Post Reply
6 posts • Page 1 of 1
Postby Jörn » 07 Dec 2013 21:55
Hallo liebe Flowgrower,

ich heiße Jörn (33) und seit ein paar Jahren Aquarianer. Bin auch schon seit längerem hier angemeldet und häufig still am mitlesen. Habe auch schon meine ersten Erfahrungen was z.B. Düngung angeht dank dieses Forums gesammelt. Momentan habe ich aber nur ein 54 Liter Becken mit Red Fire - Sakura Garnelen laufen. Ich möchte jetzt aber noch ein Aquastyle 24 von Eheim im Iwagumi-Stil einrichten. (Auch für die Garnelen)

Allerdings habe ich ein paar grundlegende Fragen die Ihr mir vielleicht beantworten könnt.

Eigentlich wollte ich zuerst einfachen schwarzen Sand z.B. Gümmer nehmen und das Nano Becken ziemlich einfach halten, aber jetzt hat es mich mal wieder gepackt. :lol:
Jetzt soll es wohl mein erstes "Soil-Becken" werden.
Ich habe aber gelesen, dass die Soils die Wasserwerte doch relativ stark beeinflussen. Nun kommt das Wasser bei mir aber schon sehr weich aus der Leitung. Und zwar mit folgenden Werten: KH 1,8 und GH 3,5. Werden die Werte durch ein Soil noch weiter gesenkt oder pendeln sich diese unabhängig vom Ausgangswasser irgendwo ein? Bei einigen Soils z.B. dem H.E.L.P. Advanced Soil steht ja: "je nach Ausgangswasser senkende bzw. stabilisierende Wirkung". Und das Hardscape (Minilandschaft) wirkt ja vielleicht auch noch etwas aufhärtend entgegen. Oder müsste ich dann bei Verwendung von Soil ggf. wieder mit Salzen aufhärten?

Außerdem stellt sich für mich die Frage ob ein Iwagumi Becken mit der im Set enthaltenen Beleuchtung (7 Watt Power LED) überhaupt möglich ist. Ich habe mir schon mal ein paar Pflanzen rausgesucht, aus denen ich mir so 3-4 Arten auswählen möchte:
- Hemianthus callitrichoides cuba
- Marsilea hirsuta / Zwergkleeblatt
- Hydrocotyle cf. tripartita (Hydrocotyle spec. 'Japan')
- Kleines Südliches Fettblatt / Bacopa australis
- Pogostemon helferi
- Riccia fluitans
- Flammenmoos / Taxiphyllum spec. Flame
- Echinodorus latifolius / Grasartige Zwergschwertpflanze

Und kann man bei geringer Beleuchtung und Soilbodengrund evtl. sogar auf eine Düngung über die Wassersäule verzichten? Und haltet Ihr bei der Beleuchtung CO2 Düngung für notwendig? Oder ist CO2 bei Verwendung von Soil Eurer Meinung nach sogar Pflicht?

Ich weiß, dass sind gleich ganz schön viele Fragen auf einmal, aber ich hoffe trotzdem auf Eure Hilfe. Ich hab schon ziemlich viel gelesen, aber es ist doch alles ziemlich komplex. Und hier gibt es super Erfahrene Leute unter Euch.

Danke schon mal im Voraus.
Jörn
Posts: 18
Joined: 19 May 2011 20:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Franci » 08 Dec 2013 00:08
Also sofern ich weiß ist die HCC sehr lichtgierig. Ich denke man rät dir hier bestimmt zur Dennerle Nano LED mit 11W. Wenn nicht sogar zwei davon. Was du machen möchtest ist ja eigentlich auch schon Aquascaping und da ist viel Licht gut :) muss ich auch feststellen bzw. Wurde mir gelehrt^^

Ich habe den HELP Soil und bin sehr zufrieden. Mein PH Wert ist dadurch runter gegangen :) die anderen Werte weiß ich gerade nicht wie sie sonst sind. Aber man kann doch durch Zusätze wieder auf hätten oder nicht?

Co2 ist wichtig , auch das musste ich erst lernen. Hab mit einer Bio Co2 Anlage angefangen, aber nun doch die Dennerle Crytsal Line Nano co2 Anlage :)

Aber die Profis können die sicher besser helfen als ich :)

LG Franci


Sent from my Nokia Lumia 1020 using Tapatalk
Liebe Grüße, Franci :)
User avatar
Franci
Posts: 102
Joined: 18 Aug 2013 13:10
Location: Gelsenkirchen
Feedback: 0 (0%)
Postby Jörn » 08 Dec 2013 00:34
Hallo Franci,

schonmal Danke für Deine Antwort.

Ich habe ja sogar noch eine CO2 Anlage hier rumliegen, die ich an meinem 180 Liter Becken hatte. Du hast wohl recht ohne CO2 Zufuhr macht es wohl keinen Sinn. Wäre halt irgendwie schön wenn man es auch mit ein bisschen weniger Technik hinbekommen könnte.

Die Power LED von Dennerle hat aber nur 5 Watt. Die mit den 11 Watt ist eine Kompaktleuchtstofflampe. Da müsste meine 7 Watt LED von Eheim eigentlich mehr bringen glaub ich.
Jörn
Posts: 18
Joined: 19 May 2011 20:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Jörn » 08 Dec 2013 01:01
Das hier war übrigens mein 180er Becken als es noch lief. Mit dem Becken habe ich versucht, dass was ich hier gelesen habe umzusetzen :smile:


22310


Ist mir eine ganze Weile auch ganz gut gelungen. Bis dann nach einem Urlaub doch irgendwann die Grünalgen kamen...

Gedüngt hatte ich mit Aqua Rebel Micro Basic und selbst gemachten NPK Dünger. Hatte da mit relativ hohen Nitrat- und Phosphatwerten ganz gute Erfahrungen gemacht.
Jörn
Posts: 18
Joined: 19 May 2011 20:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Jörn » 08 Dec 2013 12:35
Glaub ich muss es einfach mal mit den verschiedenen Pflanzen versuchen. Und wenn es mit der Beleuchtung nicht reicht kann ich ja noch aufstocken. Aber ohne Düngung über die Wassersäule wird es wohl auch kaum was werden. :lol:

Aber kann vielleicht noch jemand etwas über das Avanced Soil mit dem sehr weichen Wasser sagen? Hat da vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht?

Kann mich sonst wohl nicht dazu durchringen es mal mit Soil zu versuchen. :(
Jörn
Posts: 18
Joined: 19 May 2011 20:21
Feedback: 0 (0%)
Postby Franci » 08 Dec 2013 12:44
Ich würde es kaufen und benutzen. Soil ist super.

Sent from my Nokia Lumia 1020 using Tapatalk
Liebe Grüße, Franci :)
User avatar
Franci
Posts: 102
Joined: 18 Aug 2013 13:10
Location: Gelsenkirchen
Feedback: 0 (0%)
6 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Nano Cube einfahren mit H.E.L.P. Advanced Soil Plants
by aj72 » 24 Mar 2015 18:48
1 588 by Rainer View the latest post
24 Mar 2015 20:27
Iwagumi und soil?
by Gast » 26 Dec 2014 00:19
4 498 by natureone View the latest post
26 Dec 2014 12:52
Hardscape / Steine / Wasserwerte
by a5ra3l » 06 May 2015 11:12
3 714 by 2Qt2beStr8 View the latest post
06 May 2015 12:43
IWAGUMI
by GreenReef » 02 Aug 2007 18:06
51 10013 by Pumi View the latest post
13 Jan 2008 19:04
1. Iwagumi
Attachment(s) by Ernihro » 26 Feb 2013 15:43
1 652 by Ernihro View the latest post
26 Feb 2013 15:49

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests