Post Reply
13 posts • Page 1 of 1
Postby fischmutti » 18 Mar 2011 23:33
Hallo liebe AQ-Besitzer,

bin dabei meinem Becken ein neues Aussehen zu geben. Wieviele Pflanzensorten sind zu empfehlen, ohne dass es zu ungeordnet aussieht. Der Vordergrund soll mit Riccia zu einem Teppich bepflanzt werden u. die Rückwand komplett mit Javamoss. Ein schönes hardscape versuche ich gerade mit den Hölzern links u.rechts. In der Mitte zentriert sich der Stein. Es gibt so viele Ideen... Wollte das AQ nicht komplett von Anfang an neu gestalten und versuche nun Schrittweise zu einem Interessanten Aquascape zu gelangen.

Bin über Ideen von euch sehr dankbar :?
und hierfür euch ein paar derzeitige Eindrücke

Attachments

lg, Manuela
User avatar
fischmutti
Posts: 250
Joined: 12 Mar 2011 20:50
Location: Ammersbek
Feedback: 46 (100%)
Postby fischmutti » 03 Apr 2011 21:40
hallo,

... habe das AQ nun etwas umgestaltet. Jetzt sind auf beiden Seiten Stängelpflanzen im Vordergrund. Hinten befinden sich Valisneria ebenfalls L&R. Sieht so nun viel harmonischer aus wie ich finde. Im Vordergrund möchte ich einen Riccia-Teppich setzen und werde wohl das Gras komplett entfernen (da es eh mit Algen besetzt ist). Tja und nun die größte Herausforderung, die Rückwand. Hatte erst eine blaue Folie dahinter, was mir ganz gut gefiel. Habe jetzt schon mehrfach von einer Milchglasfolie gelesen und gesehen.Habe es nun ausprobiert sie Blasenfrei anzubringen, was mir auch relativ gut gelungen ist. Nun zeigen sich aber wieder kleinste Luftbläschen :x . Welche Folie ist nun am besten geeignet? Hat jemand Erfahrung damit? Wollte eventuell den Hintergrund mit einer LED-Leiste beleuchten.

lg, Manuela

Zur Veranschaulichung diese 2 Bilder. Mit blauer Folie und nun mit der Milchglasfolie.
lg, Manuela
User avatar
fischmutti
Posts: 250
Joined: 12 Mar 2011 20:50
Location: Ammersbek
Feedback: 46 (100%)
Postby Aniuk » 03 Apr 2011 22:44
Hallo Manuela :)

Ich finde dein Becken hat schon Fortschritte gemacht seit dem letzten Foto. Die Anordnung erinnert mich an eine Theaterbühne, weil das Becken durch die Pflanzen und die Wurzeln von außen "eingefasst" wird und der Blick des Betrachters auf die beleuchtete "Bühne" in der Mitte gelenkt wird. Den Aspekt könntest du betonen indem du das Thema in Richtung Waldweg bzw Waldlichtung weiterentwickelst.

Dazu könntest du zur Mitte (nicht komplett zentral/symmetrisch, sondern versetzt) hin einen flacheren Bewuchs zu wählen, um eben eine interessante Tiefe zu erreichen, als würde die Bühne mit einem Weg nach hinten weitergehen. Dort könnte auch eine punktuelle Hintergrundbeleuchtung (warmweiss) positioniert werden. Das ist sicherlich interessanter als ein durchgehend hoher Bewuchs am ganzen Beckenhintergrund. Auch von der Javemoos-Rückenwand würde ich daher Abstand nehmen. Mir gefällt der helle Hintergrund persönlich besser.

Hier ein Bild als Anregung :)

Konkretere Vorschläge meinerseits: Ich würde den großen Stein entfernen, er wirkt irgendwie verloren. Stattdessen vielleicht noch mehrere dünnere, verzweigte Wurzeln einbauen. Für meinen Geschmack wirkt die Mooskugel unnatürlich. Ich habe mal gelesen, dass man die auch aufschneiden oder auseinanderziehen und auf Steinen befestigen kann. Vielleicht kannst du dazu mal Infos suchen.

Aber das sind natürlich alles nur Anregungen (falls du die überhaupt wolltest :oops: ) - es ist wie so oft Geschmackssache :D

Falls du größere Änderungen planst: Eine schrittweise Umstellung ist bestimmt ziemlich mühsam, weil du ja den Bodengrund nicht ohne weiteres umschichten kannst oder verschiedene Layouts ausprobieren kannst. Es ist wahrscheinlich schwierig alles im voraus zu planen, weil es dann in Natura ganz anders aussieht.

Zu deinem Problem mit der Milchglasfolie: Klebefolien finde ich in allen Lebenslagen immer knifflig. Ich hab da kein Talent und keine Geduld fürs Aufbringen. Vielleicht schaffst du es ja die Bläschen mit einem Gummischaber "herauszubügeln". Besser funktionieren wohl nicht-selbstklebende Folien, die man dann entweder über Tesa oder Wasser befestigt.

LG, Anni :winke:
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby fischmutti » 04 Apr 2011 07:43
Servus Anni :wink: ,

vielen dank für deine Anregungen. Ja, genau solche Ideen wollte ich hören. "Theaterbühne" ist ein schöner Begriff. Habe ich noch nicht so gesehen aber ich muß sagen, das passt genau. Die Idee mit dem Weg werde ich mal verfolgen. Dein Bild als Tipp dazu gefällt mir sehr, sehr gut. Von der Rückwand aus Javamoos habe ich mich bereits innerlich verabschiedet und die Mooskugel, tja ... hatte 2, habe eine bereits verschenkt. Gefiel mir auch nicht so. Aber die Garnelen krabbeln da so niedlich darauf herum :D . Ach ja, es gibt so viele Ideen, so viel Material, so viele Geschmäcker, usw. Daher freue ich mich über deine Sicht der Dinge. Ein nettes Forum hier. Wie ich bei dir lesen konnte steigst du gerade wieder in die Aquaristik ein. Ich wünsche dir viel Freude damit. Kann man vielleicht irgendwo ein Bild davon sehen? Bin gespannt wie deins aussieht!
... gerne mehr von solchen Ideen

lg, Manuela
lg, Manuela
User avatar
fischmutti
Posts: 250
Joined: 12 Mar 2011 20:50
Location: Ammersbek
Feedback: 46 (100%)
Postby Anika » 04 Apr 2011 09:13
Hallo Manuela,
fischmutti wrote:Ach ja, es gibt so viele Ideen, so viel Material, so viele Geschmäcker, usw.

Genau so ist es und dewegen würde ich mich an Deiner Stelle auch erstmal bei den Wettbewerbsteilnehmer der letzten Jahre umschauen (z.B.hier: http://showcase.aquatic-gardeners.org/2010.cgi )und herausfinden, in welche Richtung Du gerne gehen willst.
Dann ein Konzept machen, da wird Dir hier sicherlich auch gerne bei geholfen, und dann die Materialien dafür zusammensuchen.
So würde ich vorgehen. Das bringt Spaß und man kommt auch gleich viel weiter.
Du kannst natürlich auch versuchen es einfach nach und nach zu verbessern, aber einfacher wäre es schon gleich alles neu zu machen.
Zur Milchglasfolie:
Ich habe eine selbstklebende Folie mit der Seifenlaugentechnik und Geodreieck blasenfrei angebracht.
Ich wünsche Dir viel Erfolg.
Gruß
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby Aniuk » 04 Apr 2011 12:59
Hallo Manuela,

wie Anika schon sagt, wäre es wahrscheinlich einfacher mit einem Konzept zu starten und den Aufbau von Grund auf zu planen. Aber ist natürlich schon mit mehr Arbeit verbunden, vor allem weil du deine Fische für den Umbau ausquartieren musst. :)

Ich selber starte auch gerade erst wieder... ich warte momentan auf Materialien und Technik, die ich bestellt habe - der Lieferant sollte heute kommen, er kam schon Samstag nicht :x ... dann werde ich meine Planung/Konzept wahrscheinlich im Nano Bereich vorstellen, weil es sich aus Platzgründen nur um ein 30l und ein 19l Becken handelt. Bei mir wird zunächst das "größere", dann das kleine geplant und umgesetzt. Kannst dann ja mal vorbeischauen wenns soweit ist.

Lg, Anni
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby fischmutti » 20 Jun 2011 20:54
hallo,
so nun habe ich es gewagt und das Becken neu gestaltet. War mit dem alten nicht wirklich zufrieden. Da ich mit den Pflanzen noch experimentiere ist es eher ein "Dschungel" als wirklich eine Schönheit. Der linke Stein liegt nur zum Beschweren auf dem Holz. Kommt dann weg. Der rechte Stein soll noch bemoost werden. Auch möchte ich den Vordergrund weiter mit grün flächig zuwachsen lassen. Bin schon gespannt auf eure Kommentare :) .

Attachments

lg, Manuela
User avatar
fischmutti
Posts: 250
Joined: 12 Mar 2011 20:50
Location: Ammersbek
Feedback: 46 (100%)
Postby Anika » 21 Jun 2011 10:33
Hallo Manuela,
fischmutti wrote:Bin schon gespannt auf eure Kommentare

Ich hoffe mein Kommentar wird Dich nicht zu sehr enttäuschen.
Ich führe mal einfach auf, was mir auffällt:
Als erstes unbedingt die abgestorbenen Blätter der Valisnerie rausnehmen.
Die Wurzel finde ist nicht gut positioniert, dadurch hat das Aquarium null Tiefe.
Die Steine passen farblich so gar nicht zum Boden und der Wurzel. Du hast geschrieben der Sein soll noch mit Moos bewachsen werden, dann mach das doch am Besten gleich.
Die Pflanzen sind nicht besonders harmonisch angeordnet, dabei gilt es auf die Farbe und Blattform zu achten. Die Crypto zum Beispiel würde rechts besser kommen.

Ein Aquarium hat einen Vorder-, Mittel- und Hintergrund den es zu gestalten gilt. Bei Dir sehe ich nur Vorder- und Hintergrund.
Mir gefiel das Aqurium vorher besser, vor allem sahen die Pflanzen da auch gesünder aus.
Das ist natürlich alles nur meine Meinung und sind nur Vorschläge.
Mein Vorschlag von weiter oben gilt immer noch:
Anika wrote:herausfinden, in welche Richtung Du gerne gehen willst.
Dann ein Konzept machen, und die Materialien dafür zusammensuchen.

Lass den Kopf nicht hängen. Dir muss es vor allem gefallen.
Gruß
Anika
Gib einem Menschen Macht und Du erkennst seinen wahren Charakter.
User avatar
Anika
Posts: 461
Joined: 23 Aug 2010 11:45
Location: Bad Segeberg
Feedback: 43 (100%)
Postby Aniuk » 21 Jun 2011 12:13
Huhu Manuela,

ich muss mich Anika leider anschließen... es fehlt dem Becken irgendwie ein erkennbares Konzept. Auch die Pflanzen harmonisieren momentan nicht wirklich miteinander (das war vorher besser wo du die Wurzeln rechts und links hattest).

Vielleicht wagst du es doch mal, die Fische und Garnelen für 3 Tage (Wochenende) in ein kleines Fass/Wanne zu verbannen, den Filter dort anzuhängen und währenddessen in Ruhe an der Umgestaltung des Beckens zu arbeiten? Allerdings würde ich dann an deiner Stelle vorher das Konzept überlegen und das Hardscape im Trockenen probieren. (wie Anika schon geschriebn hat).

Und nicht aufgeben :) (auch wenn das jetzt nicht so viel positives war was geschrieben wurde)
Viele Grüße, Anni
User avatar
Aniuk
Posts: 1641
Joined: 22 Mar 2011 18:34
Feedback: 49 (100%)
Postby fischmutti » 21 Jun 2011 12:25
hallo Anika,
danke für deinen Kommentar du hast schon irgendwie recht :oops: . Der Hintergrund z.B. gefällt mir gar nicht. Die Ludwigia steckt da nur, weil ich sie nicht wegschmeißen wollte u. nicht wußte wohin. Die Crypto hat mir jemand geschenkt aber wohin damit? Also auch ins Becken ... Aber die Wurzel finde ich schön :) . Keine Tiefe stimmt, stört mich aber nicht so sehr. Vielleicht gelingt mir das irgendwann mal. Was könnte wohl in den Hintergund? Das Moos, für den Stein, ist leider noch nicht da. Hoffe es kommt diese Woche noch. Mit den Pflanzen bin ich auch viel am ausprobieren ob es bei mir wächst. So ist mein AQ eher als ein Experimentierbecken anzusehen anstatt eines schönen AQ-scapes. Was mich doch immer noch sehr reizt und ich auch gerne mal gestalten möchte. Das braucht wohl noch Zeit und die zündende Idee.
Freue mich über weitere Inputs von euch.
lg, Manuela
User avatar
fischmutti
Posts: 250
Joined: 12 Mar 2011 20:50
Location: Ammersbek
Feedback: 46 (100%)
Postby bond007 » 22 Jun 2011 20:11
Hallo Manuela,

ich habe mir deine unterschiedlichen Gestaltungen auch angesehen und muss gestehen, die erste Variante hat mich auch mehr angesprochen. Gut, mein Becken stürzt auch in ein paar Tagen und ob mir die neue Variante besser gefällt, wird sich auch erst zeigen müssen.

Aber um aus meiner Sicht mehr aus deinem Becken zu machen fehlt es doch an nix.

Ich würde folgendermaßen vorgehen:
- Becken lehr räumen (Pflanzen.. Wurzel, Steine...)
- Bodengrund mehr abstufen von vorn nach hinten und von rechjts nach liks
- Wurzel an die linke Seite, keine Hohlstellen darunter
- dahinter eine zierliche Stengelpflanze (hellgrüngrün würde mir gefallen als Kontrast zu der Anubia)
- Anubia unten an der Wurzel befestigen
- Farn seitlich ebenfalls
- davor der Bodendecker von deiner jetzigen rechten Seite
- da Riccia bei dir wächst, die Freiflächen damit nach rechts füllen
- zur Not die Crypto vorübergend als Blickpunkt im hinteren Drittel.

Danach könnte man sich dann Gedanken machen, wie es weitergehen könnte. Riccia ist schön und sprudelt brav, als Dauerlösung wär es für mich zu viel Aufwand um auf den Zeitraum X + Tage zu warten. Hier könnte man in einem Riccia mit eimen Bodendecker tauschen und vielleicht auch noch einen schönen Busch setzen.

Mir fehlt es zwar an malerischer Begabung, aber sieh mal die Anlage an. Wenn es dir gefallen könnte ...

Vg Frank.

Attachments

Schöne Grüße,
Frank.
bond007
Posts: 36
Joined: 05 May 2011 11:38
Location: Wernigerode
Feedback: 0 (0%)
Postby fischmutti » 22 Jun 2011 20:33
hallo Frank,
ja ich glaube das könnte ich mir vorstellen. Ich muß wohl doch das AQ komplett leer machen wie Anni u. Anika bereits vorher erwähnt haben. Ich denke, es liegt daran, dass ich noch nicht genau weiß in welche Richtung ich gehen möchte :roll: . Den Kies weiter ansteigenlassen wegen der Tiefe sehe ich auch so. Würde gerne mehr mit Moos machen. Könnte mir auch einen bewachsenen Moosberg an einer Seite des AQ vorstellen der ins Flache hineinragt. Vielen Dank für deine Zeichnung! Und das du dir Gedanken machst. Werde noch mal darüber nachdenken. Vielleicht sollte ich auch eine Vorlage anfertigen, um besser planen zu können.
Nochmals danke, immer gut solche Anregungen zu erhalten.
lg, Manuela
User avatar
fischmutti
Posts: 250
Joined: 12 Mar 2011 20:50
Location: Ammersbek
Feedback: 46 (100%)
Postby bond007 » 22 Jun 2011 20:43
Hi Manuele,

da habe ich glatt in der Skizze etwas vergessen. Auf den oberen Enden der Wurzel könnte ich mir Weeping-Moos gut vorstellen. Zur Längsachse unten wäre Flammenmoos einer meiner Kandidaten.

Liebe Grüße,
Frank.
Schöne Grüße,
Frank.
bond007
Posts: 36
Joined: 05 May 2011 11:38
Location: Wernigerode
Feedback: 0 (0%)
13 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Aquarium umgestalten Wie viel Soil kann tauschen?
by Frostbite » 21 May 2020 11:49
0 123 by Frostbite View the latest post
21 May 2020 11:49
12 Liter umgestalten
by bini » 08 Jun 2008 20:50
8 2072 by bini View the latest post
09 Jun 2008 12:37
Aquarium umgestalten
Attachment(s) by Yoroi » 15 Aug 2019 18:11
1 681 by Thumper View the latest post
15 Aug 2019 18:16
100l Aqua Art umgestalten
by Fez » 05 Sep 2013 14:30
3 2077 by Fez View the latest post
13 Oct 2013 17:30
Scapers Tank 50l umgestalten
by steuerschnecke » 19 Aug 2015 15:39
0 560 by steuerschnecke View the latest post
19 Aug 2015 15:39

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests