Post Reply
8 posts • Page 1 of 1
Postby Venras » 27 Apr 2016 20:48
Huhu!
Ich möchte mein 160 Liter Becken (100*40*40cm) umgestalten. Kurz gesagt bin ich mit dem Wachstum der Pflanzen und auch mit dem Layout (wenn man es überhaupt so nennen kann) nicht zufrieden. Der Boden ist einfach flach und die Anordnung der Pflanzen ist auch eher Kraut und Rüben.
Ich habe im Moment Aquarienkies drin und in der Mitte ein 5kg Sack JBL Sansibar White. Das ergibt dann einen ca 30cm breiten Streifen in der Mitte. Und natürlich eine Schicht Bodendünger (leider keine Ahnung was das für einer war) unter dem ganzen.
Nun möchte ich das ganze umgestalten und zwar innerhalb eines Tages da ich den Besatz (Fische, Schnecken und Amano Garnelen) nicht länger umsiedeln kann.

Das was ich mir vorstelle sieht so aus:
Einkaufsliste
Daytime LED Lampe (schon bestellt)
ADA Power Sand Spezial 4 Liter
ADA Aqua Soil Amazonia 9 Liter
JBL Sansibar White 10 Kg

Layout:
Auf der linken Seite soll ein ca 20cm breiter Streifen sein, der dann entlang der Frontscheibe ca 5cm breit weiterführt und aus JBL Sansibar White besteht. Diese Fläche soll unbepflanzt bleiben und daher werde ich dort auch keinen Dünger einbringen. Den Sand will ich mischen aus den 10kg neuen und die 5kg die im Moment schon im Aquarium sind. Meine Überlegung ist das sich dadurch die Bakterien schnell auf den neuen Sand ausbreiten.

Dahinter soll dann ein bepflanzter Hügel entstehen der von vorne links nach hinten rechts ansteigt. Hinten rechts ist dann ein Plateau. Zum bepflanzen werde ich die Pflanzen nehmen die jetzt schon im Aquarium sind.
Den Hügelaufbau stelle ich mir so vor, das ich in diesem Bereich den Powert Sand als Dünger einbringe, darauf kommt dann der alte Kies. Der Hügel selbst wird dann aus Drachensteinen und dem Soil aufgebaut. Auch hier bringe ich noch Power Sand als Dünger 5cm unter der Oberfläche ein.

:bonk: Und hier ist der Knackpunkt!!! Da das Soil ja einiges an Ammonium in der Einfahrphase abgibt und ich den Besatz nicht vergiften will, habe ich mir überlegt das Soil vorher in ein kleines Aquarium (ca 60 Liter) zu geben, mit einem kleinen Eckfilter. Das lasse ich dann 3 Wochen darin, gebe regelmäßig JBL Denitrol dazu und mache alle 3 Tage sehr große Wasserwechsel. Zudem will ich das Soil-Aquarium komplett abdecken um die Algenbildung zu unterdrücken.

Nach den 3 Wochen will ich das dann alles innerhalb eines Tages umgestalten.

:shock: Was sagt ihr, würde das so funktionieren? Habt ihr Erfahrungen mit solchen Umbauten? Bzw was würdet ihr anders machen?

Bin gespannt darauf was ihr dazu sagt und danke euch schon mal für eure Mühe!
LG
Torsten
Venras
Posts: 13
Joined: 15 Feb 2016 15:11
Location: Edemissen
Feedback: 0 (0%)
Postby Dubliner » 28 Apr 2016 09:23
Hi Torsten,
Hab jetzt keine Erfahrung mit dem Ada soil aber warum nimmst du nicht eins der vielen anderen tollen soils welche deinen tieren selbst and tag 1 nicht schaden? JBL, glasgarten, help, etc.
Ausserdem würde ich nicht unbedingt altes kies mit soil mischen. Kauf lieber einen sack mehr soil und lass den alten kies raus....
Cheers,
Florian
Cheers,
Florian
User avatar
Dubliner
Posts: 63
Joined: 01 Dec 2015 23:07
Location: Dublin
Feedback: 0 (0%)
Postby GeorgJ » 28 Apr 2016 11:17
huhu,

du willst 3 Wochen das Soli in ne 60er Becken einfahren?! Warum machst du das nicht andersrum und packst die Fische für 3Wochen ins kleine Becken und startest das große Vernünftig?!

von dem Bodengrund Gemische halte ich nichts... mach pur Soil und nur den Sand... Kies weg kein Power Sand....
Keep on smiling, keep on scaping!
I :) Aquascaping

Georg W. Just

Image
User avatar
GeorgJ
Team Flowgrow
Posts: 2396
Joined: 03 Dec 2007 16:08
Location: Köln
Feedback: 164 (100%)
Postby Iggi1203 » 28 Apr 2016 17:02
Hi, also ich habe in meinem 130L Becken das selbe gemacht. Innerhalb von einem Tag die Fische rausgefischt und eine Wanne mit Esser deponiert. Parallel dazu habe ich dort einfach den Filter angeschlossen und in Ruhe das Becken geleert, mit neuem jbl proscape soil (zuvor Kies) gefüllt und in Ruhe gestaltet. Wichtig ist einfach das man das alte Wasser vom Becken benutzt. Würdest du neues frisches Wasser benutzen weis ich nicht wie es sich auswirkt. Das ganze ist jetzt 2 Monate her. Und niemand ist gestorben. Hoffe ich konnte bissl mut machen. Gruß


Viele Grüße, Igor
Grüße von Igor :-)
User avatar
Iggi1203
Posts: 143
Joined: 05 Feb 2016 16:42
Feedback: 5 (100%)
Postby Iggi1203 » 28 Apr 2016 17:03
Iggi1203 wrote:Hi, also ich habe in meinem 130L Becken das selbe gemacht. Innerhalb von einem Tag die Fische rausgefischt und eine Wanne mit Filter und Heizstab deponiert. Parallel dazu habe ich dort einfach den Filter angeschlossen und in Ruhe das Becken geleert, mit neuem jbl proscape soil (zuvor Kies) gefüllt und in Ruhe gestaltet. Wichtig ist einfach das man das alte Wasser vom Becken benutzt. Würdest du neues frisches Wasser benutzen weis ich nicht wie es sich auswirkt. Das ganze ist jetzt 2 Monate her. Und niemand ist gestorben. Hoffe ich konnte bissl mut machen. Gruß


Viele Grüße, Igor
Grüße von Igor :-)
User avatar
Iggi1203
Posts: 143
Joined: 05 Feb 2016 16:42
Feedback: 5 (100%)
Postby Tim134 » 28 Apr 2016 17:13
Hallo,

du kannst auch frisches Wasser benutzen. Die nützlichen Bakterien sind überwiegend Substrat gebunden.

Gruß Sven
Tim134
Posts: 48
Joined: 31 Oct 2015 12:47
Feedback: 2 (100%)
Postby Iggi1203 » 29 Apr 2016 08:05
Hi Tim aber warum sollte er die guten Bakterien wegschütten? Auch wenn es nur wenige sind. Immerhin sind es welche und erleichtern das "erneute" einfahren emens. Also mein Tipp. Behalte das Wasser bzw. Wechsel nur maximal die Hälfte. Am besten inkl. Zwei mal am Tag no3 + nh4 messen. Gruß


Viele Grüße, Igor
Grüße von Igor :-)
User avatar
Iggi1203
Posts: 143
Joined: 05 Feb 2016 16:42
Feedback: 5 (100%)
Postby Venras » 29 Apr 2016 10:46
Huhu
Den alten Kies wollte ich behalten um auch die Bakterien zu behalten....
Also gibt nicht jedes Soil beim Einlaufen Amonium ab?

Den Haupteil des alten Wassers wollte ich behalten und die Fische mit dem Filter solange in einem kleinen Aquarium zwischen hältern.
Zu der Frage warum ich die Fische nicht 3 Wochen in ein kleines Aquarium umsetze: das Aquarium ist zu klein bzw es sind dafür zu viele Fische.
LG
Torsten
Venras
Posts: 13
Joined: 15 Feb 2016 15:11
Location: Edemissen
Feedback: 0 (0%)
8 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aquarium umgestalten
Attachment(s) by Yoroi » 15 Aug 2019 18:11
1 585 by Thumper View the latest post
15 Aug 2019 18:16
12 Liter umgestalten
by bini » 08 Jun 2008 20:50
8 1992 by bini View the latest post
09 Jun 2008 12:37
AQ umgestalten, wie kann es aussehen?
Attachment(s) by fischmutti » 18 Mar 2011 23:33
12 1054 by bond007 View the latest post
22 Jun 2011 20:43
100l Aqua Art umgestalten
by Fez » 05 Sep 2013 14:30
3 1956 by Fez View the latest post
13 Oct 2013 17:30
Scapers Tank 50l umgestalten
by steuerschnecke » 19 Aug 2015 15:39
0 490 by steuerschnecke View the latest post
19 Aug 2015 15:39

Who is online

Users browsing this forum: Bing [Bot], Google [Bot] and 1 guest