Post Reply
17 posts • Page 1 of 2
Postby Natural » 15 Feb 2014 20:02
Moin moin,

ich habe hier folgendes Soilbecken:



Meine Düngung sieht wöchentlich wie folgt aus:

Nitrat aus Makro Spezial N (täglich gegeben): ca. 18mg/l

Phosphat, einmal die Woche am Mittwoch 1,25mg/l

Kalium nur aus dem Makro Spezial N 3,85mg/l pro Woche

Magnesium erhöhe ich einmal wöchentlich auf 15mg/l, mein Calcium ist meist um die 60mg/l

Nun das Ding:

Meine Eisenzufuhr habe ich folgendermaßen runtergeschraubt:

Von täglich einem halben ml Mikro Spezial Flowgrow reduzierte ich auf täglich 2ml ADA Green Brighty Step 1 und bin nun bei nur 1ml Green Brighty Step 1 angekommen. Trotz der Veränderung des Eisendüngers, meiner Optimierung des Magnesiumwertes und der drastischen Reduzierung auf nur 6,33 µg/l Eisen täglich wachsen die schei** Pinselalgen trotzdem fröhlich weiter. Ich hatte sie vor zwei Wochen mal alle mit EasyCarbo gekillt und nun kommen neue hoch...

Was kann ich denn noch falsch machen? Gibt mein Soilboden (ADA Amazonia) zu viel Eisen ab? Ich brauche definitiv eure Hilfe. :tnx:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Ebs » 15 Feb 2014 20:13
Hallo Tony,

wenn du hier nur mager mitteilst, womit und wieviel du düngst, kann damit leider keiner was anfangen, wenn du nicht mal die wichtigsten aktuellen Wasserwerte deines Beckens hier nennst.

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1160
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby Natural » 15 Feb 2014 20:26
Hallo Ebs,

Achso, sorry hatte ich natürlich komplett vergessen...

Mein Leitungswasser ist sehr mager. Nitrat kommt da nur mit 0,4mg/l ins Becken, Phosphat kommt gar nix mit. Kalium kann ich leider nicht sagen. Das Wasser im Becken selbst ist also ziemlich nahe dran an den oben genannten Werten. Ich messe ehrlich gesagt fast nie mein Beckenwasser. Mein Nitratwert pendelt immer um die 5mg/l, Phosphat schon am Donnerstag bei 0, Kalium messe ich schon gar nicht. Da gehe ich nach Grünalgenbewuchs... Calcium wie schon gesagt um die 60mg/l... Und beim Magnesium muss ich wöchentlich mein Wechselwasser von 2 auf 15mg/l aufdüngen.

Gedüngt wird mit:

Bittersalz, selbst gemischt mit destilliertem Wasser
Makro Spezial N, ca. 2ml täglich.
Kalium gar nicht separat
Makro Basic Phosphat
ADA Green Brighty Step 1, täglich 1ml
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby Lipfl » 15 Feb 2014 21:00
Hi,
hast du mal versucht komplett ohne Eisenvolldünger zu fahren? Ich hatte auch schon oft Probleme mit Pinselalgen und bin daran fast verzweifelt. Neben höchstmöglicher CO2 Zufuhr ist bei mir die richtige Abstimmung von reinem Eisen und Eisenvolldünger das richtige Rezept. In meinem 80l Becken gibt es maximal 1-2 ml AR Spezial Eisen oder Eisenvolldünger die Woche unter ständiger Beobachtung des Beckens, habe aber auch schon 2-3 Wochen auf Eisen bzw. Eisenvolldünger verzichtet ohne jegliche Mangelerscheinungen. Bodengrunddünger verwende ich dabei nicht.
Beste Grüße
Philipp


Folge mir auf Flickr:
https://www.flickr.com/photos/philipptauchmann
User avatar
Lipfl
Posts: 443
Joined: 09 Nov 2010 03:38
Location: Markkleeberg
Feedback: 52 (100%)
Postby troetti » 15 Feb 2014 21:25
Ich schließe mich Philipp an.
Die selbe Erfahrung habe ich auch gemacht. Ich bin erst vor ca. einer Woche (nach ca. sieben Monaten) dazu übergegangen den Eisenvolldünger wesentlich zu erhöhen.
Vorher reichte bereits die geringste Menge Eisendünger um die Pinselalgen spriessen zu lassen.
Gruß Eddy
User avatar
troetti
Posts: 941
Joined: 19 Jan 2012 18:23
Location: Bedburg-Hau
Feedback: 1 (100%)
Postby greenling » 16 Feb 2014 02:18
co2 rauf, ist sicher zu gering, kannst ruhig auf 35 mg pro liter oder auch 40 mg pro liter gehen eisen und mangan einstellen (spurenlemente düngung aussetzen) und jetzt kommts wenn du ec zuhause hast dann gib 30ml auf 100 liter täglich 4 tage, dann sind die pinsel tot
Aber nicht mehr ec dazugeben das reicht völlig

Liebe grüsse Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby greenling » 16 Feb 2014 02:21
dauert natürlich bis die absterben werden anfangs rot und ergeben sich dann.
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Natural » 16 Feb 2014 23:03
Hallo Eddy und Phillip,

danke für euer Input. Ich werde es mal komplett ohne Eisenvolldünger versuchen und schauen, was passiert. Komisch ist mir das schon, so völlig ohne - aber man weiß ja nie. ;)

Wenn es nicht besser wird, melde ich mich noch einmal.

:tnx:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby java97 » 16 Feb 2014 23:54
Hallo Tony,
Mein Aquarium reagiert leider auch sehr empfindlich auf Mikrodüngung.
Ich hatte vor kurzem versehentlich über einen kurzen Zeitraum einen Fe-Wert von bis zu 0,1 mg/l und schon bildeten sich vereinzelte Pinselalgen. Fe (Mikros) dünge ich sonst auch nur extrem sparsam, nachweisbar ist es, von dem "Dünge-Experiment" mal abgesehen, eigentlich nie.

Hallo Reinhard,
greenling wrote: wenn du ec zuhause hast dann gib 30ml auf 100 liter täglich 4 tage, dann sind die pinsel tot

Mit Fischbesatz? :shocked:
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
Postby Ebs » 17 Feb 2014 14:39
Hallo Tony und allerseits,

ich konnte bei mir noch nie einen Zusammenhang zwischen Pinselalgen und Fe + Mikros feststellen, da ich seit vielen Jahren keine Pinselalgen mehr hatte.
Auch fahre ich einen ständigen Fe- Wert von 0,1-0,2 mg/l mit flüssigen Volldünger (Dennerle V30), tägliche Düngung mit keinerlei Neigung zur Algenbildung.

Falls die Fe/Mikro- Änderung nichts bringen sollte, würde ich eher den Versuch einer Phosphat- Senkung probieren und die P-Düngung vom im Becken gemessenen Wert abhängig machen.
Dabei auch berücksichtigen, dass Phosphat auch gespeichert wird.

Nach meiner Erfahrung bringt da weniger mehr als viel, auch besonders bezüglich Algen.

Mein Dauerwert liegt schwankend zwischen 0,1 und 0,5 mg/l

Gruß Ebs
Aquarium von Eberhard:ca.100 l Netto, KH 6; GH 13; PH 6,8/6,9; CO2 25/30; NO2 n.n; NO3 10/15; PO4 um 0,5; K um 8; Fe 0,1; Ca/Mg 7 :1; Bel. ca. 5000 Lumen LED; 15 Std. Bel. ; keine sichtb. Algen
http://www.flowgrow.de/aquarienvorstellungen/juwel-panorama-80-120l-vorstellung-t13998.html
User avatar
Ebs
Posts: 1160
Joined: 02 Jan 2011 10:20
Feedback: 0 (0%)
Postby greenling » 18 Feb 2014 15:59
Hallo,
Java 97 hat mich richtigerweise darauf aufmerksam gemacht.
Wichtig ist natürlich, wenn du EC in den Mengen verwendest, dass du deine Fische, Garnelen und auch Schnecken vorher entferst, schon klar oder?
Auch deinen Filter solltest du vorher reinigen um eine zusätzliche Belastung durch sterbende Mikroorganismen möglichst du verhindern. Es sind aber noch viele weitere Anregungen zur EC Behandlung im Forum.

Mit besten Grüssen
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby Natural » 18 Feb 2014 19:13
Hallo Reinhard,

die von dir beschriebene Methode hatte ich vor drei Wochen schon einmal angewendet, sogar mit höherer Dosis ohne Tiere... hat auch alle Pinselalgen gekillt. Leider wachsen sie jetzt aber schon wieder wie verrückt. Deshalb suche ich nach Alternativen. Vielen Dank aber trotzdem. Ich versuche jetzt erstmal die Mikros wegzulassen und wenn das nicht geht eine Reduzierung des Phosphats wie erwähnt.

:tnx:
Viele Grüße,
Tony
User avatar
Natural
Posts: 667
Joined: 29 Sep 2010 15:24
Location: Großenhain bei Dresden
Feedback: 17 (100%)
Postby greenling » 18 Feb 2014 22:04
Ich habe verwsuchsweise einmal ein Becken mit Substral Eisendünger mit organischem Stickstoff verwendet, die Pinselalgenplage war Invasionsmässig Eisen chelatierung war durch DTPA bis Ph 7.5.
Wobei der "unverarbeitete" Stickstoff nicht das Algenproblem sein kann da auch durch einen anderen Versuch druch Pferdemist (ja ich weiss, ihr denkt warscheinlich was ist mit dem Typen los) keinerlei Algenprobleme auslöste.

Beste Grüsse
Reinhard
Kommt Zeit ist der Rat meist zu spät!
greenling
Posts: 201
Joined: 03 Jan 2013 15:55
Feedback: 0 (0%)
Postby OdoinDS9 » 27 Feb 2014 13:55
Hallo,

also ich habe in meinem Becken auch mit Pinselalgen zu tun. Den Eisendünger kann ich aber leider nicht weiter reduzieren, da sich dann schnell Mangelerscheinungen bei den Pflanzen zeigen. Ich weiß jetzt auch nicht so recht weiter, woher die Pinselalgen kommen. Alle Werte im Aquarium sind so wie sie sein sollten: NO3 bei 15 mg/l, PO4 bei 0,2mg/l usw.

Beste Grüße
Andreas
OdoinDS9
Posts: 1
Joined: 27 Feb 2014 13:48
Feedback: 0 (0%)
Postby java97 » 27 Feb 2014 14:54
Hallo,
Ich habe auch ein paar Pinsel an den langsam wachsenden Pflanzen. Provoziert habe ich diese durch versehentliche Überdüngung.
Die Mikrodüngung habe ich mittlerweile pausiert und stark reduziert.
Ich überlege momentan, ob Algen von stärker chelatierten Mikrodüngern, deren Eisen ständig verfügbar ist, eher profitieren als von schwach chelatierten, die schnell nicht mehr nachweisbar sind. Ich habe deshalb mal auf den Flowgrow Spezial gewechselt und werde diesen nicht täglich sondern vorerst sehr sparsam 2 mal pro Woche dosieren und das Pflanzen- und Algenwachstum beobachten.
schöne Grüße
Volker
java97
Posts: 4543
Joined: 10 Sep 2009 08:00
Feedback: 12 (100%)
17 posts • Page 1 of 2
Related topics Replies Views Last post
Welche Algen sind das und was mache ich falsch?
by Fabi187 » 24 Mar 2014 13:29
0 409 by Fabi187 View the latest post
24 Mar 2014 13:29
Noch einer mit Pinselalgen
Attachment(s) by Hebi » 27 Jul 2009 12:02
21 1921 by Crockett View the latest post
15 Dec 2015 20:26
Pinselalgen - was kann ich noch versuchen
Attachment(s) by TT-Fuchs » 15 Jun 2009 15:51
11 960 by TT-Fuchs View the latest post
22 Jun 2009 08:41
Vielleicht jemand noch eine Idee?(Pinselalgen)
Attachment(s) by bomberdo » 31 Aug 2009 18:58
27 1637 by Rotmaul View the latest post
06 Sep 2009 16:54
Was bin ich und was mache ich eigentlich hier?
by Ben » 18 Sep 2008 17:38
6 1538 by eumel6 View the latest post
19 Dec 2009 10:45

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 3 guests