Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby Dom » 08 Mar 2015 17:56
Hallo zusammen.

Da ich jetzt schon über ein Jahr von dem Thema Aquascaping sehr angetan bin wollte ich mir hier mal von euch ein paar Tips und Ratschläge zu meinem Vorhaben einholen.

Es wird ein kompletter Neuaufbau des Beckens den ich hier step by step dokumentieren will. Angedacht is eine leichte Hügellandschaft mit 5-6 Basaltsteinen die von einem Baum überragt werden sollen.

Dazu mal 2 Skizzen wie ich es mir vorstelle.





Zu den Eckdaten meines Vorhabens.

Aquarium :
100 x 40 x 40
Rückwand mit Milchglasfolie beklebt
vorhanden

Beleuchtung:
1 x Eheim LED Plant 30W (3600Lumen/10000k)
1 x Eheim LED Daylight 30W (3000Lumen/7000k)
vorhanden

Filter:
Eheim Professional 3 250T (2071) 950l/h
vorhanden
- Filtermaterial noch nicht festgelegt
- Ansaugung und Einlauf aus Glas geplant

CO² Anlage:
Dennerle Space 300
noch nicht vorhanden
- Nachtabschaltung gekoppelt an Beleuchtung
- Diffusor aus Glas geplant

Wassertest:
JBL Testlab ProScape
noch nicht vorhanden

Bodengrund:
Dennerle Soil 4 – 5 x 8l
noch nicht vorhanden

Hardscape:
5 – 6 Basaltsteine
1 x Moorkienwurzel als Stamm für Baum
noch nicht vorhanden

Geplante Pflanzen:
Eleocharis sp. "Mini"

Taxiphyllum barbieri

Geplanter Fischbesatz:

Paracheirodon axelrodi


Wasserwerte Leitung:
werden gemessen wenn Test da ist

Düngung:
muss ich mich noch ein wenig belesen


Jetzt mal zu meinen Fragen:

- Wieviel Elocharis werde ich wohl brauchen damit der Boden des Beckens komplett bewachsen wird?
- Ich würde gerne noch zwischen den Steinen einen kleine rötlichen Farbakzent setzen.
Eventuell
Alternanthera reineckii 'Mini'
- Welches Filtermaterial sollte ich verwenden, weil ich immer wieder von "Minimalstfilterung" lese? Gilt dies auch bei einem Fischbesatz von 10-15 Rote Neon?
- Welche Wasserwerte sollten angepeilt werden?
- Welche Beleuchtungszeit sollte für den Anfang gewählt werden?

Ich hoffe ich habe für den Anfang nichts vergessen. :pfeifen:

Danke schon mal für eure Infos und Ratschläge.

Gruß Dominik
Dom
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2015 10:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Dom » 02 Apr 2015 11:24
Hallo zusammen.

Hier mal ein kleiner Zwischenbericht meinerseits.

Das Becken steht und die Pflanzen wachsen super an. :grow:

- Beleuchtungszeit derzeit 10 Stunden/Tag.

- 15 Basen/Minute = ca. 20mg/l CO²

- 50% Filterleistung wegen zu starker Oberflächenbewegung

- Alle 2 Tage ca. 5% Wasserwechsel

Zu den Wasserwerten kann ich leider immer noch nichts sagen das Wassertestset immer noch nicht da ist. :-/

Dünger sollte heute kommen.
Aqua Rebell - Makro Basic - NPK laut Rechner 6,4ml/Tag
Aqua Rebell - Mikro Basic - Eisenvolldünger laut Rechner 1,6ml/Tag

Hier mal ein paar Bilder.

Hardscape:








Tagesfoto:

Tag 1


Tag 6


Tag 10




Für die Qualität der Fotos muss ich mich entschudigen. Sind halt Handyfotos. Ich gelobe allerdings Besserung. :smile:

Gruß Dominik
Dom
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2015 10:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Tigger99 » 02 Apr 2015 13:03
Dominik,
Deine Skizzen fand ich toll.
Die Umsetzung ist aber total anders. Der Baum steht fast klatschig in der Mitte vom Becken.
Schade, dass du dich nicht an deinen Plan gehalten hast.
Aber schön das alles wächst und du bald schneiden musst..
Schönen Gruß
Dirk
User avatar
Tigger99
Posts: 554
Joined: 30 Dec 2011 17:05
Feedback: 7 (100%)
Postby Dom » 16 Aug 2015 17:32
Hallo zusammen...

Wollte mal wieder von mir hören lassen...

Mittlerweile ist alles schön verwachsen und die WW sind stabil.

Glasware hat auch Einzug als CO²-Diffusor, Ein-, und Auslauf gehalten.

Der Samstag Morgen hat sich mittlerweile zu meinem Wartungs/Pflegetag entwickelt.

-Wasserwechsel 10% mit Leitungswasser
-alle 4 Wochen mal Filter leicht auswaschen
-ggf. Pflanzen zurückschneiden

An folgenden Gegebenheiten hat sich nichts geändert:
- Beleuchtungszeit 10 Stunden/Tag.
- ca. 20mg/l CO²
- 50% Filterleistung
- Aqua Rebell - Makro Basic - NPK 6,4ml/Tag
- Aqua Rebell - Mikro Basic - Eisenvolldünger 1,6ml/Tag

Hier mal 2 Bilder






Sooo. Und nun zu meinem Schock der Woche.
Meine Wenigkeit war die komplette Woche über beruflich unterwegs.
Als ich Fr. Nacht zurück kam fand ich das Becken so vor.








HILFE!!! Wassertemp. auf 28°C (32°C Raumtemperatur Dachgeschosswohnung sei dank :censored: ) und massiver Algenwuchs.
An allen anderen Gegebenheiten hat sich nichts geändert.
Kann das nur durch den Temperatursprung von 24°C auf 28°C kommen?
Beste Vorgehensweise?
Hab Gestern erstmal die gröbsten Algen mechanisch entfernt und dabei 20% des Wassers getauscht.


Gruß Dominik
Dom
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2015 10:52
Feedback: 0 (0%)
Postby Dom » 07 Apr 2016 01:10
Hallo zusammen.

Wollte mal wieder was von mir hören lassen.

Das Becken ist mittlerweile nicht mehr existent.

Grund:
Das Wurzelwerk der Eleocharis war der Auffassung es müsste sich seitlich seinen weg durch die Silikonnaht des Beckens bahnen. Dachte ich seh nicht recht. :shock:

Resultat:
Über 100l Wasser im Esszimmer da sowas natürlich genau dann passieren muss wenn man übers Wochenende verreist ist. :censored:

Planungen für ein neues Scape sind aber schon am laufen.

Gruß Dominik
Dom
Posts: 4
Joined: 07 Mar 2015 10:52
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Planung für neues Becken 128-160l
by Arami Gurami » 15 Feb 2011 11:32
17 1618 by Mox View the latest post
23 Mar 2011 22:38
Planung vor der Neueinrichtung
Attachment(s) by MajorMadness » 14 Sep 2012 14:31
20 1534 by MajorMadness View the latest post
16 Oct 2012 15:50
Scape Planung!?
Attachment(s) by Fishfan » 27 Jan 2013 01:10
9 964 by Fishfan View the latest post
07 Feb 2013 12:58
Planung erstes scape
by Vampirkrabbe 12 » 07 Apr 2014 19:47
3 610 by Vampirkrabbe 12 View the latest post
02 May 2014 10:27
Planung erster 30L Scape
Attachment(s) by Heisenberg » 14 Dec 2015 23:14
33 2224 by Heisenberg View the latest post
07 Feb 2016 16:28

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 4 guests