfe.

Wir haben seit gut einem Jahr ein Aquarium 60L, besetzt mit 4 Panzerwelsen, 5 Guppy, 6 Neon und 4 Salmler.....das Becken lief ohne Probleme an und stabil.

Nun waren wir drei Wochen im Urlaub, das Becken wurde mit diesen Ferienfuttersteinen besetzt, nach zwei Wochen hat unser Nachbar einen neuen kleinen Stein hineingesetzt.

Jetzt sind wir wieder da, haben einen Teilwasserwechsel gemacht und den Filter gewechselt (dieses Mal komplett) . Es muss ein Guppy wärend des Urlaub gestorben sein, er ist weg und ich habe leichte "verfaulte" Reste im Filter gefunden.

Nun unser Problem. Nach dem Teilwasserwechsel habe ich einen Teststreifen gemacht, der GH Wert liegt in allen Feldern über 21d, der KH Wert zwischen 0 und 3 und der pH Wert bei 6,4......

Was haben wir falsch gemacht, was ist plötzlich passiert?

Ich bin kein Held in Chemie, daher sind die vielen Informationen als Text für mich schwer zu verstehen, was wieviel höher sein muss um den Rest in Waage zu bekommen usw.

.....wer kann so nett sein und helfen?

1000 Dank
Sophie012
Sophie012
Posts: 1
Joined: 26 Jul 2017 13:39
Feedback: 0 (0%)
Postby 4WSTSee » 30 Jul 2017 04:56
Hallo Sophie
Teststreifen sind zu ungenau. Besser sind Tropfentests. Es reicht KH, Nitrit , Nitrat und pH zu messen. Z.B von JBL.
Futtern in den Ferien: am besten gar nicht oder reduziert. Weil das Risiko von Überfütterung und Wasserproblemen viel zu gross ist. Ein Futterstein hätte gereicht.
Ich persönlich lasse meinen Fischsitter nur mit Tabletten und Frostfutter arbeiten. 1 Würfel Frostfutter und 1 Welstablette täglich oder jeden zweiten Tag für 60 liter würden reichen.
Warum habt ihr den ganzen Filter ersetzt? Habt ihr den alten Mulm zu einimpfen des neuen Filters benutzt? Normalerweise putze ich vor den Ferien die Filter: Rotor, Schläuche, Rohre, ein wenig Filtermedien ausspülen.
Besatz: Guppys werden von Salmlern gestresst. Vor allem Weibchen, wenn sie werfen, werden regelrecht durch das Becken gejagt. Babys werden von Neons gefressen. Die Guppys sind dauernd gestresst, werden anfällig für stresskrankheiten und gehen ein.

Ich hoffe , ich konnte dir helfen.
Lg
Ingrida


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
User avatar
4WSTSee
Posts: 112
Joined: 02 Oct 2014 09:52
Feedback: 0 (0%)
2 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests