Post Reply
43 posts • Page 1 of 3
Postby nicolaybraetter » 06 Nov 2012 13:02
Hallo liebe Scaper,

da Ich ja nun noch relativ neu hier bin, hab ich natürlich viel gestöbert und vor allem Bilder geschaut. Aber jedes mal wenn Ich eines eurer Becken sehe, erblasse ich vor Neid :-)

Ich muss dazu sagen, das ich nicht so wirklich finanzielle Mittel habe, um mir ein Scape ala Amano hin zu zaubern.
Aber mal ganz ehrlich. Was mache ich aus so einer Pfütze.

18621

Für mich ist es ein grauen. Ich meine die Pflanzen wachsen zwar gut, aber das zusammen gewürfelte gefällt mir überhaupt nicht.

Für Tips bin ich immer Offen.

Ich habe:

3 kleinere versteinerte Hölzer
7 Ast und Wurzelstücke

Pflanzen:

Valisnerie gigantea
Lilaeopsis (Sehen aber nicht wirklich gesund aus.)
Echinodorus Grisebachii Tropica
Heminathus micranthemoides
Echinodorus Dschungelstar Nr.2 Kleiner Bär
Echinodorus argentinensis
Hydrocotyle verticillata
Eusteralis Stellata
Ludwigia Palustris Rot
Ludwigia Glandulosa
Echinodorus parviflorus
Sagittaria pusilla
Lilaeopsis brasiliensis
Cryptocoryne wendtii
Cabomba Caroliniana
Cabomba Aquatica

Bodengrund:

Feines Kies / Sand gemisch

Das Becken selbst ist 1,20m x 0,45m x 0,45m Also platz genug um was schönes aus dem vorhandenen zu zaubern. Nur bin ich bis jetzt völlig ideenlos.

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen / Skizzen

Wurzeln könnte Ich zur not auch noch bekommen. Nur die 3 Steine sind nicht wirklich groß. Die Versinken im gesamten Bild.

Aber Ich hab mir vorgenomen, endlich weg vom Standardaquarium ala hat jeder, und hin zu was ansehnlichen.

Aktueller Beckenstand:

18629

Hab grade noch eine kleinigkeit gefunden

18630 18631

Und mal im vergleich zur Beckenhöhe

18632
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby nicolaybraetter » 07 Nov 2012 08:49
:kaffee2: Ihr lieben,

Ich hab mich wieder ertappt, :pfeifen: und keiner sagt was. :keule: Ich hab die Etikette nicht gewahrt. Und das passiert mir als Systemadmin. Schimpf. :ops: Ich hab mich in meinen letzten Beiträgen nicht verabschiedet, und keiner sagt was. Zä Zä Zä.

Dafür ein gaaaaanz grosses Sorry von mir. Solte es nochmal passieren dann schwingt bitte die :keule:

:tnx: Nu aber zum Thema von Oben :D

Liebe Grüße vom

Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby Frollein_S » 07 Nov 2012 10:03
Guten Morgen Nico! :thumbs:

Also zuallererst einmal: So schlimm, wie du es darstellst, finde ich es überhaupt nicht. :lol:
Du solltest meine Pfütze mal sehen! DIE ist (noch) gruselig! :wink:

So. Nun versuche ich zumindest (trotz mangelnder Erfahrung) dir ein wenig zu helfen. Der ein oder andere wird sich mit Sicherheit hier auch noch zu Wort melden.

Die Wurzel auf dem Bild mag mir leider ganz und gar nicht gefallen.
Der "Stamm" ist m.E. viel zu mächtig und die Ästchen unten an der Wurzel wirken auf mich etwas abgenagt. Da würd ich vlt. doch noch mal die Augen nach was hübscherem offen halten.

Die Steine kann ich tatsächlich im Becken kaum ausmachen. Da müssen wohl definitiv größere her, wenn du Wert auf Steine als Hardscape legst.

Die Frage ist halt jetzt: Möchtest du das ganze Becken *neu* machen, oder erstmal nur schauen, ob du aus dem bereits vorhandenen Gegebenheiten etwas ordentliches zaubern kannst?
Sollte zweiteres der Fall sein, reicht's doch im Prinzip, wenn du dir ein schönes Hardscape aussuchst und dir von den Experten hier ein wenig was zur Pflanzenwahl- und anordnung erzählen lässt, denn auf dem Gebiet mag ich ehrlich gesagt gar nicht zu viel sagen. Sonst stehen sie mir irgendwann mit Mistgabeln und brennenden Fackeln vor der Tür :shock:
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 204
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby nicolaybraetter » 07 Nov 2012 10:18
:kaffee2: zu dir,

erst mal danke für deine Antwort.
Ich möchte, oder sagen wir, ich muss mit den vorhandenen Sachen zurecht kommen. Die Wurzeln die derzeit im Becken sind, sind glaub ich recht brauchbar, wenn man sie nur vernünftig an ordnet.

Pflanzen mäßig ist das auch alles brauchbar denke ich, ein paar Steinchen werd ich bestimmt noch irgendwo her zaubern, mal sehen.

Ansonsten geht es mir nur um Layoutvorschläge ja. Denn was das Layout an geht hab ich glaub ich keine Hand dafür.
Ich weiß zwar was goldener Schnitt und die anderen Layoutmöglichkeiten zu sagen haben, kann es aber irgendwie nicht um setzen.

Versucht hab ich`s schon des öfteren, aber nie wird das was.

lg Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby Anferney » 07 Nov 2012 11:53
Hi Nico
Also nunmal von Anfang an ;)
Die wurzel is gar nicht so unbrauchbar in meinen Augen(also geh die schonmal wässern :flirt: )
zum Grundscape ich würde an deiner Stelle ein Dreiecksscape anstreben wo die Wurzel mit den höchsten Punkt in dem Dreieck einnimmt
Also Wurzel auf links oder rechtseinen Steinhügel stellen Substrat anhäufen und nach rechts bzw links auslaufen lassen
Zu den Wurzeln im BEcken kann man ja leider NICHTS sagen da man die nicht sieht aber vllt kannst du daraus noch ausläufer für die Wurzel zaubern so hast du dann baumstamm auf berg mit auslaufenden Wurzeln.
Wichtig is in meinen Augen zum Hardscape noch dass du das Substrat nach hinten und auch zu der höchsten Ecke ansteigen lässt
Zu den Planzen:
Ich würde in dem Becken keine bis ganz wenig großblättrige Pflanzen einsetzen z.B. Echi
Mit Vallis hab ich in nem Becken nie was ordentliches Hingebracht aber wenn dann würd ich die hinter die Wurzel packen, so dass die zur andern seite treiben.
Ohne Valli...Stengelpflanzen von links hinter der Wurzel bis zum 2/3 des Beckens im Hintergrund
und die zu nem Dreieck geschnitten von der Ecke zum 2/3 niedriger werdend.
Da gehen ja auch verschiedene.
Was bei dir im Vordergrund wächst sieht mir nicht wie Lileaopsis aus eher wie Hemianthus sp Amano pearl grass
vllt hast du da mal ein besseres Foto davon
Ansonsten würde ich dir (bei entsprechender Beleuchtung/Wie viel licht hast du denn drauf?) Entweder Eleocharis parvula/pussilla oder sp "mini" empfehlen oder eben HCC. Vor die Wurzel, zwischen die Steine, an die Ausläufer, in den Mittelgrund kannst du z.b.cryptos Staurogyne Blyxa japonica oder Pogostemon helferii setzen
So das wars erstmal zum Scape ;)
Vllt kannst du damit ja was anfangen
Versuch doch mal das Hardscape trocken ausserhalb des Beckens aufzubaun damit du schon grob siehst was du machen willst/musst.
Wenn du dann im Umbau bist empfehl ich dir die Rückwandfolie auszutauschen :shock: deine jetzige is zwar geschmackssache aber beim "scapen" eher ungern gesehen
Versuchs doch mit ner Schwarzen Blauen oder Milchglasfolie ;) kommt alles ganz gut :)
Desweitern sind denk ich acuh die Grünen Filterrohre kein Augenschmauß ;)
Hoffe ich hab dir ein bisschen weiter geholfen
Bei Fragen meld dich einfach :)
LG
Frank

PS: WOW WATTEN TEXT :D
PPS: Silke von deinem Becken hab ich auch schon lang nix mehr gesehen
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1332
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby Frollein_S » 07 Nov 2012 12:11
Siehste Nico...
Da haste schon den ersten Profi, der dir unter die Arme greift! :D
Da kann man aber mal wieder sehen, wie unterschiedlich doch die Geschmäcker sind (bezüglich Wurzel) :wink:

PS: Joa, das ist auch nicht besonders sehenswert Frank :(
LG.

Silke :)
User avatar
Frollein_S
Posts: 204
Joined: 18 Sep 2012 11:27
Location: Troisdorf
Feedback: 8 (100%)
Postby Anferney » 07 Nov 2012 12:21
Huhu
Naja Profi würd ich nicht sagen aber man lernt mit der zeit ;)
Silke dann zeig doch mal wieder :)
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1332
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby nicolaybraetter » 07 Nov 2012 12:36
Halli hallo,

mensch da freu ick mir :gdance:

Die Pflanze im Vordergrund ist Hemianthus Micranthemoides.
Ansonsten hab ich oben alle vorhandenen Pflanzen aufgelistet die derzeit im Becken sind.

Also so grob in der Richtung wollte Ich es auch schon immer haben. Die höchste Stelle im Becken sollte bei mir auf der linken Seite sein, da das Aquarium in einer Raumecke steht. Links neben dem Becken eine Wand und logischerweise dahinter.

Als Beleuchtung kommen derzeit 4 Osram T8 zum Einsatz 12h mit den Farben von vorne nach hinten 865, 840, 840, 840 welche aber in nächster Zeit auch bald gewechselt werden müssen.

Den Bodengrund hab ich schon oft so wies jetzt zur Zeit ist Links und Rechts etwas angehäuft, welches sich bei dem Sandgemisch gar nicht so einfach gestaltet hat. Das Becken steht jetzt seit 2 Jahren in der Aufmachung, und der Bodengrund hat sich fast gleichmäßig wieder auf eine Ebene verteilt.

Die Verrohrung ist mir ebenfalls schon lange ein Dorn im Auge, :down: aber das kann ich aus finanzieller Sicht leider nicht anders gestalten :( , da das Becken in einem Metallrahmen eingefasst ist, und als Beckenkante einen 4 cm überstehenden Metallrand hat.
Ist absolut doof, da vernünftig etwas an rohren zu legen.

Aber ..... Ich hab das Becken damals für 50 Euronen gekauft. Das Ding ist vom Vorbesitzer ein Eigenbau. :irre: Becken und Unterkonstruktion ist ein Stück Metall.

PS: Die Rückwandfolie ist zwar ätzend, aber wenn ich die jetzt noch raus nehme....... Oha, dann ist putzen angesagt :gdance:
Ich weiß auch nicht wie man in ein Süßwasseraquarium ne Meerwasserfolie kleben kann. Aber das kann man gott sei Dank ändern.

Ja so weit erst mal wieder von meiner Seite

lg

Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby Anferney » 07 Nov 2012 12:56
Hi
Ja mit dem Bodengrund is schon immer so ne sache aber es funktioniert
Folie würd ich 100% tauschen
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1332
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby nicolaybraetter » 07 Nov 2012 13:37
Halli hallo,

Ja das stimmt allerdings. Funktionieren tuts.
Wie würdet Ihr den Filter Ein- und Auslauf platzieren ??? In der Rechten ecke den Ansaugkorb ??? Und von links die Strömung ???

lg
Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby Anferney » 07 Nov 2012 13:47
Hi nico
Beides links und den ausströmer von links hinten nach rechts vorne blasen lassen
Btw hemianthus micrathemoides is kein bodendecker deswegen sieht der auch so komisch aus
Wg ansehnlicher filterware schau mal nach acrylglas ein\auslauf selber machen
Hier im forum entweder im FAN oder im diy
Kannste ja auf dein becken genau anpassen
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1332
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby nicolaybraetter » 07 Nov 2012 13:56
halli hallo,

ja den Thread hab ich mir auch schon durch gelesen. Mal sehen wo Ich hier in der Umgebung evtl. so ein Acrylglas-Röhrchen bekommen kann. Ansonsten bleibt mir nur der Fluval-Auslauf. Wobei mir das Strömungs-Röhrchen schon lieber ist wegen dem gleichmäßigen Auslauf.

Aber was Aquaristik-Sachen hier oben an geht, ist`s echt absolute Flaute. Und wenn, dann ist man auf das übliche Standardprogramm angewiesen.

Hier ein paar kleine Steinchen, Wurzeln nach Möglichkeit nur einfach geschwungen. Nix weltbewegendes.
Den Wurzelstumpf hab ich damals bei uns im Wald gefunden. Sonst hätte ich noch nicht mal den.

Wie schon gesagt, ich muss alles auf Low- bzw. in meinem Fall auf No-Budget auslegen.

lg
Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby nicolaybraetter » 08 Nov 2012 12:50
Halli hallo Leute,

ich hab mal ein wenig getestet, und nun einfach mal Eure Meinung zu allem.
Wenn Ich Ehrlich zu mir selbst bin, gefällt mir davon gar nix :gdance:
Aber das sind die Materialien die ich heute mal aus meinem Keller zusammen gekratzt habe + das Holz was noch im Becken war.

Aber .... was sagt Ihr dazu.

Test 1 :gdance:
18641
18642

Test 2 :pfeifen:
18643
18644

Test 3 :stumm:
18645
18646

Test 4 :shocked:
18647
18648

Test 5 :shock:
18649
18650

Liebe Grüße

Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
Postby Anferney » 08 Nov 2012 13:07
Hi Nico
ich find den Ansatz von TEst 4 und 5 gar nicht mal so verkehrt ;)
Wie wärs denn wenn du einfach erstmal nen haufen Steine machst ( so eng wie möglich) und dann erst die wurzel drauf setzt
und auf der rechten seite eine kleinere "insel" bauen ;)
LG
Frank
:grow:
falls ichs mal vergesse:
LG
Frank
Übrigens ist es geradegenull nau Uhr <--> keep cool, alles schon mal da gewesen ;)

The Cliff
User avatar
Anferney
Posts: 1332
Joined: 16 Sep 2010 22:17
Location: 97084 Würzburg
Feedback: 22 (100%)
Postby nicolaybraetter » 08 Nov 2012 13:39
Hallöle,

in etwa so ???

18658

18659

lg

Nico
Nicolay

Lieber Nasse Finger, als nasse Füße.
Homepage: http://www.djexcept4.de / Wohnort: Jever

Becken noch im IST zustand
39784
39785
User avatar
nicolaybraetter
Posts: 133
Joined: 03 Nov 2012 11:07
Location: Jever
Feedback: 1 (100%)
43 posts • Page 1 of 3
Related topics Replies Views Last post
Rückwandoptik macht Optik des Becken kaputt
Attachment(s) by Korny » 06 Jul 2015 13:54
28 1729 by Korny View the latest post
08 Jul 2015 19:00
Aus einem Becken werden 2
by Alaska » 21 Jun 2008 12:31
27 2760 by Neo View the latest post
04 Aug 2008 21:24
Aquarium umgestalten in einem Tag
by Venras » 27 Apr 2016 20:48
7 3122 by Venras View the latest post
29 Apr 2016 10:46
Sand und Kies in einem Becken?
Attachment(s) by Dani82 » 04 Dec 2010 23:34
4 1252 by Tim Smdhf View the latest post
05 Dec 2010 15:04
Erster Aquascapeversuch in einem 25L Becken
Attachment(s) by Bruno87 » 26 Nov 2014 11:09
1 777 by Bruno87 View the latest post
20 Dec 2014 18:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests