Ye olde oak

Twitch

Member
So habe ne weile mit Werner gefachsimpelt (man sieht natürlich auch die ähnlichkeiten)
und bislang das hier auf die Beine gestellt.

Gestern eingerichtet und noch nicht ganz, aber schon ziemlich fertig:

Becken: Aqua Qube 40l
Gravel: DeponitMix Classic 3-6cm, Akadama 4-8cm
Ph: 6.4
Co2:Viel über Nano Diffusor... (KH4 Permenttest= hellgrün)
Temp: 23-25°C
Filter: Eden 501 (mit zusätzlicher Filterwatte)
Licht: 2x 18W PL (0.9W/L) (8h/Tag dann irgendwann bis auf 10h)
Nutrition:: 1ml Ferradrakon/1ml PPS Pro täglich

Bepflanzung: Am "Baum" Taiwan Moos (welches Laub darstellen soll)links nebendran Spiky moos auf dem Stein(welches Moos darstellen soll :D) dann noch Anubia Nana im hintergrund Rotella Wallichi long leaf und vorne Nadelsimse (Schilf) und HC als Wiese.


 

addy

Active Member
hi du sieht ja toll aus. wirklich sehr natürlich. hast du da auch hydrocotyle verticullata drin? (links)
nur der hintergrund passt halt mal gar nicht.
 

chaosboxer

Member
Hallo,
gefällt mir echt gut und wenn der " Baum " erst mal richtig Blätter trägt wird er erst richtig toll aussehen !

MfG Nico
 

Twitch

Member
addy":3iuwqhg3 schrieb:
hi du sieht ja toll aus. wirklich sehr natürlich. hast du da auch hydrocotyle verticullata drin? (links)
nur der hintergrund passt halt mal gar nicht.

Nee hab ich nich das is die Anubia. Ja der Hintergrund... da muss ich mir noch was überlegen, oder zuwuchern lassen..

Habe im moment so nen weiß/transparent schleimigen Belag auf der Ast un teilweise rumschwirrend was ist das?
 

Beetroot

Active Member
Hallo Twitch,

tolles, interessantes Layout hast du da gezaubert. :top:

Habe im moment so nen weiß/transparent schleimigen Belag auf der Ast un teilweise rumschwirrend was ist das?

Dieser schleimige weiße Belag sind evtl. Bakterienkulturen, sollten mit der Zeit wieder verschwinden, sind eigentlich harmlos und gehören zum biologischen Aufbauprozess dazu.

Aber was meinst du mit rumschwirrend? Hast da evtl. noch Nematoden frei im Wasser treibend?

Gruß
Torsten
 

MaikundSuse

Member
Hallo!

Bis auf den Hintergrund gefällt es mir sehr gut! ;)
Hast du vielleicht mal ´n größeres Foto?
Kannst du die Technik nicht noch etwas verstecken?

Viele Grüße
Maik
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Dario,

dein kleines Becken sieht wirklich klasse aus :top: :top:

Bin sehr gespannt wie es sich weiterentwickelt. Solche hübschen Nanos sind eine absolute Augenweide.

Den Hintergrund würde ich nicht einfach nur zuwuchern lassen... nimm einen helles oder dunkles Tonpapier. Ich würde sogar hell in deinem Fall sehr hübsch finden. Kannst es ja mal mit einem normalen weißen Blatt ausprobieren :)
 
A

Anonymous

Guest
Hi Dario,

kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.. wirklich gelungen dein Layout. :top: Nur der Hintergrund und die Technik stört das Gesamtbild ein wenig.

Gruß
Werner
 

Twitch

Member
Muss mal ein besseres Foto machen...brauch mal nen externen Blitz damit ichs richtig knipsern kann..


Wegen Besatz plane ich:

10 Microrrasbora nana

6 Trauermantelsalmer oder schwarze Neons
oder Keilfleckbarben da bin ich mir nicht so sicher was gut klappt?

4 Otocinclus affinis
10 B&W Bienengarnelen (vll auch noch rote dazu mal sehn)

Karbonathärte ist jetzt mittlerweile wieder gestiegen d.h. das Akadama ist wohl gesättigt :D
Habe jetzt KH 4 und verschneide dann beim WW Osmose mit Leitungswasser auch auf diesen Wert.
Habe sehr viel Calcium im Leitungswasser was den Pflanzen zugute kommt.
 

Twitch

Member
Hab ein Problem...

Also erstmal hab ich ne Kahmhaut über dem Wasser...
und dann ist mir das meiste HC vergammelt.... Das ist so dunkelgrün bis pampig
geworden. Hat aber auch neue hellgrüne Blätter. Ist das normal?? (emerse zucht oder so?)

Und dieser Belag vom Ast ist auch noch nicht besser geworden.

Vielleicht sollte ich mal Mulm vom andren Becken reingeben?

Ansonsten ist alles ok :D

MFG Dario
 

Tobias Coring

Administrator
Teammitglied
Hi Dario,

die Kahmhaut sollte mit der Zeit verschwinden, ansonsten für etwas mehr Oberflächenbewegung sorgen.

Das HC scheint generell wohl Probleme mit extremen Änderungen der Härte zu haben. Akadema genauso wie Aquasoil Amazonia sind da am Anfang eine sehr harte Nummer für das HC. Es kann sicher auch an der emersen Zucht liegen, wobei ich pers. bei meinem HC da nicht so den ultrazerfall am Anfang festgestellt habe. So lange noch kleine grüne Blättchen wachsen, besteht ja noch Hoffnung ;).

Mulm würde ich definitiv aus einem anderen Becken hinzugeben. Dies beschleunigt die Einlaufzeit extrem. Dies sollte Besserung für die Kahmhaut bringen und auch deinen Wurzelbelag schneller beseitigen.
 
Oben