Post Reply
9 posts • Page 1 of 1
Postby alex0582 » 03 Oct 2015 14:46
Hallo Gemeinde,

mein 30 Liter Dennerle Cube läuft nun seit ca 3 Monaten und ich werde die Algen einfach nicht los.
Schon nach ca 4 Wochen bekam ich Faden und Kieselalgen, die ich mit Hilfe von Siamesischen Rüsselbarben aus meinem großen Becken binnen 1 Woche wieder los war. Danach zogen 40 Red Rili Garnelen, 3 Amanos und 2 rote Rennschnecken in mein Becken und alles begann von vorne.

nun ein paar Details

ALLGEMEINE ANGABEN ZUM BECKEN:

Laufzeit 3 Monate

Größe 30 Liter Dennerle

Boden Dennerle Garnelenkies

Einrichtung Moorkienwurzel

BELEUCHTUNG:

Dennerle Scapers LED 12W

Beleuchtungsdauer von 7 bis 12 und von 15 bis 22Uhr


Filterung:

Eheim Aquacompact 40 Aussenfilter mit Siporax


Co 2 Anlage:

JBL Pro Flora 201

keine Nachtabschaltung keine PH Steuerung
Dauertest grün
Flüssigkeit orginal von JBL


Wasserwerte im Aquarium:

gemessen am 03.10.2015

Tröpfchentest wurde verwendet

Nitrat: 25

Nitrit: 0,25

GH: 4

KH: 4,5

PH: 6,4

CO2: 35

FE: 0,25

PO4: 0,25

Temperatur 22


Düngung:

verwendet wird Dünger von Easy Life

Täglich 3 ml ProFito
Täglich 1 ml Nitro
Täglich 0,5ml Easy Carbo
Täglich 1ml Fosfo
Monatlich 10ml Flüssiges Filtermedium

Wasserwechsel:

Wöchentlich ca. 50%
verwendet wird Leitungswasser ohne Wasseraufbereiter

Besatz:

40 Red Rili
3 Amanos
2 rote Rennschencken


Pflanzenliste:

Javafarn
Javamoos
Vallisneria
Cubanisches Perlkraut
wenige Wasserlinsen


Weitere Informationen und Bilder

aktuelles Bild von heute, wenn weitere Benötigt werden einfach fragen

Attachments

alex0582
Posts: 18
Joined: 25 May 2015 17:42
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 03 Oct 2015 15:41
Tach auch!

Mal abgesehen davon, dass du VIEL zu wenige Pflanzen im Becken hast die eine ausreichende Wachstumskonkurenz zu Algen darstellen könnten, scheint mir, dass du gar nicht so recht weisst was du da tust. Ist dir bis jetzt noch nicht in den Sinn gekommen, dass du irgendwas falsch machst und man evtl. etwas ändern sollte? Hier im Forum gibt es so viele Düngeanleitungen, so viele bereits diskutierte Themen mit genau demselben Inhalt, so viele Erklärungen welche Nährstoffe in welcher Menge benötigt werden, so viel was man sich mal durchlesen sollte. Naja...

Das Licht ist vollkommen ausreichend für den Pott, jedoch brauchst du wesentlich mehr Pflanzenmasse. Das einfachste bzw. schnellste wird es sein einen Generalreset durchzuführen. Alle veralgten Pflanzen raus, das Becken und die Wurzel algenfrei putzen, neue Pflanzen rein (und diesmal bitte mehr. Viel mehr!). Reduzier die Beleuchtungszeit von täglich 12h auf ca. 8h. Die Mittagspause ist Blödsinn, die kannst weg lassen. Wenn die Pflanzen später mal angewachsen sind und das Becken langsam anfängt sich zu entwickeln kann man die Beleuchtungsdauer wieder erhöhen, wobei ich 12h als recht viel ansehe. Kippst du wirklich täglich 3ml Provito in den kleinen Topf? Das ist ja der reinste Genickbruch. 3ml davon reichen als Wochendosis. Nitrat ist ok, in der Neustartphase solltest du weniger PO4 düngen. Das "flüssige Filtermedium" kannst du weg lassen. Durch die angepasste Düngung und dem damit (hoffentlich) einhergehenden besseren Pflanzenwuchs sollte sich auch der Nitritwert verabschieden. Den CO2 Wert solltest du im Auge behalten, viel höher sollte der nicht steigen. Sonst hattest du längste Zeit Garnelen.

Das wären die Maßnahmen die ich ergreifen würde. Viel Erfolg.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby alex0582 » 03 Oct 2015 17:03
Danke für deine Antwort,


ich habe mir schon Gedanken gemacht was falsch läuft und im laufe der Zeit auch einiges verändert, dass ich allerdings zu wenig Pflanzen drin habe darauf wäre ich jetzt nicht unbedingt gekommen :kaffee2:

Noch einmal zu dem ProFito, davon dünge ich natürlich bloß 0,3ml nicht 3 sorry da habe ich mich verschrieben

ich werde das Becken die Tage schön absaugen, die Algen gehen auch von den Pflanzen sehr leicht ab und mir noch ein paar Pflanzen besorgen.

Hast du einen Tip für mich welche Pflanzen zu dem Setup passen würden ?

ich habe etwas recherchiert und bin auf Zwergwasserkelch für vorne zwischen das Perlkraut gekommen, für hinten setzte ich aus meinem anderen Becken ein Teil Bacopa caroliniana (großes Fettblatt) um die wächst auch sehr schnell


für die Garnelen habe ich im übrigen noch einen Söchtling Oxidator drin, ich werde Co2 aber ein wenig nach unten korrigieren


:tnx:
alex0582
Posts: 18
Joined: 25 May 2015 17:42
Feedback: 0 (0%)
Postby Midorr » 03 Oct 2015 17:25
Halli Hallo,
Mich würde interessieren was für eine art Alge das am Boden ist ich habe die auch im Becken und Kämpfe schon seit 3 Wochen sie wegzubekommen aber sie überwuchert ständig mein HCC

Gruß,
Robert
Midorr
Posts: 14
Joined: 30 Aug 2015 18:44
Location: München/Ulm
Feedback: 0 (0%)
Postby alex0582 » 03 Oct 2015 17:40
Das kenne ich

sollen wo Fadenalgen und Kieselalgen sein
alex0582
Posts: 18
Joined: 25 May 2015 17:42
Feedback: 0 (0%)
Postby Midorr » 03 Oct 2015 18:07
Habe auch mal einen Thread mit Fotos eröffnet, Kieselalgen dürften nach der Einlaufphase weggehen dacht ich.
Gruß,
Robert
Midorr
Posts: 14
Joined: 30 Aug 2015 18:44
Location: München/Ulm
Feedback: 0 (0%)
Postby -serok- » 03 Oct 2015 19:45
Hey ho!

alex0582 wrote:Hast du einen Tip für mich welche Pflanzen zu dem Setup passen würden ?

Naja... nicht falsch verstehen, aber dein Setup besteht aus einer Wurzel und einem Stein. Dazu kannst du, die Beckengröße berücksichtigt, eigentlich fast alles pflanzen. Ein paar pflegeleichte und schnellwachsende Arten wären z.B. Micranthenum Montecarlo oder Hydrocotyle tripartita. Allgemein leicht zu pflegen sind alle Arten von Cryptocorinen, Micranthenum, Anubia oder Echinodorus. Moose sind auch easy. Die angedachte Bacopa is ebenfalls easy going.

für die Garnelen habe ich im übrigen noch einen Söchtling Oxidator drin, ich werde Co2 aber ein wenig nach unten korrigieren

Den Oxidator und die CO2 Zufahr aber nicht gleichzeitig laufen lassen, das wäre Verschwendung. Dann treibst du dir ja gleich das eingebrachte CO2 wieder aus.
Greetz Andy

Keep on scaping!
I Image Aquascaping

Image
User avatar
-serok-
Team Flowgrow
Posts: 1708
Joined: 26 Apr 2010 07:48
Location: Frechen
Feedback: 21 (100%)
Postby alex0582 » 06 Oct 2015 09:21
Hallo,


ich habe in den letzten 2 Tagen deine Tipps umgesetzt, ich habe das Aquarium abgesaugt und recht gut Algenfrei bekommen.
Die Lichtzeiten habe ich auf 10.15Uhr bis 18.15Uhr verkürzt.
3 neue Pflanzen sind dazu gekommen , Zwergwasserkelch, mini Papageienblatt und das große Fettblatt.
Die Düngung habe ich mir noch mal von dem hier auf der Seite zu bekommenen Konfigurator berechnen lassen , stimmt aber fast mit meiner Dosis überein.

Denkst du das es an Pflanzen reicht oder sollte ich noch welche hinzu fügen.


Vielen Dank Alex
alex0582
Posts: 18
Joined: 25 May 2015 17:42
Feedback: 0 (0%)
Postby alex0582 » 20 Oct 2015 08:54
ich wollte nochmal Feedback geben in welche Richtung sich der Zustand meines Aquariums verändert hat,


es sind 3 Pflanzen dazu gekommen,

Zwergwasserkelch
mini Papageienblatt
Fettblatt

die Lichtzeiten sind nun seit mehreren Wochen auf 8h begrenzt (10-18)


und nun seht selbst, es geht in die richtige Richtung :tnx:

Attachments

alex0582
Posts: 18
Joined: 25 May 2015 17:42
Feedback: 0 (0%)
9 posts • Page 1 of 1
Related topics Replies Views Last post
Werde einfach nicht Herr über die Algen
Attachment(s) by edition » 14 Feb 2013 10:27
12 1181 by tobischo08 View the latest post
23 Feb 2013 20:25
Wer kann mir helfen ? Algen Algen und nochmehr Algen
Attachment(s) by Mirelle » 21 Jun 2013 13:20
3 1766 by Matz View the latest post
21 Jun 2013 17:44
Algen,Algen und es werden immer mehr
by Quatsch-Kopf » 03 Jul 2008 21:38
9 3286 by Quatsch-Kopf View the latest post
10 Jul 2008 21:40
Algen gegen Algen einsetzen - geht das?
by Aqualung » 22 Sep 2018 18:56
3 394 by unbekannt1984 View the latest post
22 Sep 2018 20:45
Vertrocknete Algen = tote Algen?
by ToBe » 03 Oct 2010 14:49
3 1273 by ToBe View the latest post
04 Oct 2010 07:52

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 5 guests