Zweitbecken - nach 5 Jahren wieder mal mit Pflanzen

axelrodi

Member
Hallo,
wollte Euch hier mal kurz den "Neustart" meines 60er Zweitbeckens vorstellen. Als ich mir vor 5 Jahren einen Marmorkebs einsetzte, war in der Folgezeit nicht an Pflanzen zu denken, die Tiere haben absolut alles gefressen. So beschränkte sich die Einrichtung auf Steinplatten. Nachdem ich die Krebsplage vor drei Wochen abgeben konnte, sollte das Becken entsprechend neu gestaltet werden. Erst dachte ich an ein Igawumi, aber da auch mal was anderes rein soll als Guppys, und die meisten Arten ja zumindest etwas Randbepflanzeung benötigen, wurde die Idee wieder verworfen bzw. abgeändert.
Das kam nun dabei heraus:





Die L. repens soll noch durch eine R. acuata ersetzt werden, das Hemianthus micranthemoides hinter dem mittleren Stein soll diesen später buschig umranden, rechts in die Ecke kommt noch Eleocharis vivipara - versuchsweise- wenn die zu groß wird darf sich das Perlkraut bis in die Ecke ausbreiten. Der Hintergrund soll auch noch durch einen blauen ersetzt werden.

Was meint ihr?
Man liest öfter dass die Eleocharis nach dem Pflanzen zurückgeschnitten werden soll. Sofort, oder erst nach einger Zeit Eingewöhnung? Und in welcher Höhe?

Wasserwerte habe ich noch nicht gemessen.

Grüße
Bastian
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Bastian,

das Becken gefällt mir von den Steinen sehr. Ist die Eleocharis nicht jetzt etwas zu groß geworden?

Die Eleocharis kannst du eigentlich nach belieben beschneiden. Die wächst immer wieder nach.

Mich würden aktuelle Bilder sehr interessieren.
 

dirkHH

Member
hi,

schöne steinanordnung! spannend, wenn deine hintergrundbepflanzung mal hinter denen hervorschauen wird...

würde die eleocharis direkt mal bis auf 5-10mm runterschneiden - die triebe werden dir veralgen und dann wird es häßlich...


virele grüße
dirk
 

axelrodi

Member
Moin,
hier mal ein aktuelles Bild vom Becken:


Habe die Eleocharis nach dem Einsetzen nicht zurückgeschnitten, bis jetzt auch ohne Algenprobleme. Habe auch noch nie eine Pflanze in den Becken gehabt, die so schnell und intensiv Ausläufer gebildet hat - fast erschreckend. Auch werden die neuen Blätter teilweise recht hoch - trotz 2x 24 w Beleuchtung ;-(
Habe extra in einem Shop bestellt der E. acicularis und E. parvula gleichzeitig anbietet, um mir einigermaßen sicher zu sein, letztere zu bekommen. Töpfe waren auch entsprechend beschriftet.

Die eingesetzten Hemianthus callitrichoides-polster wurden leider immer wieder von den Turmdeckelschnecken ausgebuddelt, trotz Kiesbeschwerung. Habe die Polster jetzt mit aufgeschnittenen umgedrehten Plastikgittertöpfen im Boden verankert, das scheint bisher zu funktionieren.

Der Stein rechts ist leider kaum noch hinter der Eleocharis zu sehen, wenn sich das Zwergperlkraut etwas ausgebreitet hat, kommen die davor dann weg.

Die L. repens erscheint mir auch noch zu dominant, zumal die Internodien unschön lang werden. Wenn die L. arcuata die hinten rechts grade ihre Unterwasserblätter ausbildet das erstemal gekürzt werdenn muß, wird sie die L. repens ersetzten.

Ansonsten bin ich auch recht zufrieden mit der bisherigen Entwicklung ;-)

Grüße
Bastian
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Bastian,

ich finde auch, dass du sehr zufrieden sein kannst. Das Becken sieht sehr harmonisch aus, lediglich, wie auch von dir erwähnt, stört die L. repens etwas. Die L. arcuata ist da eine gute Wahl zum Ersetzen.
 

Beetroot

Active Member
Hallo Bastian,

finde dein kleines AQ auch sehr hübsch, wenn das Hemianthus dann noch abgeht sieht das bestimmt noch viel besser aus als es so schon ist.

Gruß
Torsten
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Nach wieviel Jahren muss ein Weißglasaquarium neu verklebt werden? Technik 4
Zer0Fame TC420 - Probleme nach wechseln von Mode oder ausstecken Technik 7
Y Probleme nach Veränderung der Bepflanzung Erste Hilfe 2
KAGA Nach längerer Pause... Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
Arekusu Grünalgenphase nach 8 Wochen normal oder durch Rückschnitt provoziert? Erste Hilfe 83
D Starke Bläschenbildung an Pflanzen 2 Stunden nach Co2 und Lichtzugabe Erste Hilfe 5
M giftgrüner Biofilm 6 Monate nach EXIT (Malachitgrün) Erste Hilfe 2
S Gestaltung nach Vorbild Scapers Tank 55 Aquascaping - "Aquariengestaltung" 10
U Aquarium Algen Nach einem Monat Algen 8
gory95 Die Suche nach dem Unterschrank für 120cm Aquarium Technik 47
N Bekomme die Wasserchemie nicht in den Griff nach Einbau von Entkalkungsanlage Erste Hilfe 51
D Fischsterben nach Wasserwechsel Fische 9
Witwer Bolte Algenschleim Filter-Attacke! 2 Eheim Filter Professionel3 setzen sich regelmäßig nach 1 Woche massiv zu, 2 ECCO Pro aber nicht. Technik 27
Drsen L-Wels verhält sich nach Beckenumgestaltung komisch Fische 7
M Fadenalgen und andere Alge nach Urlaub? Algen 6
S Nitrit nach 3 Monaten Erste Hilfe 2
S Viele Blasen nach Einschaltung der CO² Anlage Technik 15
R pterophyllum scalare ca 1. Woche nach Schlupf Fotografie 1
M Düngen am Ende der Einfahrphase - nach Programm oder Zielwert? Nährstoffe 1
L Fische sterben nach neuem Besatz Erste Hilfe 6

Ähnliche Themen

Oben