Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Anja87 » 03 Nov 2013 09:33
Hallo zusammen!
Mein neues Projekt soll ein Sulawesi Becken mit Kardinals Garnelen werden. Ich habe ein 54 Liter Becken und als Aquariumrückwand werde ich eine komplette Schieferplatte ( 60x30 cm) mit 2 Klebepunkten an die Scheibe kleben. Als Bodengrund plane ich schwarzen Kies ( nicht Kunststoffummantelt :smile: ) , und einige Wüstenwurzeln.
Ein Becken ohne Pflanzen finde ich langweilig. Das Problem bei den Sulawesis ist die Temperatur von ca. 28 Grad. Welche Pflanzen kann ich nehmen? In den der Datenbank stehen zwar einige, aber in der Praxis sieht es bei den meisten Pflanzen anders aus und sie gehen ein.
Beleuchtet wird das Becken mit einer normalen 15 Watt T8 Röhre, da die Garnelen das helle Licht nicht mögen.
Wasserwerte: Lw ca. 190, PH 7,5- 8
Über Infos und evt. Beispielbildern würde ich mich freuen.
Gruß und Danke Anja
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 142
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Anja87 » 03 Nov 2013 20:53
:( kann mir keiner helfen? Wollte morgen shoppen gehen und mit dem Becken anfangen!
Gruß Anja
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 142
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 03 Nov 2013 22:42
Hallo, Problem ist, das die Kardinalsgarnelen Algen brauchen und wenn Pflanzen wachsen, nehmen sie den Algen die Grundlage. Desweiteren sind die Umstände für Pflanzen sehr widrig.
Ordentliche Oberflächenströmung wird gebraucht um den Ph hoch zu halten.
Der Filter sollte sauber/nicht verschlammt sein, weil er sonst das Wasser ansäuert.
So kann er nicht als Nährstoffpuffer dienen.
Wurzeln säuern auch das Wasser an. Also nur alte verwenden, die schon ausgeblutet haben.
Dünger würde ich den kleinen Divas nicht zumuten wollen. Ein teurer Test :sceptic:
Die einzigen Pflanzen, die ich mir vorstellen kann wären einige Mooskugeln und Sagittaria sublata pussila.
Alles andere wirkt deplaziert.
Wenn man Kardinalsgarnelen halten möchte, sollte man ihnen ein Biotop wie in ihrer Heimat ohne Pflanzen herrichten und sich an einem schönen Hardscape erfreuen.
Wenn einem das nicht taugt, muß man eben andere Garnelen halten.
Es wird langfristig sonst nicht gut gehen.
Schnell sind die Tiere verheizt und man muß sich wieder den Vorwurf der Tierschutzorganisationen anhören, das Tiere in der Aquaristik verbraucht werden.
Informiere Dich gut über die Tiere. Und dazu ist ein Pflanzenforum warscheinlich der denkbar schlechteste Platz.

Wasserwerte: Lw ca. 190, PH 7,5- 8
Kardinalsgarnelen brauchen einen Leitwert von ca. 270.
In Leitungswasser gelingt es den wenigsten sie länger erfolgreich zu halten.
Wie hast Du vor das Wasser aufzubereiten?
Das Becken muß sehr lange einlaufen um genügend Biofilm zu bilden.
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3940
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
Postby Matz » 04 Nov 2013 06:57
Hallo Anja :-),
die Haltung von Kardinals-Garnelen in einem schön bepflanzten Becken ist wohl eher schwierig :roll: .
Ich kann da keine Ratschläge geben. Es gibt aber im "Wirbellotsen" eine Userin namens NickyP, die genau dies tut/versucht. Evtl. fragst du da mal um Rat?
Die auf Dauer sehr hohen Temperaturen sind für die meisten Pflanzen ein Problem. Bei Kardinälen ist ja eine noch ein paar Grad höhere Temperatur als z.B. bei Diskus empfohlen, und selbst da ist der Kompromiss schon schwierig, wenn auch machbar (was viele schön bepflanzte Diskus-Becken zeigen).
Einen schönen Tag noch,
bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2551
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 145 (100%)
Postby Anja87 » 04 Nov 2013 08:15
Hallo und vielen Dank! Was die Tiere betrift, hatte ich mich schon informiert :smile: . Es wird nicht mein erstes Becken mit Garnelen. Eine Osmoseanlage ist vorhanden und Sula Salz ist unterwegs.
Mooskugeln mag ich gar nicht, da ich damit schon einmal richtig Pech hatte ( Libellenlarven)
Ich habe noch Kongofarn was ich als kleines optische Highlight an einem Ast der Wurzel klebe. Viele Pflanzen sollen ja nicht rein, das dann keine Patina auf den Steinen entstehen kann ist mi klar, da die Algen in Konkurrenz zu den Pflanzen stehen.
Gruß Anja
Gruß Anja
User avatar
Anja87
Posts: 142
Joined: 04 May 2012 19:22
Location: Aachen
Feedback: 1 (100%)
Postby Plantamaniac » 04 Nov 2013 12:59
Ok, dann weißt Du ja bescheid.
Viel Glück und Erfolg :thumbs:
Chiao Moni
User avatar
Plantamaniac
Posts: 3940
Joined: 28 May 2012 18:19
Feedback: 32 (100%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Planung eines Aquascaping Becken
by max.pfeiffer » 24 Oct 2012 14:54
9 1806 by Aniuk View the latest post
29 Nov 2012 14:03
Planung eines neuen Layouts...
Attachment(s) by SimonS » 13 Mar 2012 14:13
24 2508 by SimonS View the latest post
04 Nov 2012 20:08
Planung eines 240l Tanks
by Bandito » 06 Jan 2014 02:24
0 360 by Bandito View the latest post
06 Jan 2014 02:24
Planung eines Nano (-Riff?) Beckens
by Hannes » 07 Jul 2008 12:03
12 1874 by Hannes View the latest post
16 Jul 2008 13:30
Planung eines neuen Layouts mit Manado
Attachment(s) by kunzi » 21 Jan 2011 21:25
8 1077 by kunzi View the latest post
25 Jan 2011 22:51

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest