Antworten
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Beitragvon m33fischli » 17 Sep 2017 16:11
Hallo zusammen,

bei meiner Rotala rotundifolia wächst auf manchen Triebspitzen eine mir unbekannte Alge.
Sie läßt sich leicht entfernen und ist dunkelgrün bis schwarz, auf dem Foto erkennt man auch noch, dass sie »fusselig« ist.

Sie kommt nur auf der Rotala vor, zumindest sehe ich sie nur dort.
Hat jemand von euch eine Ahnung was das für eine ist?

Gruß,
Alex
Benutzeravatar
m33fischli
Beiträge: 26
Registriert: 16 Jan 2016 08:13
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon kurt » 17 Sep 2017 17:02
Hallo Alex,

Ich Tippe auf Cyanos?
Mache mal eine Geruchsprobe, wenn es stinkt sind es ist es Cyanos (Oscillatoria).
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2381
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon m33fischli » 18 Sep 2017 11:24
Hallo Kurt,
jupp es sind cyanos, sie müffeln. Habe dieses fusselige Aussehen überhaupt nicht mit Cyanos in Verbindung gebracht...

Gibt es einen bekannten Grund warum die sich auf den Triebspitzen nieder lassen?

Danke & Gruß,
Alex


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
m33fischli
Beiträge: 26
Registriert: 16 Jan 2016 08:13
Bewertungen: 9 (100%)
Beitragvon kurt » 18 Sep 2017 13:24
Hallo Alex,

m33fischli hat geschrieben:Gibt es einen bekannten Grund warum die sich auf den Triebspitzen nieder lassen?

das kann ich dir nicht beantworten…

Es gibt viele Cyanobakterien Oscillatoria (Schwingalgen), ist was für Experten.
Vorfinden kann man sie auch in funktionierenden Aquarien.
Die bei dir vorkommende Art bevorzugt freie feinfiedrige offene Triebspitzen.
Das sind z.B. auch Limnophila sessiliflora, Vesicularia dubyana usw.

Entfernen,
entweder die Spitzen abschneiden z.B. bei Vesicularia dubyana.
Bei Rotala rotundifolia nimmst du einen weichen Pinsel, damit lassen sie sich leicht und ohne Beschädigung ablösen.
Wenn man ein Aquarium weiter in Richtung Optimum betreibt verschwinden sie wieder,
jedenfalls sind sie dann mit bloßem Auge nicht mehr zu sehen.

Mikroskopisch sehen sie so aus.

Die schwingende Bewegung ist unter dem Mikroskop zu sehen.
Gruß Kurt
Unterwassergarten

Einstimmung…
http://unterwasserleben.bplaced.net//Homepage%203/index.html
Benutzeravatar
kurt
Beiträge: 2381
Registriert: 31 Aug 2007 19:22
Wohnort: Duisburg
Bewertungen: 0 (0%)
Beitragvon m33fischli » 18 Sep 2017 14:12
Hallo Kurt,
interessante Infos - danke! Die Rotala ist schon gekürzt ;)
Bin mal gespannt wie sich das entwickelt...
Gruß,
Alex


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
m33fischli
Beiträge: 26
Registriert: 16 Jan 2016 08:13
Bewertungen: 9 (100%)
5 Beiträge • Seite 1 von 1
Ähnliche Themen Antworten Zugriffe Letzter Beitrag
Was ist das für eine Alge?
von Benjo » 31 Mai 2008 09:39
4 1232 von Benjo Neuester Beitrag
31 Mai 2008 17:39
Was ist das für eine Alge?
von Peda 22 » 25 Jun 2010 16:26
1 444 von eumel6 Neuester Beitrag
25 Jun 2010 20:04
Was für eine Alge ist das?
Dateianhang von LarsR » 13 Nov 2010 15:57
5 590 von Arami Gurami Neuester Beitrag
14 Nov 2010 01:03
Was für eine Alge?
Dateianhang von RB_ » 13 Okt 2012 17:49
5 656 von RB_ Neuester Beitrag
19 Okt 2012 15:54
Was für eine Alge ist das?
Dateianhang von z4ys » 05 Mär 2013 12:15
1 509 von Plantamaniac Neuester Beitrag
05 Mär 2013 12:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste