Post Reply
18 posts • Page 1 of 2
Postby Aquariophilo » 02 Jan 2013 21:23
Hallo,

ich plane, in ungewisser Zeit mein Becken neu einzurichten, diesmal mit einem richtigen Scape :grow:
Es soll ein Amano-Style Becken werden, ungefähr so wie auf dem ersten Bild unten (von: http://www.aquascapingworld.com, User: icepotato89).

Den Steinaufbau stelle ich mir ungefähr so vor wie auf den angehängten Bildern, Wurzel gibts noch nicht.
Das Becken soll Granatsand als Bodengrund bekommen, der dann hoffentlich sehr natürlich mit den rotbraunen Steinen harmoniert.
In die Lücke zwischen links und rechts kommt die Wurzel, dann lege ich da noch ein paar Steine vor.

Ich würde mich freuen, wenn ein paar Spezialisten für Felsanordnungen, aber auch jeder der sich nicht als solcher fühlt und vielleicht trotzdem gute Ideen hat, hier völlig ungehemmt kritisieren würden :D

Attachments

Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
Postby Ali_delrey » 02 Jan 2013 23:16
Hallo,

sieht bis jetzt ziemlich vielversprechend aus.
Den Steinaufbau find ich gut, auch wenn er für meinen Geschmack etwas zu eben ist, aber über den Geschmack lässt sich ja streiten.
Bin gespannt wie es später mit dem weiteren Hardscape aussehen wird :thumbs:
Halt' uns auf dem Laufenden :smile:

Liebe Grüße,
Ali Merhi
User avatar
Ali_delrey
Posts: 67
Joined: 08 Dec 2012 19:05
Location: Wuppertal
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquariophilo » 02 Jan 2013 23:27
Hi Ali,

danke für Dein Feedback :smile:
Das mit der Ebenerdigkeit ist so ein Problem: Ich werde mit dem Granatsand keine Steigungen realisieren können, deshalb muss ich die Steine sozusagen als Barrikade für eine dahinter (und höher) liegende Sandschicht nehmen. Werde hinter die Steine wahrscheinlich als Abrutschschutz noch eine PVC-Folie legen.
Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
Postby Aquariophilo » 08 Mar 2013 13:46
Hallo,

nachdem das Hardscape hier wochenlang herumsteht und ich immer wieder draufschaue, habe ich mich entschieden, die rechte Seite nochmal abzuändern. Das Ergebnis seht ihr unten. Wurzeln kommen übrigens in ca. 2 Wochen :paket:
Kritik ist jederzeit willkommen, sagt einfach aus dem Bauch heraus was euch gefällt, was ihr noch verbessern oder ändern würdet etc. :thumbs: Die Farbe der Steine kommt auf den neuen Bildern jedenfalls deutlich besser an das Original heran.







Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
Postby MülliMac » 08 Mar 2013 14:12
Hallo Stefan,
Sieht doch nicht schlecht aus!
Nun bin ich noch nicht der grosse Scaper, aber so ganz spontan, wie wäres es mit etwas Abstand zwischen der linken und rechten Seite (so als angedeuteter Weg durch das Gebirge ...)? Könnte vielleicht auch noch extra Tiefenwirkung bringen :D

Just my 10 cents :cool:
Grüsse,
Marcus
User avatar
MülliMac
Posts: 49
Joined: 06 Feb 2013 19:09
Location: Kopenhagen
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquariophilo » 08 Mar 2013 14:26
Hi Marcus,

danke für die Kritik :thumbs: Die Idee ist gut, nur: Da kommt die Wurzel hin (siehe Skizze), da es sich ja nicht um ein Gebirgsscape handelt. Was mich aber auf die Idee bringt, die 2 Steinreihen aus den vorderen Ecken des Aquariums nach hinten zur Wurzel hin zulaufen zu lassen, sozusagen wie ein "V." Das würde sicher ein Bisschen mehr Tiefe schaffen. Das werde ich beim Aufbau im Becken mal versuchen umzusetzen. Das macht Amano ja glaube ich auch so bei seinen Wurzelscapes.

Beim Betrachten sieht das aber auch tatsächlich eher wie ein Gebirge aus... Vielleicht sollte ich daraus eher ein Mountainscape machen... Mal sehen, das steht hier ja noch eine Weile herum :wink:

Attachments

Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
Postby MülliMac » 08 Mar 2013 14:37
... kannst ja die Wurzel seitlich an den "Weg" stellen, sodass der Weg daran vorbeiführt... :thumbs:

Aber richtig, Diagonalen schaffen Tiefenwirkung!
Grüsse,
Marcus
User avatar
MülliMac
Posts: 49
Joined: 06 Feb 2013 19:09
Location: Kopenhagen
Feedback: 0 (0%)
Postby Aquariophilo » 28 Mar 2013 21:47
Hallo zusammen,

endlich mal wieder ein Update meiner Hardscapeplanung:

Die Wurzeln sind angekommen :paket:
An dieser Stelle möchte ich meinen Dank an Bernd Vetterick von Stattrand-Aquaristik aussprechen, der mich wirklich toll beraten hat und mir ganz kostenlos Fotos seiner Wurzeln zugeschickt hat, sodass ich die unten einsehbaren Prachtexemplare erhalten habe :thumbs:

Bei meinen Dreh-und Schiebaktionen blieben 2 Versionen übrig, die Ihr unten seht.
Da brauche ich jetzt dringen einen Ratschlag, was man noch verbessern könnte bzw. welche Version besser gefällt.

Version I hat den Vorteil, das hinter den Wurzeln Pflanzplatz verbleibt, während dieser bei Version II kaum vorhanden ist.

Der Steinaufbau ist noch nicht fertig und richtet sich in seinen Deteils dann später nach der Wurzelanordnung.

Attachments

Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
Postby Lars » 28 Mar 2013 21:54
Hi Stefan,

mir persönlich gefällt Version 1 besser ! Einziges Manko: Die Stelle an der etwas abgeknipst wurde, da müsstest du etwas retuschieren :)

Viele Grüße

Lars
Ich bin die Pommes und die Fanta :)
User avatar
Lars
Posts: 539
Joined: 02 Jun 2009 11:48
Location: Wunstorf/Hannover
Feedback: 32 (100%)
Postby troetti » 28 Mar 2013 21:55
Hi Stefan,
für auf jeden Fall die Nummer 1. :thumbs:
Bei dieser Version kommen die Äste aus einem Zentrum und die strahlenförmige Richtung wirkt dadurch wesentlich natürlicher als Version 2.

Die "abgeknipsten" Stellen werden im fertig bepflanzten Layout nicht mehr auffallen.
Ggf. wirken Moose sehr gut an den Enden. :wink:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby Aquariophilo » 28 Mar 2013 22:37
Danke für die schnellen Antworten :bier:

Habe die Bilder auch noch mehrmals verglichen, Version I ist tatsächlich auch in meinen Augen eindeutig besser.

Geplant war sowieso, den Großteil der Wurzeln (wenn nicht sogar alles) mit Moos (echtem) Javamoos Taxiphyllum barbieri zu bepflanzen, wobei ich mir noch überlegen muss, ob das Ganze dann nicht zu dicht wird, da es ja schon einige Äste sind, die sich ja optisch auch noch durch den Bewuchs verbreitern...
Von daher werden die "Sägestellen" sowieso verschwinden.

Als nächstes nehme ich mir dann die Steine vor, wird wohl etwas anders als in meinen ersten Entwürfen hier im Thread, mit ein paar Einschitten in die "Mauer", um etwas mehr Räumliche Tiefe zu kreieren.

Ich werde fleißig updaten, sofern es etwas vorzuzeigen gibt.
Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
Postby GreenBully » 28 Mar 2013 22:38
hi hi ...
Mein Senf dazu ......

Version 1:
pro : sieht natürlicher aus (wurde ja auch schon erwähnt)... mir gefallen die Wurzeln die über die Steine "wachsen"
contra : der dickste Ast rechte Mitte zieht die Aufmerksam komplett auf sich und ist auch etwas komisch geknickt (vielleicht kann man die Wurzel etwas drehen oder so )

Version 2:
pro : Mit einer dichten Bepflanzung direkt hinter den Steine sehr interesant
contra : leider liegen die Wurzeln auf einer höhe dadurch wird das untere Wurzelende zum Fokus
Die Wurzelspitzen liegen alle auf fast gleicher höhe dadurch sieht es unnatürlich aus ....

(habe das auf den Bildern versucht zu erklären )

eine Mischung aus beiden wäre es :D .....
(das wird schwer)
hoffe konnte dir helfen (und hoffe es wurde verstanden wie ich das meine )
(ROT/Fokus Grün obere Begrenzung)

Gruß
Mayo
(hoffe das es mir erlaubt ist deine Bilder zu verfremden :? )

Attachments

User avatar
GreenBully
Posts: 74
Joined: 14 Feb 2012 23:27
Feedback: 1 (100%)
Postby troetti » 28 Mar 2013 22:54
GreenBully wrote:contra : der dickste Ast rechte Mitte zieht die Aufmerksam komplett auf sich...

Und genaus DAS finde ich super-gut!
Diesen Ast würde ich möglichst frei lassen und nicht mit Moosen bepflanzen (höchstens an der angeschnitten Spitze).
Da er der dickste und dominanteste Ast ist, rückt er in der Perspektive ganz nach vorne und wird dem Layout eine möglichst große Tiefe geben. :wink:
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby tobischo08 » 29 Mar 2013 09:52
Guten Morgen zusammen,
hi Stefan,

Ganz klar Nr.1 :thumbs:
Mir gefällt, daß die Wurzeln da so schön bis auf den Weg ragen,
von mir aus da noch was mehr... :smile:
Ich würde nur links oder auch links und rechts die Steine etwas grösser
wählen um das schöne Wurzelbauwerk ein bisschen einzurahmen! :smile:

Mfg. Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby Aquariophilo » 29 Mar 2013 13:39
Hi zusammen,

vielen Dank, dass Ihr Euch hier so rege zu Wort meldet und mir Anfängerscaper so fundiert Eure Meinungen mitteilt. Man sieht doch auf den zweiten Blick ganz andere Sachen als auf den ersten ;-)

Nach längerer Betrachtung kommt auch für mich die erste Version deutlich stimmiger rüber, deckt sich ja (zum Glück) auch mit Eurer Einschätzung.

@Mayo: Klar ist Verfremden erlaubt, danke für die klare Darstellung Deiner Sicht auf den Aufbau :thumbs: Auch aus meiner Sicht finde ich, dass der dicke Ast heraussticht, aber er erscheint mir nicht zu dominant, hat etwas Natürliches und macht den ganzen Aufbau etwas weiger idealtypisch und etwas mehr "verknorzelt." Wenn ich die Wurzel drehen könnte, um den Knick rauszubekommen, würde ich es tun, aber die passt dermaßen haargenau da rein, dass dasglaube ich nicht machbar ist. Absägen und neu ankleben ginge, aber das ist mir doch ein recht großer Eingriff, ich lasse das so wie es ist erstmal eine Weile auf mich wirken und sehe mal, ob der Ast mich vielleicht doch später so sehr stört, dass ich ihn da weghaben will :keule:

@Eddy: Die Idee mit der reduzierten Bepflanzung auf dem Ast werde ich mal im Hinterkopf behalten, wenn ich die Bepflanzung plane. Eigentlich hatte ich vor, alle Wurzeln à la Amano mit Moos zu umwickeln, aber ich denke auch, dass das ein wenig zu viele Wurzeln sind und dadurch fast eine "Mooswand" entsteht, also muss ich wahrscheinlich doch die eine oder andere Wurzel freihalten.

@Tobias: Mir sind da die Mikrowurzeln leider ausgegangen, mal sehen ob ich noch irgendwo welche besorgen kann :-) Auch sind meine Steine sehr begrenzt, größere hab' ich leider nicht gefunden, muss mal bei Gelegenheit beim Natursteinhändler fragen, was das eigentlich für welche sind und ob man da Nachschub bekommen kann.
Aber ich werde denke ich auf die "Granatsandebene" hinter der Steinbarrikade hier und da noch ein paar Steine drauflegen um die Höhe ein bisschen mehr zu nutzen, Hügel kann ich ja mit Sand leider nicht machen...
So könnte trotzdem so eine Art Rahmen entstehen.
Liebe Grüße
Stefan

Red Sun - Green Veins
Aquariophilo
Posts: 717
Joined: 30 Mar 2012 16:31
Location: Mainz
Feedback: 29 (100%)
18 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Hardscape für Paludarium: Brauche Kritik und Anregungen
Attachment(s) by Manni13 » 17 May 2011 13:26
8 817 by Tim Smdhf View the latest post
29 Jun 2011 23:05
Layoutfragen bitte um konstruktive Kritik
Attachment(s) by Ozmo » 14 Feb 2014 21:17
18 1221 by yule View the latest post
23 Feb 2014 12:17
erstes Hardscape ever, bitte um Anregungen
by lebeog » 04 Oct 2008 13:56
33 3826 by gartentiger View the latest post
17 Oct 2008 09:13
12 Liter Becken, bitte etwas Hardscape Hilfe
Attachment(s) by einfachnurpat » 09 Apr 2010 13:16
18 2273 by einfachnurpat View the latest post
26 May 2010 16:27
Kritik zu neuem Scape
Attachment(s) by Bastian » 19 Oct 2011 19:36
16 1319 by Bastian View the latest post
21 Oct 2011 13:35

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests