Post Reply
2 posts • Page 1 of 1
Postby Paulsa » 31 Dec 2010 01:02
Hallo zusammen,
ich hatte früher schonmal Aquarien, musste diese aber abschaffen und plane jetzt ein 72l-Becken einzurichten.
Aquascape ist völlig neu für mich, aber ich habe schon viel gelesen und möchte mich jetzt etwas ausprobieren.

Meine Pläne sehen wie folgt aus:

Aquarium:
72l, 70x30x40

Beleuchtung:
2x24W T5

Bodengrund:
ADA Aqua Soil Amazonia I,9l. Ist es sinnvoll den Power Sand mit einzubringen? Welche Vorteile hätte das? Bzw. welche Nachteile entstehen, wenn ich den weglasse?

Filter:
Ursprünglich hatte ich geplant einen HMF zu installieren. Natürlich stört der die Ansicht, den würde ich jedoch zuwachsen lassen. Allerdings habe ich jetzt gelesen, dass gerade der HMF gedüngte Nährstoffe aus dem Wasser filtert und deswegen nicht optimal ist!?
Die Alternative wäre ein Innentfilter, der die Ansicht ebenfalls stört, oder nur eine Strömungspumpe. Problem hier wären die Garnelen, die ich als Bewohner einsetzen will und dessen möglicher Nachwuchs zerschrettert würde... Habe hier noch eine JBL ProFlow 400 rumliegen.
Hat jemand eine passable Lösung?

Einrichtung:
Der Boden soll nach hinten ansteigen. Wenn ich keinen Power Sand nehme, werde ich Spielkastensand in Nylonstrümpfe verpacken und unter das Aquasoil legen. So müsste ich eine vernünftige Steigung bekommen.
Dadrauf sollen drei oder fünf Steine positioniert werden.

Pflanzen:
Die Steine möchte ich mit Fissidens Fontanus bepflanzen und den gesamten Boden mit Hemianthus callitrichoides.
Das solls dann auch schon gewesen sein. Ist es sinnvoll zu Beginn schnellwachsende Pflanzen zu nehmen? Was würde sich hier anbieten?

Besatz:
Irgendwann sind Crystal Red geplant, jedoch erst, wenn das Becken vernünftig läuft.

Wasserwerte meines Wasserversorgers:
ph: 7,4
KH: 6
gh: 9°dH

CO2:
Eine CO2-Anlage ist vorhanden.

Düngung:
Hier brauche ich noch Tipps und Unterstützung. Vermutlich muss ich zu Beginn überhaupt nicht düngen und dann mit Kalium beginnen. Was für einen Kaliumdünger nehme ich? Aqua Rebell Makro Basic Kalium?
Wie geht es dann weiter? Eisen und Phophat muss wohl auch zugedüngt werden. Ab wann? Mit welchem Dünger?

Los gehts, wenn ich mich in der Filterfrage entschieden habe und hier Tipps bekommen habe, ob ich Power Sand nehme, oder weglasse.
Die geplanten Steine werden das Wasser ein wenig aufhärten, evtl. werde ich wegen der Crystal Red stattdessen Lavasteine nehmen.

Verbesserungsvorschläge sind gerne gesehen.


Schöne Grüße

Paulsa
Paulsa
Posts: 5
Joined: 26 Dec 2010 02:29
Feedback: 0 (0%)
Postby Doc Holliday » 31 Dec 2010 01:40
Hallo Paulsa,

herzlich willkommen im Club ;) So wie Dir ging es mir auch als ich das erste Mal mit Flowgrow in Kontakt kam. Sind echt nette, kompetente Leute dabei.

Zu Deinen Fragen:
1.) Wenn Du vorher noch nie Aquasoil verwendet hast, dann ist das alleine schon ein riesen Quantensprung vom Pflanzenwuchs, den Du da mehr hast. Powersand wäre die Steigerung. Für den Anfang denke ich reicht Soil alleine. Nachteile sollten keine großen entstehen.
2.) Beim Filter wirst Du ebenso Befürworter/Verfechter des HMF finden wie auch Gegner. Fakt ist, dass es ein paar Leute mit Problemen im Becken gibt. Die Probleme werden schnell auf den HMF als Sündenbock zurückgeführt. Im Scaping brauchst Du den Filter eigentlich nach der Einlaufzeit eh hauptsächlich zur mechanischen Filterung. Den biologischen Teil macht meist der Bodengrund. Ich denke HMF ist nicht verkehrt. Da halte ich die Strömungspumpe für die schlechtere Alternative.
3.) Du könntest mit 9 Litern Amazonia in Deiner Beckengröße eine akzeptable Steigung erreichen, wenn Du die Nylonstrümpfe verwendest. Da spielt der Powersand eigentlich keine größere Rolle. Oder wolltest Du den etwa in die Strümpfe stopfen? Ich habe meine Steigung ausschließlich mit Soil bekommen ( ca. 15 Liter auf ein 60*40*40 Becken).
4.) Die Moose und Hemianthus sind sicher nicht verkehrt. Aber sollen das wirklich schon alle gewesen sein? Dann rate ich Dir in der Einlaufphase dringend zu schnellwachsenden Arten, die Du dann später wieder entfernen kannst.
5.) Die Crystal Red kannst Du nach dem Nitritpeak bedenkenlos setzen. Es gibt auch Leute die die Meinung vertreten, Nitrit würde Garnelen nichts ausmachen, da sie über kein Hämoglobin verfügen und daher nicht daran ersticken können. Ausprobiert habe ich es nicht.
6. Düngung ist in der Anfangsphase mit Soil recht einfach. Dazu findest Du hier im Forum etliche Threads. Früher oder später sollten sich die Wasserwerte einpendeln. Anfangs habe ich persönlich täglich ca. 50% Wasser gewechselt. Jetzt nur noch wöchentlich. Dünge immer nach Konzept; je nachdem für welches Du Dich entscheidest. Ich verwende NPK von AquaRebell (Tobi) und dazu Easy Life Pro Fito, jeweils nach Angabe auf der Pulle.

Viel Erfolg, Volker!
Gruß, Volker!

... Dumm ist der, der Dummes tut! (Forrest Gump)
User avatar
Doc Holliday
Posts: 306
Joined: 27 May 2010 20:31
Location: Schwabmünchen
Feedback: 8 (100%)
2 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Sayuri's Aquascape und Fragen
by Sayuri » 07 Jun 2016 09:28
4 640 by Sayuri View the latest post
15 Jun 2016 20:07
Aquascape-Neuling mit vielen Fragen
Attachment(s) by huetter87 » 24 Oct 2011 18:56
20 1794 by Atreju View the latest post
02 Nov 2011 14:30
Fragen zu Startup Aquascape 200L
by sityboy » 05 Jan 2012 13:42
1 677 by sityboy View the latest post
06 Jan 2012 08:23
Aquascape - Neuaufstellung: Fragen & Meinungen
Attachment(s) by Lutzl » 19 Sep 2012 20:00
140 11028 by Rio-Negro View the latest post
26 Aug 2016 10:20
Erstes Aquascape - Einige Fragen
by Nyra » 31 Aug 2017 14:36
8 749 by Nyra View the latest post
14 Sep 2017 15:48

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests