Post Reply
15 posts • Page 1 of 1
Postby winni2 » 18 Dec 2014 16:48
Hallo zusammen,

ich hab schon seit längerem ein 2m-Diskusbecken sowie ein kleines Garnelen-Nano (bei dem man auch ansatzweise von Aquascaping sprechen kann :D ), in Kürze soll ein weiteres Becken mit den oben genannten Maßen ins Wohnzimmer kommen. Ich hab es mir bewußt so bauen lassen, weil ich diese lange Form einfach interessant finde. Derzeit bin ich am sondieren, wie es gestaltet werden soll. Dabei gilt aber: wenig Stromverbrauch ist angesagt, das Diskusbecken macht mich eh schon arm :wink:
Die Temperatur soll um die 22°C liegen und Licht ist somit auch eher sparsam, konkret über eine T5-Hängeleuchte mit 2*35W. Als Besatz sind Diamant-Neons geplant.
Und natürlich soll es schön grün werden, ich weiß, das ist fast schon ein Widerspruch. Oder läßt sich das doch zusammenbringen? Was würdet ihr mir empfehlen?

LG,
Christian
winni2
Posts: 12
Joined: 04 Jul 2013 06:38
Feedback: 0 (0%)
Postby winni2 » 28 Dec 2014 23:23
Hallo,

heute beim Waldspaziergang gefunden und mal rumprobiert:



ein bisserl groß, aber vielleicht auch deshalb ganz interessant. Aber noch ist nichts fix, vielleicht wirds ja doch ganz was anderes.
Der Hintergrund bleibt übrigens nicht so, hier ist eine Hintergrundbeleuchtung mit Opal-Acrylglas geplant.

LG,
Christian
winni2
Posts: 12
Joined: 04 Jul 2013 06:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Kalle » 29 Dec 2014 00:39
Hi Christian,

ich mag solche langen Becken auch sehr und finde das mit dem Ast gar keine schlechte Idee, eventuell mit ein paar kleineren "Geschwistern"?

Wahrscheinlich kennst du schon James Findley, der in diesem Format schöne Scapes macht.

VG Kalle
Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1492
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Matz » 29 Dec 2014 07:38
Moin, moin,
James Findley ist ein Guter!
Aber auch er kommt ganz sicher mit 2 x 35W T8 über 160x40x40 nicht aus :shock: . Für paar Anubien, Cryptos und Co. mag das ausreichen (in der Mitte), aber nicht für "Und natürlich soll es schön grün werden, ...".
Vielleicht würdest du mal über eine LED-Lösung nachdenken? DIY-Lösungen gibt's da schon einige hier.
Die Maße an sich find' ich auch interessant!
Bis bald,
:bier:
Grüssle :-), Matthias
User avatar
Matz
Team Flowgrow
Posts: 2618
Joined: 30 Sep 2009 11:51
Feedback: 145 (100%)
Postby winni2 » 29 Dec 2014 10:57
Hallo,

und Danke Euch beiden. Bei James Findley hab ich auch schon mal vorbeigeschaut und gerade sein "Tributary Aquascape" find ich richtig klasse. In diese Richtung soll es gehen.
LED hab ich anfangs überlegt, mich dann aber doch dagegen entschieden. Die Stromersparnis ist im Vergleich zu T5 nicht so dramatisch und wer weiß, ob eine DIY-Lösung am Schluß dann wirklich verläßlich läuft - deshalb lieber bewährte Technik. Aber mal schaun, vielleicht als Zusatzlösung... und wer weiß, rechnerisch komme ich ja immerhin auf 0,27W/l. Und bei nur 40cm Höhe könnte ja doch etwas mehr unten ankommen, mal sehn :)

EDIT: Interessant, der Lichtrechner hier, gibt mir für T5 und mittlere Lichtbedürfnisse 0,3 W/l ≈ 76,8 W

LG,
Christian
winni2
Posts: 12
Joined: 04 Jul 2013 06:38
Feedback: 0 (0%)
Postby winni2 » 20 Jan 2015 10:59
Hallo,

so langsam nimmt das Gestalt an, hier 3 Perspektiven schnell vom Handy aus:




Der Steinaufbau rechts ist etwas mächtig, aber ich hoffe, dass sich das mit der Bepflanzung noch lockert.
Da ich nur Sand als Bodengrund wollte, hab ich mich an hohe Aufbauten nicht rangetraut, weil das vermutlich schnell zu wandern beginnt. Die Steine sind rosafarbener Marmor - hab im Kieswerk vor Ort mit Essigessenz getestet - war ok, hab dann aber zuhause erst gelesen, dass gerade Marmor problematisch sein kann (aber nicht muss!), wegen der Aufhärtung, aber nach 3 Tagen Wassertest im Eimer gab es nur eine geringe Aufhärtung von 3kH auf 5kH, bei dH ähnlich, im Becken konnte ich bisher nach 1 Tag noch gar keine Erhöhung messen. Also sieht gut aus und bleibt hoffentlich so. Pflanzen sind nun bestellt und wenn es rund läuft, dann könnte es am Wochenende losgehn :-)

LG,
Christian
winni2
Posts: 12
Joined: 04 Jul 2013 06:38
Feedback: 0 (0%)
Postby Smolinski » 20 Jan 2015 11:15
Hallo Christian,

mir gefällt es! Du hast schon recht, dass der Steinaufbau etwas massiv ist, aber wenn das durch die Bepflanzung nicht so aufgelockert wird, wie du dir vorstellst, kannst du ja nachträglich noch umbauen. :lol:
Der Rest gefällt mir sehr gut. :thumbs:

Bin sehr gespannt, wie du es bepflanzt!

Beste Grüße,
Max.
Aquarien:
Volcano - Green on the Mountain

"Roberto, mio palmo." (Enzo, Im Rausch der Tiefe)
User avatar
Smolinski
Posts: 80
Joined: 15 Dec 2013 22:12
Feedback: 0 (0%)
Postby 4WSTSee » 05 Feb 2015 08:10
Hallo Christian
Ohh schön ! Ein Traum!
Ich will auch so eins [emoji12]
Ich würde Flussthema machen. Mit paar hintergrund Pflanzen und Cryptocorynen würde ein schöner flussbecken werden.
Mit strömungsliebenden Fischis.
Mach weiter[emoji225]
Gruss
Ingrida
User avatar
4WSTSee
Posts: 112
Joined: 02 Oct 2014 09:52
Feedback: 0 (0%)
Postby winni2 » 07 Jan 2016 23:50
Hallo,

ein Jahr ist nun vergangen, also mal Zeit für ein Update. Das Becken läuft nach Durchstehen einer Blaualgen-Plage seit Monaten sehr stabil und sieht inzwischen so aus (ich weiß, Gärtnern wäre angesagt...) :





Zur Technik: Beleuchtet wird mit 2*35W T5-Lampen in einer Büro-Pendelleuchte, die aber direkt auf den Abdeckscheiben aufliegt, also eher moderate Lichtleistung. In der Lampe sitzt eine kleine Arduino-Steuerung, die dafür sorgt, dass sie sich selbst einschaltet und morgens langsam hoch bzw. abends runterdimmt. Die Hintergrundbeleuchtung besteht aus einem RGB-Stripe hinter eine Milchglasscheibe, ebenfalls über eine kleine Schaltung gesteuert. Als kleiner Gag kann man beide Lichter auch per Fernbedienung einschalten und regeln, was gerade beim Putzen ausserhalb der Beleuchtungszeiten praktisch ist.
Die Filterung läuft über ein Filterbecken, das auf gleicher Höhe im benachbarten Wirtschaftsraum steht und über PVC-Rohre mit dem Becken verbunden ist. Das einfach deshalb, weil ich das Becken im Wohnzimmer nahezu lautlos haben wollte. Pumpe und Heizung sind also im Filter verstaut. Von dort aus läßt sich bequem die Watte für die Vorfilterung wechseln und auch der Wasserwechsel durchführen.



Im Becken selbst gibts nur noch eine kleine Eheim-Compact für mehr Wasserbewegung.

Zur Bepflanzung: Wegen der geringen Beleuchtung auch nur sehr einfache Pflanzen, wie Javamoos und Javafarn, Anubias nana, Hydrocotyle tripartita, Cabomba caroliniana, Sagittaria subulata. HCC hab ich ebenfalls versucht, aber das hat sich inzwischen aufgelöst. Da möchte ich nochmal mit Micranthemum sp. Monte Carlo einen Versuch starten.
Gedüngt wird ohne CO2 und auch nur einmal wöchentlich mit Ferropol und Kalium-Dünger.

Als Besatz hab ich ca. 50 Diamant-Neons, 11 Corydoras adolfoi, 6 Flossensauger (meine Lieblinge) und Purpurprachtbarsche. Letztere sind inzwischen zur Plage geworden und vemehren sich ungebremst. Im Keller läuft deshalb inzwischen ein weiteres 240l-Becken um den Nachwuchs so großzuziehen, dass er selbst nicht weiter Nachkommen liefert.







Das ist mein erstes Pflanzenbecken und ich war anfangs etwas skeptisch, ob die Beleuchtung nicht doch zu gering ist, aber vermutlich gleicht hier die geringe Beckentiefe wieder manches aus, denn bisher läuft es recht problemlos. Toi, toi, toi... ;)

LG,
Christian
winni2
Posts: 12
Joined: 04 Jul 2013 06:38
Feedback: 0 (0%)
Postby hans66 » 08 Jan 2016 00:10
Ein tolles Becken mit super Bepflanzung trotz geringer Lichtleistung. Gefällt mir ausgesprochen gut.
Wie hast du die Blaualgen wieder los bekommen?
Viele Grüße
Hans
User avatar
hans66
Posts: 133
Joined: 29 Nov 2015 12:35
Feedback: 0 (0%)
Postby moss-maniac » 08 Jan 2016 06:20
Wow das ist wunderschön geworden Christian, gratuliere!

Schöne Grüße
Ev
:smile:
Aquarium - Time Lapse: http://moss-maniac.blogspot.de/p/blog-page.html
Mein Aquarium:
https://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Aquaristik
Moosgärten: http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Moosgarten
Gartenspaziergang... viel Spaß! http://moss-maniac.blogspot.de/search/label/Gartenspaziergang
User avatar
moss-maniac
Posts: 745
Joined: 22 Nov 2009 14:30
Location: Straubing Niederbayern
Feedback: 6 (100%)
Postby Neuling » 08 Jan 2016 08:06
Morgen Christian,

da hast du dir aber ein sehr schönes Becken aufgebaut.
Gefällt mir ausgesprochen gut.

Gruß Daniel
Gruß Daniel
Neuling
Posts: 523
Joined: 29 Dec 2010 16:19
Feedback: 34 (97%)
Postby Nis91 » 08 Jan 2016 08:32
Hallo Christian,

Der Tunnel ist wirklich ein echter Hingucker! Gefällt mir sehr gut!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Gruß Dennis
Nis91
Posts: 68
Joined: 03 Nov 2015 12:28
Feedback: 0 (0%)
Postby GeorgJ » 08 Jan 2016 10:03
Huhu Christian,

ist echt schick geworden. Hier ein paar Tipps zum Gärtnern:

Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2401
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby winni2 » 08 Jan 2016 11:18
Hallo,

freut mich, dass es gefällt :-)

hans66 wrote:...
Wie hast du die Blaualgen wieder los bekommen?
Viele Grüße
Hans


Das ging bei mir mit der Kalium-Methode (http://www.flowgrow.de/algen/blaualgen-cyano-bakterien-die-kalium-methode-t8205.html) überraschend gut. Nach gut 2 Wochen war alles weg.
Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich das auch noch in einem anderen Becken versucht hab, und dort hat es nicht geklappt. Also Versuch mach klug ;-)

LG,
Christian
winni2
Posts: 12
Joined: 04 Jul 2013 06:38
Feedback: 0 (0%)
15 posts • Page 1 of 1

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot] and 4 guests