Post Reply
16 posts • Page 1 of 2
Postby JoergH » 08 Oct 2009 19:15
Hallo erstmal, habe jetzt ein 30 liter becken hier aus dem ich ein nano-becken machen will! Habe jetzt eine wurzel drinnen die eine form wie ein baum hat und sonst würde ich noch steine rein legen die ich mit moosen versehen will sowie die "baum-wurzel" auch! Hierzu meine frage welche moose oder pflanzen sind am besten für die wurzel bzw die steine geeignet? habe mir gedacht das die pflanzen wie eine art baumkrone wachsen soll. dann brauche ich noch hintergrund pflanzen und auch welche in die mitte!? habe mir jetzt schon hier im forum paar ideen angeschaut...
Für vorschläge und kritik bin ich immer offen

Hier mal ein bild von dem becken und der wurzel, fische kommen raus sowie eine von den pumpen auch also nix dabei denken=)
Image
Gruß Jörg
JoergH
Posts: 38
Joined: 08 Oct 2009 18:52
Location: Schwaig
Feedback: -1 (33%)
Postby Thilo » 08 Oct 2009 19:43
Hallo unbekannt,

ich denke das sich eine Riccardia Art sehr gut für die "Baumkrone" eignet. Diese Arten habe ich auch verwendet sie bilden schöne feste gut zuschneidbare Polster. Diese Moose halten sich mit Haftwurzeln am Holz und auch an Steinen fest.
Leider wachsen sie sehr langsam.
Ich würde zum Korallenmoos (Riccardia chamedryfolia) raten, da es etwas schneller als zum Beispiel das Riccardia graffei wächst.

Viel Spass bei deinem Projekt.

Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby JoergH » 08 Oct 2009 21:25
okay muss ich mal probieren, und welche bodendeckerpflanzen sind gut? ich hab schon sehr gute aqua erfahrung aber bisher habe ich immer nur normale becken gefahren (8stück) aber naja mal eben was neues ausprobieren :)
Gruß Jörg
JoergH
Posts: 38
Joined: 08 Oct 2009 18:52
Location: Schwaig
Feedback: -1 (33%)
Postby Thilo » 08 Oct 2009 21:36
Hallo nochmal unbekannter,

hier sind viele Nutzer die gerne auch helfen und bestimmt mehr Erfahrungen haben als ich.
Ich denke man kan einige von Ihnen animieren zu antworten wenn man freundlich grüßt.
Eine Abschiedsformel mit Namen hielft auch oft weiter.

Zur Frage: ich persönlich haben gute Erfahrungen mit HCC gemacht. Kann diese Pflanze aber auch nicht uneingeschränkt empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby NiklasN » 08 Oct 2009 21:40
Hallo Juggernaut,

Willkommen im Flowgrow Forum! Bitte beherzige folgendes:

Wir sind hier in einem sehr freundlichen Forum und ich möchte, dass dieser persönliche Umgangston beibehalten wird. Dazu gehört meiner Meinung nach u.a. eine Begrüßung (ein einfaches "Hi" reicht meist aus) und eine Verabschiedung (ganz einfach durch eine Signatur zu realisieren). Gerne lesen wir hier auch Mitgliedervorstellungen.


Als Bodendecker eignet sich gut Hemianthus callitrichoides cuba, Glossotigma elatinoides, verschiedene Marsilae oder auch Eleocharis parvulus.

Liebe Grüße,
Niklas
User avatar
NiklasN
Posts: 415
Joined: 24 Sep 2008 13:09
Location: Münster
Feedback: 42 (98%)
Postby JoergH » 08 Oct 2009 22:45
Hallo Thilo,

soll ich denn jedes mal wenn ich eine antwort gebe "hallo" sagen? :) sehr witzig oder nicht?

Bin ich etwa nicht freundlich nur weil ich mich nicht verabschiede?

Zum namen, warum bin ich denn unbekannt? mein name steht doch als autor bei diesem thread dabei!
Vielleicht möchte ich meinen namen auch nicht sagen daher benutze ich ja auch einen nick-namen.

Hallo Niklas,

auch hier habe ich an dich eine frage, bin ich dir irgendwie unfreundlich vorgekommen weil du mich auf benehmensregeln hinweist?

Mich selber interessiert es an dieser stelle eben nur das gleich 2 leute das gleiche denken!

Trotzdem DANKE für eure antworten

MFG Juggernaut
Gruß Jörg
JoergH
Posts: 38
Joined: 08 Oct 2009 18:52
Location: Schwaig
Feedback: -1 (33%)
Postby Tim Smdhf » 08 Oct 2009 23:09
Hallo Juggernaut(was auch immer das sein soll)

Manche Leute passen von ihrer Art nicht in dieses Forum, anscheinend und leider, gehörst du dazu!!!

Tut es irgendwie weh seinen NAMEN unter einen Beitrag zu setzen? Hier helfen Dir Leute, die erwarten dass eine gewisse Netiquette an den Tag gelegt wird! Und wie du siehst, sind es nicht nur 2 Menschen, die dieses Verhalten stört!
Viele Grüße!
Tim :strand:
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Larsmd » 09 Oct 2009 07:43
Hi,
JapanBlue wrote:Manche Leute passen von ihrer Art nicht in dieses Forum, anscheinend und leider, gehörst du dazu!!!
Tut es irgendwie weh seinen NAMEN unter einen Beitrag zu setzen? Hier helfen Dir Leute, die erwarten dass eine gewisse Netiquette an den Tag gelegt wird! Und wie du siehst, sind es nicht nur 2 Menschen, die dieses Verhalten stört!

Jepp denke genau das selbe!
Grüße
Lars
User avatar
Larsmd
Posts: 397
Joined: 04 Jul 2008 16:46
Location: Im Osten
Feedback: 4 (100%)
Postby mighty muffin » 09 Oct 2009 07:59
JapanBlue wrote:Hallo Juggernaut(was auch immer das sein soll)

Manche Leute passen von ihrer Art nicht in dieses Forum, anscheinend und leider, gehörst du dazu!!!

Tut es irgendwie weh seinen NAMEN unter einen Beitrag zu setzen? Hier helfen Dir Leute, die erwarten dass eine gewisse Netiquette an den Tag gelegt wird! Und wie du siehst, sind es nicht nur 2 Menschen, die dieses Verhalten stört!


Sorry, aber das ist ja mal das (xxxxx)este, was ich in diesem Forum gelesen habe. Das grenzt ja schon fast an Diskriminierung.
Nimm's nicht persönlich, aber sowas ist wirklich eher abstoßend als einladend, wenn man das als neues Mitglied gesagt bekommt. Und dann auch noch einfach so hingeknallt, ohne Erklärung oder sonst was. DAS ist unhöflich, auch wenn in Deiner Signatur ein Gruß steht.

Es gibt in diesem Forum die Möglichkeit, sich unter einem Pseudonym zu registrieren, warum sollte es dann nicht erwünscht sein?
Die Nettiquette ist eine Verhaltensempfehlung, die das Zusammenleben erleichtert, und sie einzuhalten, macht das Miteinander angenehmer. Ich stimme Dir zu, daß es schön zu lesen ist, wenn jemand "hallo" und "tschüss" sagt. Aber warum unter jeden Post der richtige Name soll, leuchtet mir einfach nicht ein. Wenn Pseudonyme verboten sind, dann schafft sie bei der Anmeldung ab, weist über dem Formular darauf hin oder sonst was.

Es gibt übrigens viele Gründe, warum es ratsam ist, im Internet nicht seinen vollen Namen rauszuposaunen, wenn jemand ihn ungenannt lassen möchte, warum sollte das ein Problem sein? Er könnte auch einfach irgend einen drunter schreiben, dann hätte er Dich zwar von vorn bis hinten belogen, aber immerhin, es steht ein Name drunter. Wär das besser für Dich?

Wenn Dich auf der Straße jemand fragt, wieviel Uhr es ist, antwortest Du ihm dann nur, wenn Du weißt ob der Typ Thomas, Hans, Klaus oder Jürgen heißt?

Ich bin der Meinung, daß der Ton die Musik macht, und wenn der Beitrag freundlich geschrieben ist, dann sollte es doch egal sein, ob da Juggernaut, Hiltrud oder Henriette drunter steht.

Think about it.

Beste Grüße,
Muffin.
Image
User avatar
mighty muffin
Posts: 396
Joined: 15 Mar 2009 18:59
Location: Hamburg
Feedback: 6 (100%)
Postby Slanderscree » 09 Oct 2009 10:35
Hallo

An dieses hier praktizierte "Hallo" und "Tschüß" oder ähnliches bei jedem Beitrag musste ich mich auch erst mal gewöhnen. Das Problem ist, dass Foren oft einen Gesprächscharakter mit Zeitverzögerung haben, so jedenfalls meine Empfindung. Und im Gespräch sage ich natürlich auch nicht vor jedem Satz "Hallo" und verabschiede mich am Ende meines Wortbeitrages, solange die Unterhaltung weiterläuft. Und die Chat- und Twitter-Kultur trägt diesen Gesprächscharakter noch stärker ins Internet, als dies durch die Foren schon der Fall war. Und natürlich tauchen immer mehr Leute in Foren auf, die auch chatten und twittern. Und die haben es vermutlich mit Höflichkeitsformalien noch schwerer, weil bei ihnen wahrscheinlich annähernd jedwede Form von Schriftverkehr Gesprächscharakter hat. So jedenfalls erkläre ich mir das. Aber ich breche mir natürlich keinen Zacken aus der Krone, wenn ich im Forum "Hallo" schreibe und mich mit Namen verabschiede. Dennoch finde ich es wichtiger, dass auch bei Meinungsverschiedenheiten und generell freundlich miteinander umgegangen wird. Wir sind ja schließlich nicht im Krieg. Mich persönlich würde ein rotziger, fordernder, aggressiver Ton mehr stören.
Gruß Jens

http://www.aquaparva.de
Slanderscree
Posts: 96
Joined: 24 Aug 2009 14:13
Location: Großenheidorn
Feedback: 0 (0%)
Postby JoergH » 09 Oct 2009 14:45
Jetzt werde ich schon wegen meinen nichmanen angefahren siehts selbst :shock:


Re: bedeutung juggernaut

Gesendet: 09 Okt 2009 14:04
Von: JapanBlue
An: Juggernaut
Aha,
das ist interessant, erklärt aber lange noch nicht, wieso du diesen Nickname in einem Pflanzenforum verwendest!
Es ist so, dass jeder hier seine freie Zeit opfert um anderen Leuten zu helfen! Da kann man doch erwarten, dass ein echter Name unter den Posts steht. Es ist schließlich kein Fantasyforum oder dergleichen...

Es müsste ja nicht einmal dein Name sein, der in deinem Pass steht. Spitzname würde ja schon reichen...
Viele Grüße!
Tim :strand:



ab diesem zeitpunkt habe ich meine meinung komplett zu diesem forum umgestellt und bin ab jetzt wieder der stille mitleser der keine fragen mehr stellen wird da ich mich hier nicht runter laufen lass sondern in einem forum bin um etwas zu lernen, lesen und dergleichen. Tut mir leid aber sowas kann ich einfach nicht weiter empfehlen wie hier die leute einen runter laufen lassen statt einfach ruhig zu sein und ihre antworten zu geben oder auch nicht...Ich bin total schockiert :!:
Gruß Jörg
JoergH
Posts: 38
Joined: 08 Oct 2009 18:52
Location: Schwaig
Feedback: -1 (33%)
Postby MarcelD » 09 Oct 2009 14:57
Hallo,

ich habe den Text der PN von Tim an dich aus deinem Beitrag zumindest temporär entfernt. PNs sind privat, und das sollen sie auch bleiben, so lange dort nicht gegen geltende Gesetzte verstoßen wird.
Wenn Tim sein Einverständnis zur Veröffentlichung gibt, setze ich den Text wieder rein, vorher nicht.

Wir hatten ja gestern Abend im Chat schon das Vergnügen miteinander, da hatte ich dir schon gesagt, man sollte beide Seiten verstehen können. Wenn jemand neu in ein Forum kommt, sollte er sich den dortigen Gegebenheiten anpassen und nicht erwarten, dass das Gegenteil der Fall wäre.
Ich kann aus meiner Sicht auch nicht verstehen, warum jemand Probleme damit haben sollte, seinen Vornamen preiszugeben... damit kann doch niemand irgendetwas anfangen. Es wird doch nicht erwartet, dass jemand seinen Vor- und Zunamen samt Adresse postet...
Das ist meine Sicht der Dinge, ich denke die Wogen sollten sich wieder ein wenig glätten und die Gemüter sich erstmal abkühlen :wink:


In diesem Sinne wünsche ich allen noch einen schönen Rest-Freitag.
Schöne Grüße,
Marcel.


//EDIT: PN-Text würde mit Einverständnis von Tim wieder eingefügt

Bitte sendet mir keine geschäftlichen Anfragen als private Nachricht.
Gerne helfen wir dir telefonisch unter +49 531 2086358 (Mo.–Fr. 9–17 Uhr) oder per E-Mail unter huhu@aquasabi.de weiter.

Lass es wachsen!

Image

Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
(Vittorio de Sica, 1902-1974)
User avatar
MarcelD
Team Flowgrow
Posts: 1947
Joined: 05 Sep 2008 19:39
Location: Braunschweig
Feedback: 33 (100%)
Postby Tim Smdhf » 09 Oct 2009 16:47
Hey,

ich weiß nicht welche Teile "Juggernaut" aus meiner PN zitiert hat. Vorangegangen war jedenfalls eine PN von ihm mit der Wikipedia-Beschreibung des Begriffs "Juggernaut".
Hier nachzulesen:
Juggernaut

Juggernaut ist im Englischen ein metaphorischer Begriff für eine unaufhaltsame Kraft, die alles vernichtet, was ihr im Weg steht. Ursprung des Wortes sind die riesigen, viele Tonnen schweren Prozessionswagen, die in einer bestimmten indischen Prozession zu Ehren des Gottes Jagannatha verwendet werden. Einmal in Fahrt gebracht sind diese Wagen von Menschen kaum zu stoppen. Während der britischen Besatzung Indiens gelangte der Begriff in die englische Sprache und von dort heute teilweise auch ins Deutsche.

Quelle http://de.wikipedia.org/wiki/Juggernaut

Daraufhin habe ich ihm zurück geschrieben:
Aha,
das ist interessant, erklärt aber lange noch nicht, wieso du diesen Nickname in einem Pflanzenforum verwendest!
Es ist so, dass jeder hier seine freie Zeit opfert um anderen Leuten zu helfen! Da kann man doch erwarten, dass ein echter Name unter den Posts steht. Es ist schließlich kein Fantasyforum oder dergleichen...

Es müsste ja nicht einmal dein Name sein, der in deinem Pass steht. Spitzname würde ja schon reichen...


---> Das war in keinster Weise ein Angriff auf seine Person.

Ich finde generell, dass die Boardregeln gelesen werden sollten!!! Da steht meiner Meinung nach etwas von nettem Umgang miteinander drin. Wem das nicht passt...

Also, ich freue mich über neue Forumsmitglieder, die ihre Aquarien vorstellen UND nicht immer wieder die gleichen Fragen stellen, die schon zigmal im Forum beantwortet wurden. Ich weiß nicht, wie viele 30l Nanoaquarien hier schon vorgestellt wurden, aber es waren nicht nur 2. Wenn jemand von sich behauptet, dass er viel im Internet unterwegs ist und deswegen meint keine Netiquette anwenden muss, dann finde ich das beschämend!

Bitte, nicht alles auf die Goldwaage legen, was ich geschrieben habe. ABER dieses Thema, mit den neuen Mitgliedern, die sich nicht anpassen wollen/können kommt leider immer öfter zur Sprache in den letzten Monaten, in denen das Forum größer geworden ist...

Für alle Anfänger gilt m. M n.: Erst die SuFu benutzen... Dann spezielle Fragen in den bestehenden Threads stellen, die etwas mit dem Thema zu tun haben. Falls dann noch etwas unbeantwortet geblieben ist, sind hier sicherlich immer Leute, die gerne bei Problemen helfen(da zähle ichmcih auch dazu), solange der Umgangston nett ist...

Ob man nun seinen Namen in der Signatur einfügt oder nicht bleibt jedem selbst überlassen, aber manch einer muss dann auch vielleicht mit den Konsequenzen rechnen, wenn er es nicht tut.

Viele Grüße!
Tim
Tim Smdhf
Posts: 2317
Joined: 19 Feb 2008 18:30
Location: Münster
Feedback: 83 (100%)
Postby Thilo » 09 Oct 2009 17:28
Hallo,

es tut mir leid, das diese Diskussion jetzt losgetreten wurde.

Meine Aufforderung zum Grüßen und verabschieden war für den Unbekannten eher zielführend gemeint. Ich wollte Ihn eigentlich nur aufzeigen, wie er zu mehr und vor allem kompetenteren Antworten kommt.

Ich lese schon recht lange mit und empfinde die Höflichkeit hier im Forum als sehr angenehm. Ich lege auf diesen persönlichen Umgang, auch wenn ich ihn eher selten pflege, inzwischen viel Wert.

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Thilo
User avatar
Thilo
Posts: 332
Joined: 27 Nov 2007 16:16
Location: Berlin
Feedback: 17 (100%)
Postby Sumetta » 09 Oct 2009 22:22
Hallo und einen schönen guten Abend,
ihr scheint anscheinend viel Zeit zu haben um um so eine Bagatelle ausführlich zu diskutieren.
Bei manch Anfragen bekommt man grad mal ein oder zwei Antworten.
Aber die Nettikete scheint ein Lieblingsthema in diesem Forum zu sein.

Gruß
Sumetta
Sumetta
Posts: 8
Joined: 24 Aug 2009 00:07
Feedback: 0 (0%)
16 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Benötige Hilfe zur Gestaltung meines Garnelen Beckens
Attachment(s) by bnt2le » 07 Dec 2010 21:10
2 703 by bnt2le View the latest post
15 Dec 2010 00:24
Planung eines Nano (-Riff?) Beckens
by Hannes » 07 Jul 2008 12:03
12 1959 by Hannes View the latest post
16 Jul 2008 13:30
Gestaltung und Umsetzung eines Weges
Attachment(s) by Oberregenwurm » 06 Feb 2013 11:39
5 743 by Oberregenwurm View the latest post
07 Feb 2013 15:02
Erste Gestaltung eines 200L Aquascapes
Attachment(s) by Skat16 » 01 Dec 2013 22:32
17 3073 by Skat16 View the latest post
14 May 2014 21:48
Einrichtung eines 300x80x80cm Beckens
by Efferdane » 01 Jul 2019 18:40
4 732 by peterwolfraum View the latest post
27 Oct 2019 13:29

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests