Antworten
42 Beiträge • Seite 1 von 3
Beitragvon The_Iceman » 14 Feb 2016 18:51
Hallo zusammen,

ist leider schon ein Weile her seit meinem letzten Beitrag in diesem Forum :shocked:
Nichtsdestotrotz möchte ich euch mein aktuelles Aquarium nicht vorenthalten.

Mit Wasser geflutet wurde am 26.08.15 und seit dem läuft es, außer einem Zwischenfall, recht stabil. Es gab nach dem ersten Monat einige kleinere Probleme mit Faden- und Braunalgen, welche ich aber durch beharrliches Absammeln, Wasserwechsel und kontinuierliches weiter Düngen in Griff bekommen habe.

Verwendete Pflanzen:
Rotala Colorata, Blyxa Japonica, Eleocharis Mini, HCC, Riccia Fluitans, Riccardia, Java Moos, Bucephalandra Mini Catherine, Hemianthus micranthemoides, Rotala Rotundefolia

Heminanthus micranthemoides ist ein Unkraut, welches sich zwar super toll in Form bringen lässt, jedoch breitet es sich extem schnell überall hin aus. Nunja... Natur halt :lol:

Hier einige Bilder der Entwicklung:

So hat es noch vor dem Bepflanzen ausgeschaut:


Dann Ein-zwei Wochen später:


Dann habe ich die Hälfte der Rotundefolia gegen Rotala Colorata ausgetauscht, was der Optik ganz gut getan hat. Seitdem wurde nicht wirklich viel an diesem Aquarium gemacht, außer die üblichen WW mit Pflanzenschnitt usw.

So hat es letzte Woche ausgesehen:


Und heute bin ich endlich dazu gekommen, der kleinen Wasserpfütze mal einen ordentlichen Rückschnitt zu verpassen. Der Hintergrund sieht etwas wild aus, da ich dort abgeschnittene Triebe zugepflanzt habe.

Ist noch etwas trüb und duster von der Reinigungsaktion, aber man erkennt alles:


Mir gefällt es immer noch und auch wenn das Trimmen der Stengel im Hintergrund links eine wirkliche Herausforderung ist, so bereitet es mir einen riesigen Spaß!

Vielen lieben Gruß,
Christian
Benutzeravatar
The_Iceman
Beiträge: 153
Registriert: 06 Mai 2014 09:24
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Neuling » 14 Feb 2016 18:57
Hallo Christian,

ein sehr schönes Becken, gefällt mir sehr gut. :thumbs:
Vor allem die Colorata. :eek:

Gruß Daniel
Gruß Daniel
Neuling
Beiträge: 476
Registriert: 29 Dez 2010 16:19
Bewertungen: 31 (97%)
Beitragvon Natural » 14 Feb 2016 19:04
N'Abend Christian,

das Becken ist echt geil. Mich beeindruckt vor allem, dass du mit der ADA Düngung so schöne Farben hinbekommst. Das habe ich selbst noch nicht geschafft. Meine Marke ist da nach wie vor AquaRebell. Aber bei dir sieht es echt top aus. :thumbs:

Bei deinem Algenproblem hast du also nix gemacht außer TWW und absammeln? Keine andere Düngung oder ähnliches?
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 667
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Großenhain bei Dresden
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon Aniuk » 14 Feb 2016 19:11
Hi,

schöner Farbtupfer dank deiner Pflanzenwahl :) - und wirklich toller Wuchs. :grow:

Das ausladende Hardscape mit der Höhle lässt das Aquarium allerdings kleiner wirken als es wirklich ist, interessant :shocked: . Ich muss auch sagen, dass ich Neonfische in 60ern nicht wirklich mag - aus dem selben Grund. Sie wirken einfach zu groß. Mit kleineren Fischen wär das großartig - da könnte die Klippe richtig "bedrohlich groß" wirken. Ich hätte da vermutlich eher helle oder grünliche Fische (Microdevario kubotai oder sowas) bevorzugt :).
Viele Grüße, Anni
Benutzeravatar
Aniuk
Beiträge: 1641
Registriert: 22 Mär 2011 18:34
Bewertungen: 49 (100%)
Beitragvon The_Iceman » 14 Feb 2016 19:17
Hallo Daniel, Hallo Tony :bier:

Danke euch!

@Tony:
Seitdem nutze ich nur noch 100% Osmosewasser, welches ich seit einigen Monaten nicht mehr aufsalze. Zudem gibt es nur beim WW, noch etwas Phosphat und Nitrat mit in das Wasser (kommend aus dem Special Lights).

Hatte mit den Farben lange herum probiert, tägliche Phosphat und Nitrat Zugabe haben zwar das Wachstum explodieren lassen, dafür wurde besonders die Colorata eher orange und die Rotundefolia eher grün.

So wächst es zwar langsamer, aber knackig, gesund und knallig rot.



@Anni: Auch Dir danke! Du, bin auch nicht sehr glücklich mit der Wahl der Fische, allerdings hatte ich diese noch aus meinem alten 60er Layout, und die Tiere nur aufgrund eines neuen Aquariums abzugeben, finde ich übertrieben. So haben es die Jungs noch etwas gut bei mir. :wink:

Teile aber die Bedenken, hatte schon mit anderen Tieren geliebäugelt, es aber dann erst einmal bleiben lassen.

Lieben Gruß,
Christian
Benutzeravatar
The_Iceman
Beiträge: 153
Registriert: 06 Mai 2014 09:24
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon chrisu » 14 Feb 2016 19:59
Hallo Christian,

ein wunderschönes Becken hast du da!
Mfg Christian
Benutzeravatar
chrisu
Beiträge: 1981
Registriert: 05 Aug 2007 10:01
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon Natural » 14 Feb 2016 20:40
N'Abend Christian,

und du hast keine Problem mit einem schwankenden pH-Wert, wenn du dein Osmosewasser gar nicht aufsalzt? Ich habe mir auch gerade ein neue Osmose-Anlage gegönnt und hätte da jetzt immer schön aufgesalzen, damit die KH als Puffer bleibt?! Wenn es bei dir auch läuft, überlege ich mir das aber noch einmal.
Viele Grüße,
Tony
Benutzeravatar
Natural
Beiträge: 667
Registriert: 29 Sep 2010 15:24
Wohnort: Großenhain bei Dresden
Bewertungen: 17 (100%)
Beitragvon The_Iceman » 14 Feb 2016 21:37
Guten Abend Tony,

ich muss gestehen, habe nie viel auf den pH-Wert geachtet.
Anfangs noch, als ich angefangen habe Nachts das Aquarium zu "belüften" und noch viel an den Wasserparamatern herumgetestet habe. Da habe ich aber auch noch auf KH ca. 2 aufgesalzen.

Kann mit purem Osmosewasser keine Nachteile feststellen, denke die Unmengen Kalium und das Soil puffern da genug.

Und danke Christian :bier:

Lieben Gruß,
Christian
Benutzeravatar
The_Iceman
Beiträge: 153
Registriert: 06 Mai 2014 09:24
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon p'stone » 14 Feb 2016 23:56
Hallo Christian,

auch dieses Becken ist Dir wieder sehr gelungen.
Tolle Farben. :smile:

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
p'stone
Beiträge: 276
Registriert: 23 Mär 2013 16:54
Wohnort: Göttingen
Bewertungen: 6 (100%)
Beitragvon SebastianK » 15 Feb 2016 10:02
Hi Christian,

wow, was ein klasse Scape...
Sehr detailverliebtes Hardscape und die Pflanzen erstrahlen in bester Gesundheit :bier: Genial.

Auf dem Bild nach ein-zwei Wochen finde ich die Tiefenwirkung extrem durch die Spiegelung in der Höhle, schade dass das verloren gegangen ist. Würde sicher gut kommen, die Höhle von hinten zu beleuchten, so ist da momentan ein kleines schwarzes Loch. Trübt das Gesamtbild allerdings nur minimal! Hut ab :hut:

Viele Grüße

Sebastian
Benutzeravatar
SebastianK
Beiträge: 3123
Registriert: 10 Mär 2008 21:31
Wohnort: Düsseldorf
Bewertungen: 98 (100%)
Beitragvon The_Iceman » 15 Feb 2016 10:13
Vielen lieben Dank Thomas und Sebastian :bier: !

@Sebastian: Du, ich fotografiere normalerweise mit meinem 22er Pancake, da ist die Tiefenwirkung besser ausgeprägt. Die Beleuchtung ist noch dran, hatte das Licht nur nicht eingeschaltet.

Schaut dann in etwa so aus, wobei ich noch mit den Farben herumspiele:



Lieben Gruß,
Christian
Benutzeravatar
The_Iceman
Beiträge: 153
Registriert: 06 Mai 2014 09:24
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon disco-d » 15 Feb 2016 10:18
Hallo Christian,
ich finde dein Scape wirklich toll!!!
Die Linienführung ist kreativ und die Pflanzen sehen sehr vital aus.
Einzig die Blyxa könnte man ein wenig reduzieren?

Liebe Grüße
Lutz
Benutzeravatar
disco-d
Beiträge: 636
Registriert: 20 Jul 2010 20:31
Bewertungen: 61 (100%)
Beitragvon The_Iceman » 15 Feb 2016 10:29
disco-d hat geschrieben:Hallo Christian,
ich finde dein Scape wirklich toll!!!
Die Linienführung ist kreativ und die Pflanzen sehen sehr vital aus.
Einzig die Blyxa könnte man ein wenig reduzieren?

Liebe Grüße
Lutz


Danke Dir Lutz!

Du meinst ausdünnen, von der Höhe her? Oder reduzieren im Sinne von , Pflanzen entfernen?

Lieben Gruß,
Christian
Benutzeravatar
The_Iceman
Beiträge: 153
Registriert: 06 Mai 2014 09:24
Bewertungen: 5 (100%)
Beitragvon disco-d » 15 Feb 2016 10:41
Letzteres. Blyxas sind schöne Pflanzen, aber ich finde es schwierig, sie in kleineren Becken einzusetzen. Aufgrund ihrer Wuchsform und Größe ist es problematisch sie maßstabskonform zu positionieren. Soll aber nicht heißen, das es nicht geht!
Liebe Grüße, Lutz
Benutzeravatar
disco-d
Beiträge: 636
Registriert: 20 Jul 2010 20:31
Bewertungen: 61 (100%)
Beitragvon Sciper » 15 Feb 2016 10:50
Der absolute Wahnsinn ! Diese Pracht an Pflanzen, wirklich ein Traum.

Mich würde interessieren, wie du düngst, gerne auch ausführlich, wie du die Anfangsphase gedüngt hast. Denn ich bin auch am überlegen das nächste 60P mit den Ada Düngern anzugehen.

Viele Grüße und weiterhin viel Freude mit dem Becken

Dominik
Liebe Grüße

Dominik
Sciper
Beiträge: 159
Registriert: 13 Jan 2014 17:02
Bewertungen: 10 (100%)
42 Beiträge • Seite 1 von 3
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Reaktivierung 60er GG
Dateianhang von bocap » 16 Nov 2015 13:14
43 3603 von Aqua_Pat Neuester Beitrag
14 Okt 2016 19:57
60er Planung - Einrichtung etc...
von Stobbe98 » 21 Okt 2007 17:08
11 1720 von Stobbe98 Neuester Beitrag
10 Nov 2007 18:18
Neus 60er einrichten
von Viper » 16 Feb 2008 12:44
3 841 von Tobias Coring Neuester Beitrag
16 Feb 2008 12:57
Erster Aquascap 60er
Dateianhang von tobischo08 » 16 Aug 2011 15:05
59 3953 von tobischo08 Neuester Beitrag
25 Aug 2012 09:36
Neues 60er, Hardscape-ideen
von mantamfg » 06 Dez 2008 15:21
11 1076 von Nardi Neuester Beitrag
07 Dez 2008 20:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste