Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Royal » 20 Nov 2013 11:26
Hallo Leute,

ich bin schon etwas länger hier als lesender Gast unterwegs gewesen und seit gestern nun auch registriertes Mitglied dieser Gemeinde... :thumbs:

Ich bin seit Kindheit fasziniert von Aquarien und seit ein paar Jahren übe ich diese Leidenschaft bzw dieses Hobby nun auch "aktiv" aus. Vor 3 Jahren habe ich mir dann das Juwel Lido 120 gekauft - vorher hatte ich nur ein kleines Becken aus einem Baumarkt . Nachdem mein Lido nun 3 Jahre lief habe ich mich entschlossen, bedingt durch eine nicht mehr in den Griff zu bekommenden Cyanobakterien-Plage, meine Fische abzugeben und das Becken komplett zu leeren. :(

Das Becken steht nun seit knapp 2 Monaten leer im Wohnzimmer und ich habe lange überlegt ob ich mein Hobby nicht an den Nagel hängen soll und das Becken verkaufen sollte - ich hatte mich einfach zu viel über die Plage, die viele (leider erfolglose) Arbeit damit und natürlich die finanziellen Kosten die damit verbunden waren geärgert. :eg: Der Ärger ist mittlerweile aber wieder verflogen und ausgeblendet. Wenn ich Abends auf der Couch sitze, fehlt mir auch einfach das angenehme Licht der Unterwasserwelt... daher habe ich mich entschieden mein Lido wieder neu aufzusetzen. :yeah:

Da ich vorher eher eine klassische Einrichtung hatte (flacher, gerader Kiesboden + Hintergrundpflanzen) und ich sowieso schon lange von den Aquarien hier schwärme habe ich mich jetzt für ein Aquascape im Iwugami-Stil entschieden. Ich möchte diesmal großen Wert auf gute Wasserqualität, klares Wasser und gesundes und schönes Pflanzenwachstum legen. :besserwiss:

Dank des Forums habe ich ja schon sehr viel gelernt und habe dadurch schon einige Vorstellungen:
- Iwugami
- Dunkler Boden
- Hardscape: Drachensteine
- Pflanzen: Auf jeden Fall Kubanisches Perlkraut oder wie sich das schimpft. Gerne würde ich auch mit Moosen arbeiten - aber noch keine Erfahrung damit. Ansonsten kenne ich mich nicht besonders aus - ich wollte mich von den Pflanzen her an den tollen Aquarien hier orientieren. Anhand der Pflanzenmarkierungen kann man sich ja relativ schnell schlau machen.
- Besatz: Möchte einige Garnelen (gerne bunt) einsetzen. Ansonsten werde ich wohl noch einen schwarm Neons einsetzen. Das solls dann aber auch sein.

So und nun zu meinen Fragen wo ich eure Hilfe benötige:

1.) Beleuchtung: Da für gesunde Pflanzen die richtige Beleuchtung sehr wichtig ist, gehe ich mal davon aus das meine alten Röhren aus dem Lido nicht reichen. Sollte ich mir hier Reflektoren anschaffen oder hat jemand einen Tipp für neue Röhren? Edit: Laut der Lichtempfehlung hier erhalte ich das Ergebnis: 0,6 W/l ≈ 87,03 W - Was sagt mir das jetzt?

2.) CO2 Anlage: Bisher hatte ich mit CO2 noch nichts zu tun. Kann mir hier jemand etwas empfehlen (gerne auch mit Link)?

3.) Filter: Sollte ihr hier meinen BioFlow Filter von Juwel ausbauen( holt ja schon recht viel Platz im Aquarium weg)? Hat jemand Erfahrungen damit? Welche (bessere) Alternativen gibt es? Oder sollte ich diese Filteranlage nutzen?

4.) Bodengrund: Aufgrund der Form des Beckens müsste ich wenn ich in der Mitte in die Höhe bauen will, relativ viel Bodengrund einsetzen. Ich habe hier ja viel über dieses tolle Soil gelesen und mich nun gefragt ob ich diese Höhe im Becken komplett mit Soil erreichen muss oder ob ich als "Unterbau" normalen Aquarienkies nutzen kann. Dies würde wahrscheinlich schon so um die 50€ sparen...


Das waren jetzt mal so die ersten Fragen die sich nach meiner Recherche hier gestellt haben. Gerne halte ich euch über meine weiteren Schritte auf dem Laufenden... Mein Ziel ist Weihnachten :santa: . Dann soll das Becken wieder stehen. Das heißt neben der Info-Phase bis Ende November lasse ich mir mit dem Aufbau, Beschaffung, etc den Dezember lang Zeit - nur keine Hektik - diesmal soll alles passen :predigt:

Gruß
Chris
User avatar
Royal
Posts: 5
Joined: 19 Nov 2013 14:54
Location: Saarland - Südküste
Feedback: 0 (0%)
Postby AQ Dave » 20 Nov 2013 22:34
Hi Chris,

bin zwar auch noch relativ neuer Scaper aber habe mich in deinen Fragen doch schnell wieder erkannt. Ich würde dir zu deinen Fragen raten, und ich denke da werden mir die meisten Scaper Recht geben.

1.) Beleuchtung


Dein Becken hat ein Fassungsvermögen von 120 Liter ( ca. 100l nach Abzug von Deko und Pflanzen) und du hast 2 x 24 Watt. Also kommst du auf ca 0,5w/l das ist aufjedenfall ok für die meisten Pflanzen. Und sollte für den Anfang so passen. Was hast du gerade für Röhren drin? Es wird empfohlen welche mit 6500k zunehmen. Da du leider ein Juwel hast kannst du nur Markenröhren nehmen. Da würde ich dann zur Dennerle Amazon Day raten.

Achso und Reflektoren auf den Röhren sind Pflicht!

2.) CO2 Anlage


Kann man eigentlich kurz und knapp halten. Entweder bei ebay und co eine günstig gebrauchte erwerben oder vom besten Preis/Leistungs Shop erwerben.

http://www.us-aquaristikshop.com/

3.) Filter:


Da ich auch mit einen Juwel angefangen habe würde ich dir raten den Innenfilter raus zu machen und dir einen Außenfilter zuzulegen. Geht mit langen Teppichschneider klingen sehr gut. Gerade im Thema Aquascaping und dann noch speziell Iwugami würde das die Optik sehr stören. Es ist aber kein Muss! Ich würde mir an deiner Stelle den jbl cristalprofi e900 holen. Hat ein gutes Preis/Leistungsverhältniss. Mit Eheim würdest du aber genau so gut fahren.

4.) Bodengrund:


Hab mich auch lange gesträubt zu Soil zugreifen aber am Ende habe ich keinen € bereut. Es gibt möglichkteiten mit zb. styropor oder mit sand gefüllten nylonstrümpfen drunter zu legen. Dazu findest du hier im Forum viel Input. Ich würde dir raten nimm Soil. Weil wenn du schon anfängst dann richtig. Glaub mir am Ende kaufst immer zweimal wenn man nicht gleich zu den greift was man braucht. Würde dir zu dem Environment Aquarium Soil raten, das ist ein gutes Anfänger Soil und super. Hab es selber im Becken.

Ich denke mit 2 Säcken á 9l solltest du gut hinkommen. wenn du was unter baust evtl sogar mit 1x 9l + 1x 4l.

Hoffe konnte dir ein wenig weiter helfen.

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby Royal » 21 Nov 2013 08:16
Guten Morgen Dave, :kaffee2:

vielen herzlichen Dank das du dich um meine Fragen gekümmert hast.
Hast mir auch jeden Fall jetzt schon sehr weiter geholfen... :tnx:

Ich greife dann nochmal die Grundfragen auf..

Beleuchtung:
Ich habe aktuell noch die Original Juwel T5 High-Lite Day 24 Watt Röhren drin. Werde diese dann auf jeden Fall mal um Reflektoren erweitern. Deinen Tipp mit den Dennerle Trocal Amazon Day werde ich mal im Hinterkopf behalten....

CO2 Anlage:
Bin in dem Bereich absoluter Neuling (hab zwar schon sehr viel gelesen aber eben nur Versuch macht klug) und habe mich erst für diese Bio-Gas Anlagen interessiert... allerdings scheinen diese zwar günstig zu sein aber nicht über eine Nachtabschaltung zu verfügen. Von daher muss ich wohl in dem Bereich auch etwas mehr Geld in die Hand holen. :keule:

Dank deines Tipps habe ich mir mal folgende Anlagen rausgesucht:

a) http://www.us-aquaristikshop.com/co2-anlagen/top-seller/co2-anlage-300l-incl-nachtabschaltung-oc.html

b) http://www.us-aquaristikshop.com/co2-anlagen/co2-anlagen-mit-aussenreaktor/co2-anlage-mit-aussenreaktor-ar-us32.html

Frage dazu: Wie lange hält denn eine 500g Flasche so im Schnitt bzw wie oft muss ich diese nachfüllen? 2kg wird wohl nicht in Frage kommen da diese nicht in den kleinen Schrank des Lidos passt. Welche Vorteile bietet Option b und der Aussenreaktor?

Filter:
Ich war bisher eigentlich immer mit der Juwel Bio-Flow Filteranlage zufrieden, nur stört die das Bild im Becken schon recht viel. Ich hatte früher immer versucht den großen Plastikkasten mit hochwachsenden Pflanzen zu verdecken was aber im Endeffekt auch nicht wirklich schön war. Ich schau mir mal die von dir empfohlenen Aussenfilter an. Wird glaube ich so langsam etwas eng im kleinen Schränkchen :lol:

Bodengrund:
Ich habe jetzt in den letzten Tagen so viel über das Thema gelesen das ich auch zu dem Entschluss gekommen bin, den kompletten Grund mit Soil zu machen. Hab recht viel (positives) über ADA Soil "Amazonia" gelesen... Ist vom Preis etwas teurer als dein Vorschlag. Im Endeffekt wirds da wohl keinen großen Unterschied machen für welches ich mich entscheide, oder? :glaskugel:

Nach kurzer Kalkulation stehe ich nun dann doch wieder vor einer Investition von knapp € 300,- ... und ich hab noch keine Pflanzen... :shock: Wenn ich also demnächst mal wieder die Vernunft kurz ausschalten kann, wird geshoppt :paket:
User avatar
Royal
Posts: 5
Joined: 19 Nov 2013 14:54
Location: Saarland - Südküste
Feedback: 0 (0%)
Postby AQ Dave » 21 Nov 2013 12:35
Moin,

Welche Röhren hast du genau drin?

Bio-Gas Anlagen würde ich bei deiner größe des Beckens lassen. Bei der co2 Anlage würde ich auch immer in den sauren Apfel beißen und einmal das Geld ausgeben aber dann hast du ruhe.



Jup die ist Top. 500g inkl Nachtabschaltung. Das einzigste was ich dir empfehlen würde ist das du eine Anlage mit einen Glasdifusor nimmst, Die Flipper sehen unschön aus und nehmen viel Platz im Becken weg.

Hier zb ist alles dabei was du brauchst. Du musst nur unten bei "Diffusor-Typ" 120/200 auswählen. Dann bekommst du einen der für dein Becken geeignet ist. Und du hast gleich einen transparenten Schlauch. Viel besser als ein schwarzer.

http://www.us-aquaristikshop.com/co2-anlagen/co2-anlage-mit-500gr-flasche/co2-anlage-mit-diffusor-incl-nachtabschaltung-rv-16va.html



Bei der Variante ist der Vorteil das du kein co2 einbringer im BEcken hast. Ist natürlich die beste Variante. Aber dazu wird ein Außenfilter benötig. Mit 500g wirst du denke ich ca 1/2 Jahr hin kommen. Evtl auch ein wenig länger. Ist natürlich immer abhänig wie viel co2 du einbringtst.

Gibt auch kleinere Filter wie zb den EHEIM ecco pro 130.

Also wenn es dein erstes Soil ist würde ich persönlich nicht das ADA Soil nehmen. Weil es "kann" bei einen Anfänger am Anfang ein wenig schwierig werden. Und du solltest bei diesen Soil in den ersten Wochen sehr viel Wasser wechseln. Das fällt zb bei den Environment Aquarium Soil weg. Am Ende aaber auch "fast egal" Hauptsache Soil.

Ja so ging es mir auch. Deswgen hab ich mir alles in 1-3 Monaten zugelegt. Scapen ist nun mal nicht billig. :besserwiss:

gruß
dave
Besuche doch gerne BD Aquascaping. Mein Youtube Channel
User avatar
AQ Dave
Posts: 1251
Joined: 18 Apr 2013 18:30
Location: Chemnitz
Feedback: 44 (100%)
Postby LeonOli » 21 Nov 2013 13:21
Hallo Chris,

Pflanzen bekommst du günstig von Privat hier im Forum. Sind um einiges günstiger als im Handel.
Schau mal in der Tauschbörse.

Ein Freund hat auch das Lido120 mit 500g-CO2-Flasche und Eheim Aussenfilter in Betrieb.
Das passt eigentlich ganz gut.
Für die CO2-Flasche hat er im hinteren Eck ein Stück aus dem mittleren Einlegeboden ausgesägt, so das die Flasche problemlos hineingestellt werden konnte.
Der Filter ist ein Eheim2222, der passt auch gut in den Unterschrank und den bekommt man gut und günstig gebraucht im ebay, ebay Kleinanzeigen oder quoka...

Beschäftige dich auch mal mit der Geringfilterung, solltest du hier über die Forensuche einiges dazu finden.
D.h. den Aussenfilter nur mit blauen Filtermatten betreiben, die Tonröhrchen und -kugeln weglassen.
Die Filtermatten bekommst du im gut sortierten Aquarienhandel auch als größere Matten, aus denen du die für dich passende Größe selbst ausschneidest, das ist um einiges günster als die fertigen vom jeweiligen Filterhersteller.

Bzgl. der Einbringung des CO2 ins Wasser kann ich auch nur einen Aussenreaktor empfehlen, ist wieder ein störender Gegenstand weniger im Becken.
Bemüh hier mal die Forensuche nach "Inline Atomizer" (gibts teilweise auch gebraucht in der Tauschbörse)
Bzgl. des US-Aquaristik Aussenreaktors kann ich leider nichts sagen...
Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
Konfuzius

Blau
User avatar
LeonOli
Posts: 477
Joined: 17 Jan 2010 19:10
Feedback: 176 (100%)
Postby Royal » 21 Nov 2013 14:26
@Dave:
Genaue Bezeichnung der Röhre kann ich dir gar nicht sagen. Müsste ich zuhause mal nachsehen...
Ich habe heute noch einiges bzgl Soil gelesen und bevorzuge nun auch den von dir empfohlenen Environment Aquarium Soil. Ich hab mir den Thread dazu hier im Forum komplett durchgelesen und auch einige Beiträge von dir gefunden :D Hört sich sehr gut an!

@LeonOli:
Danke für den Erfahrungsbericht bzgl. des Juwel Lido. Mit der Unterbringung der Technik hatte ich mir dies auch so in der Art vorgestellt. Deinen Tipp mit "Geringfilterung" werde ich mir mal ansehen bzw. anlesen. Mein Aquaristikfachhändler des Vertrauens schwört auf jeden Fall auch schon länger auf diese "Technik"... Er hatte mir mal vor Jahren nen Vortrag gehalten, den ich natürlich in meinem jugendlichen Leichtsinn ignoriert hatte... Hätte ich mal besser zugehört :pfeifen:

Erstmal großen Dank für eure Hilfe. Bin jetzt ja schon um einiges schlauer!

Mich plagt aber noch eine Frage: Wie kann ich mein leeres Becken am besten reinigen? Ich habe große Panik davor, meine alte Cyano-Plage direkt wieder zu aktivieren ... das wäre der absolute Super-GAU und wohl auch direkt wieder ein riesen Dämpfer für die Leidenschaft... Gibts Tipps bzgl Reinigungsmitteln bzw Desinfektionsmitteln? :keule:
User avatar
Royal
Posts: 5
Joined: 19 Nov 2013 14:54
Location: Saarland - Südküste
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Neueinrichtung Incpiria 430 LED -- viele Fragen ...
Attachment(s) by ChriMi » 31 Mar 2019 15:59
7 384 by simonsambuca View the latest post
12 Apr 2019 15:57
Iwagumi Hardscape eines Neulings, Fragen über Fragen
Attachment(s) by Eneas » 17 Sep 2014 17:04
4 762 by AQ Dave View the latest post
18 Sep 2014 20:22
Fragen über Fragen von einer Anfängerin!
by - Patricia - » 25 Feb 2008 22:48
28 2595 by Roger View the latest post
26 Mar 2008 02:25
Neueinrichtung
by DaChris » 09 Aug 2010 21:42
3 575 by Chris--84 View the latest post
10 Aug 2010 10:29
30 L Neueinrichtung
Attachment(s) by Aquaphil » 19 Nov 2010 21:32
12 832 by Aquaphil View the latest post
07 Jan 2011 18:01

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests