Post Reply
5 posts • Page 1 of 1
Postby AiKoromo » 29 Dec 2014 14:23
Hallo liebe Flowgrow Forengemeinschaft,
seit einigen Tagen bin ich hier im Forum angemeldet und befasse mich mit dem Thema Aquasacaping.

Zuerst einmal ein großes Kompliment an die Betreiber, Autoren und Händler in diesem Forum, hab selten ein solch informatives Forum besucht.

Zu meiner Person:
Mein Name ist Andy und wohne ca. 15km südlich von Mainz, meine Hobbys sind Koi und Bonsai.
Vor gut 10 Jahren hatte ich ein (für mich) wundervolles Seewasserbecken mit SPS Steinkorallen und pflegte vor diesem jahrelang Tropheus Moorii.
Aus diesem Grund bin ich zwar etwas aus dem Geschäft, doch nicht ganz unerfahren, was die Aquaristik betrifft.

Jetzt spiele ich mit den Gedanken mir ein Aquarium für Aquascaping anzuschaffen, da ich auf diesem Gebiet (weiches Wasser, CO2 Versorgung, Düngung, Bodengrund und und….) ein ahnungsloser Anfänger bin, hoffe hier auf etwas Schützenhilfe.

Viele Grüße
Andy
User avatar
AiKoromo
Posts: 52
Joined: 26 Dec 2014 13:32
Location: 55296 Lörzweiler
Feedback: 0 (0%)
Postby AiKoromo » 29 Dec 2014 14:53
Hallo,

wie überall im Leben, fällt es einem recht schwer eine Entscheidung zu treffen, besonders wenn man ein neues Hobby betreiben möchte und in diesem Bereich relativ unerfahren ist.

Kann hier aus eigenen Erfahrungen (Riffaquaristik) sprechen, es hat einiges an Zeit und Geld gekostet bis die passende Technik gefunden (oder auch nicht) und zusammengestellt war.

Am liebsten wäre mir für den Einstieg eine Aquarien Kombination mit den Beckenmaßen 100x50x50cm.
Doch leider bieten die meisten Hersteller bei einer Beckenlänge von 100cm lediglich eine Beckentiefe von 40cm und die Kombination gefallen meiner Frau nicht wirklich.

Bis jetzt finden wir das Juwel Lido 200 und das Eheim Proxima recht ansprechend.
Das Lido 200 bereitet mir aufgrund der Breite (Gestaltungswünsche) von gerade mal 70cm und der Höhe (Beleuchtung) von 65cm etwas Bauchweh. Beim Eheim Proximal 250 finde ich die Ausstattung und der Preis schon recht happig.
Natürlich sollte die Kombination zu unserer Einrichtung passen, hier wäre ein Becken in Eiche (Sonoma) perfekt, eine Kombination in weiß würde eventuell auch passen, alles andere gibt Ärger mit der Chefin :smile: .

Hat wer Erfahrungen mit den beiden genannten Kombinationen, eignen sich diese für das Aquascaping?

Viele Grüße
Andy
User avatar
AiKoromo
Posts: 52
Joined: 26 Dec 2014 13:32
Location: 55296 Lörzweiler
Feedback: 0 (0%)
Postby AiKoromo » 29 Dec 2014 15:17
Hallo,

da für einen guten (sehr guten) Pflanzenwuchs die Beleuchtung äußerst wichtig ist, stell ich mir die Frage, ob das Lido mit 4x28 Watt (ein zusätzlicher T 5 Leuchtbalken) und einer Beckentiefe von 65cm ausreichend beleuchtet wäre und die 4 T5 Leuchtstoffröhren nicht zu einem Hitzeproblem führen?

Aufgrund unserer Erfahrung mit dem 460 Liter Seewasserbecken (2 x 250 Watt HQI plus 2 x 54 Watt T5) und dem Ofen im Wohnzimmer (Staubentwicklung) möchten wir eigentlich kein offenes Aquarium betreiben.

Welche Beleuchtung würdet Ihr bei einem geschlossenem Becken mit den Maßen 100x50x50cm verwenden?

Ist die Wärmeentwicklung einer passenden LED Beleuchtung viel stärker als die einer T5?

Viele Grüße
Andy
User avatar
AiKoromo
Posts: 52
Joined: 26 Dec 2014 13:32
Location: 55296 Lörzweiler
Feedback: 0 (0%)
Postby thecook » 29 Dec 2014 16:39
Ich habe mir das Eheim Scubabay geholt, mit den Maßen 112x50x60 ca.
darauf habe ich 4 T5 Röhren â 39 W, was bei 270L Wasser 0,57W/l entspricht.
Entgegen anderer Aquarien ist das noch ziemlich wenig Licht. Aber bis jetzt bin ich nicht unzufrieden, was Helligkeit und Pflanzenwachstum betrifft.

Ich denke, das 4x28W zu wenig sein werden, für dein Vorhaben mit der Beckengröße die du wünschst.
Ein Hitzeproblem gibt es durch die T5 Röhren nicht, trotz geschlossener Abdeckung und ohne Heizung erreicht das Becken eine Temperatur von 21-23° und hält diese, auch über Nacht, selbst bei geöffnetem Fenster bei der Kälte momentan.

Die Scubabay Becken werden nicht mehr hergestellt, es gibt noch Restposten für 799-999€, gebraucht habe ich meines für 400 gekauft. Einfach mal bei eBay Kleinanzeigen suchen. Es muss nicht immer das neueste sein.

Hier wäre z.B. eines: http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/scubabay-aquarium-inkl-pumpen-und-heizstab/268360515-138-9469?ref=search

Gruß Chris
Verkaufe: 16/22 Inline Atomizer + Easy Aqua Blasenzähler | JBL Aquacristal UV-C Wasserklärer 9W
User avatar
thecook
Posts: 80
Joined: 28 Oct 2014 04:53
Location: Bad Homburg
Feedback: 1 (100%)
Postby AiKoromo » 29 Dec 2014 16:56
Hallo Chris,

vielen Dank für Deine Antwort.

Das Lido hat ein Fassungsvermögen von ca. 200 Liter, somit würde ich bei 4x28 Watt auf einen Wert von
0,56 Watt/Liter kommen. Ich denke das Verhältnis passt rechnerisch ganz gut (klar mehr geht immer), was Kopfzerbrechen bereitet, ist die Beckenhöhe des Lido 200 (65cm).

Weiß halt nicht, ob so Bodendecker ausreichend mit Licht versorgt wären und diese vor sich hin kümmern.
Vielleicht haben ja andere hier im Forum das Lido 200 und ihre Erfahrungen diesbezüglich mitteilen?

Das von Dir vorgeschlagene Becken wäre in Hamburg und ich wohne in der Mainzer Ecke.

Viele Grüße
Andy
User avatar
AiKoromo
Posts: 52
Joined: 26 Dec 2014 13:32
Location: 55296 Lörzweiler
Feedback: 0 (0%)
5 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
ZEN und AQUASCAPING
by GreenReef » 10 Jan 2008 16:43
52 6147 by Mark1 View the latest post
14 Jan 2008 19:12
Aquascaping Philosophy 102
by Tobias Coring » 04 May 2007 09:55
2 11894 by Haeck View the latest post
06 Nov 2015 00:48
Aquascaping Philosophy 101
by Tobias Coring » 04 May 2007 10:00
3 8765 by Joka View the latest post
22 Jan 2017 15:01
Aquascaping Grundlagen
by Tobias Coring » 18 May 2007 11:16
31 39996 by Kiese View the latest post
16 Nov 2012 18:53
Aquascaping World
by Ravazul » 07 Mar 2008 13:26
1 1473 by Tobias Coring View the latest post
07 Mar 2008 13:38

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests