Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby schwaermer » 25 Aug 2014 20:55
Hallo Liebe Flowgrower,

dies wird mein erster Beitrag nach einer langen Zeit des stillen mitlesens. Das Becken wird zwar erst in etwa 2 Wochen abholbereit beim Aquarienbauer stehen, aber ich kann nicht warten und möchte jetzt schon was zum geplanten Aquarium erzählen :grow:
Die Freude (und ungeduld) sind groß!

Momentan steht an gleicher Stelle noch ein 250l Becken, welches gerade als "Vorzucht-Pflanzen-Garten" für das kommende Aquarium benutzt wird.

Das Aquarium und Technik

Floatglas, Poolbecken, transparent verklebt, 100 L x 50 T x 40 H, 200l
Außenfilter Eheim 2224
Co2 Druckgas mit Nachtabschaltung
4x T5 39Watt

Besatz übernommen

Yellow Fire Garnelen
otothyropsis piribebuy

Besatz vorläufig geplant

Pseudomugil gertrudae

Pflanzen vorläufig

Microsorum pteropus 'Narrow'
Rotala indica
fissidens fontanus mini
anubias barteri nana
anubias barteri nana petite
riccia fluitans dwarf
hemianthus glomeratus
rotala rotundifiola
rotala sp green
taxiphyllum flame moss
hygrophila pinnatifida
java moos
bucephalandra kedagang
bucephalandra melawi
bucephalandra copper
Plagiomnium Trichomanes
staurogyne repens
cryptocoryne parva

Hardscape

heller, weißlicher Sand sein 0,4-1,4 Körnung
ca. 20 kg Mini Landschaft
Moorkienwurzel

Den Ausschlag für die Idee zu dem Layout hatte ich, als ich diese Wurzel via Kleinanzeigen fand.


Danach habe ich das restliche Hardscape zusammen gesucht. Ca. 3 Tage hintereinander habe ich immer mal wieder das gesamte Layout probegelegt, umgelegt und Steine geschubst. Es war gar nicht so einfach die Wurzel passend zu den Steinen zu legen. Ich musste einige Äste passend zusägen, damit sie sich gut an die Steine "schmiegen". Mittlerweile bin ich eigentlich ziemlich zufrieden. In meinem Kopf sind auch schon Pflanzen dabei :gdance:
Was denkt ihr?


Die Wurzeln die auf dem Sand "münden" werden mit Anubias und Moosen bepflanzt. Auf dem Sand wird Cryptocoryne parva gesteckt und bepflanzte Riccia-Schiefer-Stücke gelegt.
Als große Hintergrund Pflanze soll ein Busch rotala rotundifiola, leicht rechts versetzt von der Hauptwurzel stehen.
Die Hauptwurzel wird auch mit Moos bepflanzt. Die Zwischenräume der Steine werden mit Javafarn, Hygrophila und ähnliches bepflanzt.

Mehr kann ich leider noch nicht berichten, aber die Doku wird fortgesetzt!
Lieben Gruß :putzen:
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
Postby Sebi » 25 Aug 2014 21:01
Hallo Sarah

Das herumprobieren hat sich gelohnt! Tolles Hardscape! :wink:

Lg sebi
Gruss Sebi
User avatar
Sebi
Posts: 231
Joined: 05 Feb 2010 13:56
Location: St. Gallen
Feedback: 0 (0%)
Postby Rolf K » 25 Aug 2014 21:19
Hallo Sarah,
ich finde es auch in sich stimmig.
Sehr schön. Das ist eine gute Ausgangsbasis.
Mach mal, ich/ wir sind alle gespannt...

Gruß Rolf
Das Leben ist kein ruhiger Fluß
User avatar
Rolf K
Posts: 225
Joined: 02 Mar 2013 11:26
Location: Darmstadt
Feedback: 0 (0%)
Postby tobischo08 » 26 Aug 2014 10:20
Hallo Sarah,

Sehr schöner Aufbau, die Wurzeln sind klasse :thumbs:
Bin gespannt auf die Bilder vom Aufbau

Tobias
Tobi´s Flussufer Panorama
Baumstumpf am Bach
Aristoteles Onassis zu einem Freund kurz vor seinem eigenen Tod:
"Ich war eigentlich eine Maschine zum Geldmachen. Ich habe mein Leben wie in einem goldenen Tunnel zugebracht, den Blick auf den Ausgang gerichtet, der zum Glück führen sollte. Aber der Tunnel ging immer weiter.“
User avatar
tobischo08
Posts: 820
Joined: 12 May 2011 09:50
Location: Gummersbach
Feedback: 42 (100%)
Postby schwaermer » 26 Aug 2014 17:26
Ein kleines Update..

Die Hintergrundbeleuchtung ist heute fertig geworden. Im Baumarkt habe ich heute ein einfaches, winkliges Aluprofil geholt. Ein wasserdichter LED-Streifen aus der Bucht wurde darauf geklebt.. fertig! :pfeifen:
Das ganze wird dann hinter dem Aquarium an den Unterschrank mit Montageklebeband geklebt.
Die Wand, vor dem das Aquarium steht, dient dann gleichzeitig noch als Reflexionsfläche für das Licht.



Und schon einmal Probe-geleuchtet :glaskugel:



Lieben Gruß
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
Postby schwaermer » 26 Aug 2014 18:17
Hallo nochmal,

dann zeige ich euch gleich auch noch den Filter-Ein/Auslauf den ich mit meinem Freund zusammen aus Acrylglasrohr gebogen habe.
Das know-how zum biegen habe ich aus diversen DIY-Beiträgen aus diesem Forum, für das erste Mal bin ich mit dem Ergebnis zufrieden.

Benutzt wurde ein 13/9 Acrylglasrohr aus der Bucht. Das nächste mal werde ich ein etwas dünnwandigeres Material bestellen. 2mm Wandstärke sind zu dick um die Blase für eine Lily Pipe zu "blasen".
Deshalb wurde es hier bei mir, ein Rohr mit Bohrungen :D



Aber die Strömung gefällt mir außerordentlich gut.. eine schöne Wasserbewegung! :roll:



Das war es jetzt aber erst einmal..
Gruß,
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
Postby schwaermer » 15 Sep 2014 12:20
Hallo Ihr Lieben,

Jetzt endlich gibt es ein Update!
Ich muss sagen, ich war etwas in Hetze und habe leider keine Bilder von dem Aufbau selber gemacht. Es sah richtig schlimm in der Wohnung aus und die Shrimpies aus dem alten Becken zu fangen hat bestimmt , alles in allem, drei Stunden gedauert. :down: Wie lange der Ab- und Aufbau insgesamt gedauert hat, mag ich gar nicht sagen.. :sceptic:

Aber das neue Aquarium steht jetzt!
Auf eure Meinungen bin ich schon sehr gespannt.


Gesamtansicht mit optionaler LED-Hintergrund-Beleuchtung
Den Heizstab und alles weitere bitte ignorieren- dafür wird noch unauffälliger Ersatz besorgt





Die Shrimpie-Band welche fleißig Oberflächen-Musik spielt


Der obere Teil

Diesen würde ich gerne noch bepflanzen.
Habt ihr Vorschläge womit? Es müssen robuste Pflanzen sein, die die Hitze der Lampe vertragen.
Tillandsien finde ich gut, ich weiß aber nicht ob das so zum Becken passt. Vielleicht Bromelien?

Lieben Gruß,
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
Postby Kalle » 15 Sep 2014 14:18
Hallo Sarah,


ein tolles Projekt, super umgesetzt und ein klasse Scape. Gefällt mir sehr gut und hat mich inspiriert. Jetzt will ich wissen wie es weitergeht.

Ich habe überlegt, ob die Wurzeln auf der linken Seite vielleicht besser durch Steine ersetzt wären, damit es nicht ganz so symetrisch ist und habe mal rumprobiert, um zu zeigen, was ich ungefähr meine.

Bitte nicht als Kritik verstehen, eher als Idee für eine weitere Variante...


VG Kalle

Attachments

Mein aktuelles Projekt: Back to the Roots
History: Hidden Valleys, Picnic in the Jungle, The fallen Giant & Down by the Riverside.
User avatar
Kalle
Posts: 1494
Joined: 02 Feb 2012 00:09
Location: Nürnberg
Feedback: 10 (100%)
Postby Andreas74 » 15 Sep 2014 15:54
Hi Sarah,

ein absolut traumhaft schönes Becken hast du da hingezaubert. Wird bestimmt noch viel besser aussehen wenn es sich mal eingewachsen hat. Bitte berichte weiter!

Die Idee von Kalle ist auch nicht ohne, gefällt mir auch sehr gut.
Gruss

Andreas

Mein 240er Woidwasser
User avatar
Andreas74
Posts: 398
Joined: 27 Jan 2013 11:31
Location: Niederbayern
Feedback: 16 (100%)
Postby Fishfan » 15 Sep 2014 17:17
Hallo Sarah,
ich finde auch das es ein sehr gelungenes scape geworden dafür :thumbs: hoch
und Kalle seine Variante muss ich zugeben hat etwas, dass mir persönlich auch besser gefällt ABER jeder
Ist seines Glückes Schmied wie man so schön sagt.bin auf weitere Bilder gespannt.
Lg Stefan
Fishfan
Posts: 539
Joined: 23 Jan 2013 21:31
Feedback: 5 (100%)
Postby schwaermer » 15 Sep 2014 19:11
Hallo Ihr Lieben,

Danke für euer Lob :grow: das freut mich sehr!!
Ich bin auch sehr glücklich damit und hätte nicht gedacht das ich das an diesem wahnsinnig anstrengenden Tag noch so hinbekomme. Das alte Becken abzubauen und direkt das neue aufzustellen war mehr Arbeit als gedacht.

Die Idee von Kalle hat auch etwas. Ich hätte sogar noch passende Steine in der Größe herumliegen.
Allerdings ist der Ast den du meinst mit dem darüber und rechts daneben verbunden. Ich hab momentan irgendwie keine Lust das Hardscape wieder auseinander zu nehmen. :D

Zumal ich den Ast gerade gut finde, weil er einen Durchgang unten hat. Da sollen mal Corydoras habrosus durchschwimmen. :lol:

Ein Aquarium ist ja immer im Wandel. Da ich zu den "Fummlern" gehöre werden sich bestimmt noch einige Dinge im Laufe der Zeit ändern. Aber erstmal lasse ich es wachsen.

Lieben Gruß,
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
Postby schwaermer » 15 Sep 2014 19:12
Ach so, ich habe noch ein Bild vergessen.


Da habe ich noch einen kleinen Stein "hingefummelt".

LG
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
Postby schokojula » 15 Sep 2014 20:38
Hallo,

gefällt mir sehr gut, dein Becken. Ich mag solche Wurzelscapes :thumbs:
Viele Grüße Julia
User avatar
schokojula
Posts: 103
Joined: 27 Jul 2013 21:33
Feedback: 4 (100%)
Postby Mr.Do » 16 Sep 2014 06:59
Hallo Sarah,
ein sehr schönes Layout :thumbs: :thumbs:
Zwei kleine Punkte hätte ich noch.
1. Mit der linken kleinen Wurzel könnte ich leben, trotz der Symmetrie. Die kleine Wurzel im Vordergrund finde ich aber störend. Sie ist auch etwas zu klobig. Kalle hatte sie ja schon rausretuschiert.
2. mir persönlich ist es etwas viel heller Sand. Es wirkt dadurch etwas "steril".

Das mit der Riccia finde ich etwas gewagt. Ich habe sie in meinem großen Becken und sie wächst überall unkontrolliert. Ich sage immer, es ist Teufelszeug.
Gruß Jens

Meine aktuellen Themen:
ADA 60H Unzan Stone Layout , Nano Wurzellayout und Mal was ganz Kleines

User avatar
Mr.Do
Posts: 447
Joined: 11 Dec 2011 19:19
Location: Chemnitz
Feedback: 0 (0%)
Postby schwaermer » 20 Sep 2014 08:16
Hallo Ihr Lieben,

Julia, schön das es dir gefällt!

Jens, das mit der dicken Wurzel ganz vorne sehe ich auch, aber es stört mich nicht. Der Ast gehört ja auch zu dem Ast daneben und darüber. Vielleicht werde ich sie noch mit Moos bepflanzen, damit sie etwas dezenter wirkt.

Ich habe auch bewusst einen weißeren Sand gewählt. Die gelben Sande erinnern mich zu sehr an die Aquaristik der 90er :lol: . Ich glaube gerade so eine große Fläche wie in meinem Aquarium macht sich da nicht so gut. Sicherlich wird der Boden auch noch "nachschmutzen". Und ich hoffe das es auch nicht mehr ganz so steril aussieht, wenn es etwas zuwuchert.

Riccia ist definititv ein Teufelszeug! :D
Da gebe ich dir sofort Recht! Allerdings finde ich ihr aussehen so klasse, dass ich die Mehrarbeit in Kauf nehme. Meine Junggarnelen lieben die dichten Polster auch. Es sind ja auch nur 5 Stück auf Schiefer gebunden. Die kann ich alle 2 Monate rausnehmen und binde es neu auf.

Hat denn vielleicht noch jemand eine Idee/Vorschlag für den emersen Teil?
Von Bromelien bin ich mitlerweile wieder ab. Passt nicht.
Wie ist es mit einem bolbitis Farn als Lückenfüller und noch eine etwas größere Pflanze als Hingucker, vielleicht etwas rötliches? Oder auch emerses Moos? :?

Lieben Gruß,
Sarah
schwaermer
Posts: 28
Joined: 16 Jul 2014 22:13
Feedback: 1 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Doku zu meinem 120 cm Becken
Attachment(s) by Torf » 07 Jan 2016 21:11
11 1043 by Torf View the latest post
10 Jan 2016 17:04
Rocks like Roses
Attachment(s) by Peetzi » 02 Dec 2016 09:03
2 631 by Domi86 View the latest post
04 Dec 2016 19:58
Replica Rocks sehen aus wie echt
by Prahli » 03 Nov 2011 17:02
1 682 by Silvio View the latest post
04 Nov 2011 12:10
Crowded Wood
by Peetzi » 07 Oct 2016 07:53
4 876 by Peetzi View the latest post
07 Oct 2016 21:06
Hardscape : Holz - Talawa Wood
Attachment(s) by aqua! » 21 Feb 2013 19:58
14 4354 by skreemz View the latest post
26 Feb 2013 22:21

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests