Post Reply
25 posts • Page 1 of 2
Postby SimonS » 13 Mar 2012 14:13
Moin zusammen,
ich hatte mich im letzten viertel Jahr ganz ordentlich mit Hardscape eingedeckt und möchte euch nun mal meine erste Idee fürs neue Layout vorstellen. Hardscape werden 3 Flusswurzeln ( :gdance: ) aus Hannover und ne Auswahl aus 10kg Minilandschaft sein. Gerade überkam mich irgendwie ein Kreativitätsanfall und das ist rausgekommen:




Das ganze soll in nem 60x35x40 stehen und es müsste eigentlich passen. Ich finde die linke Seite im Moment noch etwas unbetont, ich muss mal gucken, ob ich noch irgendwoher ein paar kleine Äste auftreiben kann ;).
Bepflanzt werden soll wahrscheinlich mit vielen Moosen, Ranunculus, Elatine und vielleicht Eleocharis parvula.

Ich würde mich über Anregungen und Verbesserungsvorschläge freuen :smile:
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby FloM » 13 Mar 2012 22:37
Hey Simon,

ich habe die Wurzeln ja schonmal gesehen und weiß, dass du da wesentlich mehr rausholen kannst, so wird wirklich die Hälfte dieses geilen Hardscapes versteckt... aber generell gesehen ist das schonmal ein sehr netter Einfall ;). (Wie siehts eig. mit dem 70er für deinen Bruder aus? :stumm: )
Peninsula
User avatar
FloM
Posts: 711
Joined: 22 Jun 2010 20:42
Location: Essen-Werden
Feedback: 35 (100%)
Postby SimonS » 06 Apr 2012 18:25
Moin,
@Flo: Danke für die Kritik, dieses Layout hätte im Aquarium aus Platzgründen eh nicht gepasst :pfeifen: , also durfte ich mir unter Zeitdruck noch mal schnell was anderes überlegen. Ich hatte mir erst eine Erweiterung dieses Layouts vorgestellt, die hat dann aber aus Platzgründen ebensowenig gepasst wie das andere Blitzlayout aus Hannover ;). Aber egal, ich hab mich beim neuen jetzt dran orientiert.

Letzte Woche Freitag gabs Ferien und was macht der Aquascaper natürlich direkt nach Ferienbeginn: LAYOUT PLATT!
So gegen Abend hatte ich dann endlich mal alle Steine und Pflanzen samt Wurzeln raus und dann hieß es erstmal Moos aufbinden. Ne Stunde später war das Wasser noch nicht klar genug zum Fische fangen, also hab ich das auf den nächsten Tag verschoben.
Nun konnte ich mich mal wieder wundern, was dabei rauskommt, wenn 10 Red Fire ein dreiviertel Jahr Spaß haben: 238 Garnelen. Ohne Elterntiere. Ich hab den ganzen Vormittag damit verbracht die Viecher rauszuholen, so gegen 12 war ich dann auch mal fertig.
Nachdem das Aquarium leer war...


... konnte ich dann mal meine 30 Kilo Minilandschaft und die Wurzeln aus dem Keller hochschleppen:



Dann ging es erst mal in die Entwurfsphase, dabei kam das hier raus:



Danach wurde hiermit bepflanzt:
Elatine hydropiper
Eleocharis parvula/pussila
Staurogyne repens
Staurogyne spec. "Porto velho"
Rotala spec. "vietnam"
Ranunculus iundicatus
Anubias nana "bonsai"
Fissidens fontanus
Riccardia
Vesicularia sp. "Mini Christmas Moss"

Demnächst wird die Rotala spec. "vietnam" noch durch Rotala indica ersetzt.
So sah es nach der Bepflanzung aus:



Heute sind auch die Tiere wieder eingezogen und das Wasser verlor ein bisschen von seiner gelben Färbung von den Wurzeln, außerdem hab ich noch einen Wurzelast hinzugefügt, ich hoffe, dass es jetzt nicht mehr so nach einem liegenden X aussieht.
Der momentane Besatz besteht aus:
11 Hyphessobrycon amandae
5 Otocinclus affinis
243 Neocaridina heteropoda var. red - Red Fire
5 Caridina multidentata
Restbestände Golden Snow Bees/ Red Bees




Ich würde mich über zahlreiche Kommentare und Verbesserungsvorschläge freuen :thumbs:
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby Aniuk » 06 Apr 2012 19:01
Huhu,

also erstmal schöne Wurzeln, schöne Bepflanzung :thumbs:

Aber wenn ich mir den Haufen an Steinen und die Wurzeln aus der anderen Perspektive anschaue, werde ich das Gefühl nicht los, dass da als Hardscape Anordnung evtl. noch mehr drin gewesen wäre :?

Ansich ist es so nicht schlecht, es wirkt sehr natürlich.
Aber die Wurzel rechts reckt sich mir etwas zu "gerade" nach oben und irgendwie ist links über dem Hügel eine zieeeemlich große Lücke. Als würde da eine Wurzel fehlen.
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby SimonS » 07 Apr 2012 19:29
Moin Anni,
erstmal danke für deine Antwort :)!
Mit der Anordnung hast du Recht, für ein reines Steinlayout hätte ich da mehr rausholen könne, nur ich wollte auch mal wieder was mit Wurzeln machen und das waren die geilsten die ich hatte ;)
Die große Wurzel rechts geht links weiter und stützt den Rest. Wenn ich die nach unten drücke, rutscht mir der komplette Hügel ab :? .
Die Lücke oben links wird noch mit Eleocharis parvula zuwachsen.
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby SimonS » 19 May 2012 18:27
Moin zusammen,
ich wollte euch hier mal ein Update schreiben. Es wächst soweit alles ganz nett und ich hab zum ersten mal einen fast zusammenhängenden Elatinerasen :gdance: :thumbs: . Aber das mal als Bild:




Das Stand so bis heute morgen. Dann hatten FloM und ich die gloreiche Idee den X-Factor zu entfernen und haben einfach mal die linke Seite umgebaut. Mit dem Hardscape bin ich erstmal soweit zufrieden, nur ich weiß nicht, ob ich den 2. hochstehenden Ast von rechts noch entfernen soll.
So aber hier erstmal Bilder:






An der Bepflanzung wird sich noch einiges ändern, im Hintergrund hab ich im Moment E. parvula, die ich zurückgeschnitten habe, ich möchte sie aber ganz gerne gegen was anderes tauschen, vielleicht Bolbitis heudelotii. Die Staurogyne wird noch demnächst gegen Utricularia graminifolia ersetzt, außerdem wird noch etwas Bucephalandra cf. motleyana "Melawi" hinzukommen. Außerdem schmeiß ich die Rotala indica wahrscheinlich wieder raus, die passt irgendwie nicht.

Ich würde mich über viele Verbesserungsvorschläge und Kritik freuen :smile:
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby FloM » 19 May 2012 18:39
Hallo,

hier nochmal eins der Bilder als überarbeitete Version:

@Simon: irgendwie fängt deine Kamera die Lichtverhältnisse im Becken überhaupt nicht richtig ein ?! Live sieht viel Cooler aus :). Ich würde dir davon abraten Bolbitis zu verwenden, sondern stattdessen tatsächlich bei sehr feinblättrigen Pflanzen bleiben ;)


Peninsula
User avatar
FloM
Posts: 711
Joined: 22 Jun 2010 20:42
Location: Essen-Werden
Feedback: 35 (100%)
Postby SimonS » 20 May 2012 19:09
Moin,
@Flo: Stimmt, die Kamera fotografiert die Lichtverhältnisse im Aquarium schlecht ab, nimmt sie aber gut auf, das Bild auf dem Bildschirm in der Kamera sieht grundsätzlich anders vor dem Abdrücken aus als nach dem Abdrücken. Das ist auch so, wenn ich die ISO verstelle. Danke aber fürs Bearbeiten :thumbs: .

Über weitere Meinungen würde ich mich freuen ;)
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby ThoreS » 02 Aug 2012 16:04
Hey,

Wie siehts mal mit einem Update aus?
Ich finde das Layout richtig klasse, das Holz ist echt total schön.
Viele Grüße Thore :)
User avatar
ThoreS
Posts: 266
Joined: 19 Apr 2010 20:27
Feedback: 16 (100%)
Postby SimonS » 04 Aug 2012 18:08
Moin Thore,
danke für dein Interesse und das Lob, im Moment siehts mit nem Update eher schlecht aus, ich war 2 Wochen im Urlaub und trotz guter Pflege sieht das Scape im Moment etwas zerfetzt und overgrown aus. In 2 Wochen müsste es wieder vorzeigbar sein.
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby ThoreS » 05 Aug 2012 19:46
Hey Simon,

Overgrown ist ja nicht unbedingt so schlecht, also es läuft wohl ;)
Hab grad gesehen, du hast geschnitten?
Dann wirds doch vielleicht ein kleines Bild zwischendurch geben? ;)
Kommt schon, bin mega gespannt, wie sich das entwickelt hat.
Viele Grüße Thore :)
User avatar
ThoreS
Posts: 266
Joined: 19 Apr 2010 20:27
Feedback: 16 (100%)
Postby SimonS » 07 Aug 2012 19:26
Moin,
laufen tuts im Moment sehr gut, das einzige Problem das ich habe ist, dass die Elatine immer noch zickt. Im Moment überlege ich sie gegen Glosso oder Sand zu ersetzen. Ich habe vor einiger zeit Garnelen aus dem Stamm von Tobee bekommen, es sind sehr schöne Tiere, die auch schon ein gutes Stück gewachsen sind.
Hier mal eine Zwischendurchansicht

Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
Postby FloM » 08 Aug 2012 11:18
Hey,

Simon! du fotografierst immer von unten!!!! Mach doch mal bitte ein Foto in der Frontansicht :keule: . Ist aber doch sehr gut gewachsen ;).
Peninsula
User avatar
FloM
Posts: 711
Joined: 22 Jun 2010 20:42
Location: Essen-Werden
Feedback: 35 (100%)
Postby Alex82 » 08 Aug 2012 11:30
Hallo Simon!

Das Wachstum ist genial, das Layout an sich auch! :thumbs:

Aber wo ist den das ganze Holz geblieben?
Momentan herrscht meiner Meinung nach ein absolutes Ungeleichgewicht im Hardscape!
Ich würde es an deiner Stelle wieder in den Zustand vom letzten Bilderupdate herstellen allerdings muss
ich sagen, das der vorderste Ast, der so ewig gerade ist nicht sehr gut passen mag.
Hier würde ich einen kürzeren geraden oder leicht gebogenen verwenden oder ihn überhaupt weglassen.

Momentan sieht es aus als würde es vorne überkippen!
Greetz!
Alex

Chillen ist die Kunst, sich beim Nichtstun nicht zu langweilen!

http://pflanzenpfuetze.blogspot.co.at
http://www.flickr.com/photos/pflanzenpfuetze/
User avatar
Alex82
Posts: 935
Joined: 21 Aug 2009 12:58
Location: Obertrum am See
Feedback: 16 (100%)
Postby SimonS » 08 Aug 2012 19:14
Moin,
@Flo: Das ist ein qick'n'dirty Foto ;). Ich werde mir beim nächsten mal natürlich mehr Mühe geben.
@Alex: Danke! Das Scape hatte ja auch ein viertel Jahr Zeit zum wachsen :pfeifen:. Ich habe nach einiger Zeit noch einmal umgebaut, weil mir die Äste als zu parallel vorgekommen sind. Das ganze Holz ist bis auf 2 kleine Äste noch drin, nur odentlich überwuchert halt. Welchen Ast meinst du? Den mittleren? Ich werde mal versuchen, es irgendwie noch mal so hinzukriegen, aber erst muss ich mir noch ein wenig größeres Flussholz besorgen.
Grüße, Simon


Faulheit ist der Hang zur Ruhe ohne vorhergegangene Arbeit. (Immanuel Kant)


"Kasse dich furz!"
SimonS
Posts: 169
Joined: 22 Aug 2010 20:29
Feedback: 28 (100%)
25 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Planung eines neuen Layouts mit Manado
Attachment(s) by kunzi » 21 Jan 2011 21:25
8 1093 by kunzi View the latest post
25 Jan 2011 22:51
Planung eines neuen 128 Liter Scapes
by Dominik_K » 19 Apr 2017 17:37
4 698 by Dominik_K View the latest post
23 Aug 2017 07:36
Frage zur Vorbereitung eines neues Layouts
by Bummy » 13 Dec 2016 20:38
0 420 by Bummy View the latest post
13 Dec 2016 20:38
Planung des neuen Projekts
by fut11 » 10 Nov 2012 11:18
5 677 by fut11 View the latest post
18 Nov 2012 16:09
Planung zwei neuen Becken
by drunkard » 23 Jun 2011 17:08
3 498 by Baggi View the latest post
25 Jun 2011 20:22

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests