Post Reply
4 posts • Page 1 of 1
Postby flashmaster » 25 Apr 2013 10:23
Hy Ihr
ich bin durch Zufall auf ein sehr wirksames Mittel gegen Fadenalgen gestoßen ,
Nachteil ist , das es warscheinlich die meisten "guten Bakterien" im Becken mit killt ,
wobei ich bei diesem und meinen weiteren Versuchen keinen erneuten Nitritpeak in den Becken feststellen konnte.
nach meinen Recherchen wird es in der KOI Zucht auch schon für Teiche angewendet , gegen Bakterien , Viren , Pilze und Algen.
Es handelt sich um Desamar B100
ich hatte mir für meine Garnelen , das Mittel besorgt , da ja das Furanol von JBL nicht mehr erhältlich ist .
Da ich in meinem Tridens Becken auf einmal Probs mit was bakteriellen hatte habe ich mir gedacht , wenn es antibakteriell wirkt kann man es da auch einsetzen , gesagt getan , nach 2 Tagen ging es allen Fischen wieder gut , die leichten "Geschwüre" bei 2 der Weibchen waren verschwunden und ich habe aber noch was entdeckt , alle Fadenalgen waren verschwunden und selbst die Cladophora in dem Becken war stark angegriffen , also Test im 300er , da ich das Becken eh neu aufsetzen wollte , also reingegeben und nach 2 Tagen waren fast alle Grünalgen hinüber , hmm ok , also noch ein Versuch , in einem meiner 27l Becken machten sich auch heftig Fadenalgen breit (eingeschleppt mit Moos) , als reingegeben und einen Tag später , keine Fadenalgen mehr , auch die Fusselalgen sind auf dem Rückzug ,
leider werden auch verschiedene Moose leicht davon angegriffen , aber nicht so das sie zerstört werden .
was auch wichtig ist Garnelen und Fische haben keinerlei Schaden genommen , was aber auch nicht zu vermuten war , da das Mittel ja gegen bakterielle Infektionen bei selbigen empfohlen wird :)

die Dosierung für solche Fälle (also auch die die ich zur Algenbekämpfung genutzt habe) man erstellt eine Stammlösung aus 30ml Desamar B100 und einem Liter destillierten Wasser , davon gibt man dann 1ml auf 1l Wasser.
Lg Bryan
immer auf der suche nach seltenen und/oder schwer zu kultivierenden Wasserpflanzen

Image
User avatar
flashmaster
Posts: 878
Joined: 13 Jul 2010 21:56
Feedback: 100 (100%)
Postby Murdolog » 14 Jun 2013 20:13
Moinsen ,mich würden zwei Sachen Interessiern.
zum 1. So bekomme ich das Mittel
und 2. Hatt das sonst noch wer ,ausprobiert
Murdolog
Posts: 17
Joined: 31 Mar 2009 19:14
Location: Hamburg
Feedback: 0 (0%)
Postby Marmax » 15 Jun 2013 10:18
Hallo

P.1. z.B. hier
P.2. Sorry, bin selbst erst drauf gestossen und goooooogle ein wenig :D
Wasserglas 3
Mfg. Marek
User avatar
Marmax
Posts: 968
Joined: 08 Jan 2008 18:07
Location: Bevern
Feedback: 4 (100%)
Postby toxin81 » 15 Jan 2014 16:15
Mahlzeit :)

Haben noch weitere Erfahrungen damit Sammeln können?
Funktioniert das vielleicht auch mit dem K30, oder ist das eine andere Zusammensetzung?

Besten Gruß
Kevin
Viele Grüße
Kevin
User avatar
toxin81
Posts: 10
Joined: 29 Dec 2013 21:18
Location: Baesweiler
Feedback: 0 (0%)
4 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Tips gegen Fadenalgen
by Matze222 » 05 Jul 2010 16:28
5 2029 by Matze222 View the latest post
08 Jul 2010 21:14
Chemiekeule gegen Fadenalgen
by not_high » 07 Dec 2010 11:43
0 555 by not_high View the latest post
07 Dec 2010 11:43
Verliere den Kampf gegen die Fadenalgen ...
Attachment(s) by Dragon´s Gate » 10 Apr 2014 10:36
31 3928 by Plantamaniac View the latest post
15 Apr 2014 13:06
Nährstoffragen im Kampf gegen nervende Fadenalgen
Attachment(s) by Jaro » 20 Mar 2010 20:52
12 1341 by Jaro View the latest post
22 Mar 2010 12:55
Kampf gegen grüne Fadenalgen nach Dunkelkur
Attachment(s) by TT-Fuchs » 18 Mar 2010 13:22
14 6291 by TT-Fuchs View the latest post
25 Mar 2010 18:27

Who is online

Users browsing this forum: Hammmerhead and 4 guests