Wieder ein Diskusbecken

DAM

New Member
Hallo,

erst einmal zu meiner Person mein Name ist Martin bin 25 Jahre jung und komme aus Chemnitz. Seit dem ich 6 Jahre bin besitze und pflege ich ein Aquarium. Mit dem Diskusfieber bin ich von meinem Urgroßopa infiziert wurden. Nun jetzt vor ca. einen dreiviertel Jahr konnte ich mir meinen Traum vom Diskus im (ich nenne es mal nicht Aquascape) erfüllen.

So jetzt aber zu den wichtigen Dingen......

Becken: 130x60x60
Beleuchtung: Daytime Cluster 2x 60Watt
Filter: Jbl 1500e
Temperatur: 29 C°
Bodengrund: ca. 45l Soil ADA u. 10l Powersand ADA usw.
Pflanzen:
Eleocharis aciculis
Glossostigma elatinoides
Eleocharis sp. montevidensis
Blyxa japonica
Cryptocoryne crispatula var. balansae

Und jetzt noch paar Bilder zum Abschluss,.........

Wäre für Verbesserungs Vorschläge sehr dankbar :tnx:
 

Anhänge

  • Flowgrow.jpg
    Flowgrow.jpg
    750,4 KB · Aufrufe: 1.031

Rainer

Member
Hallo ?,

ich finde du hast ein bemerkenswert schönes Aquascape zustande gebracht! Ich schliesse mich der Idee von Philipp an. Eine starke Astschere für den Gartenbereich macht höchstwahrscheinlich kurzen Prozess mit dem Ast, wenn du Interesse daran hast den zu entfernen.
Ein paar schöne Brocken' Minilandschaft ' würden dem Scape bestimmt auch gut zu Gesicht stehen.

Aber wie dem auch sei: Es strahlt für mich eine wunderbare Ruhe aus. Auch erinnert es mich an ein traumhaftes Scape von Amano, er hat ein sehr ähnliches Becken vor Jahren mit Türkisdiskus eingerichtet.

Beste Grüße,
Rainer

Einfach Klasse! :thumbs:
 

Rainer

Member
Upps, das Mittagstief beim Kaffee... Du hast ja natürlich deinen Vornamen bereits genannt. In diesem Sinne:

Hallo Martin! :D
 

DAM

New Member
Hallo,.....

danke für eure Antworten! Da habt ihr Recht das hab ich mir auch schon gedacht. Bis jetzt ha ich ihn nicht entfernt da er immer als Laichunterlage genutzt wurde :thumbs: und ich es den Fischen es ja so angenehm wie möglich machen will.
 

Hammelfisch

Member
Hi Martin,

die würden sicher einen andere Platz finden! ;)

ANdere Iddee wäre, diesen Ast zu bepflanzen.
Ein großer Fkator des störendem an diesem Ast ist sicher diese gerade Schnittkante.

Also seh ich für den an Alternativen:

- Bepflanzen
- Spitze abbrechen
- Entfernen.

Gruß,
Philipp
 

DAM

New Member
Hallo Philipp,

sowie du es sagst ist es wirklich die Schnittkante die störentd ist...... aber Bepflanzen denke ich fällt aus!
Was meinst du mit Spitze abbrechen?

Gruß
Martin
 

Hammelfisch

Member
Hi Martin,

beide Hände ins Becken und wenn du stark bist, kannst du den Ast vlt einfach zerbrechen.

Ein gebrochenes Ende sieht höchst wahrscheinlich dann besser aus.

Gruß,
Philipp
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
O Mal wieder ein Grünalgenzüchter Erste Hilfe 2
J Nicht schon wieder ein Bayer Mitgliedervorstellungen 5
C Will nach zig Jahren wieder ein Aquarium haben wollen Kein Thema - wenig Regeln 1
M Und wieder ein Berliner Mitgliedervorstellungen 1
D wieder ein neuer Mitgliedervorstellungen 1
L Mal wieder ein neuer Mitgliedervorstellungen 1
X-treme Gruss aus NRW und wieder ein Neuer Mitgliedervorstellungen 0
FloM Und wieder ein neues Layout...^^ Aquascaping - "Aquariengestaltung" 86
Tubifex Nach 12 Jähriger Pause endlich wieder ein Aquarium Aquarienvorstellungen 63
Tiberius Wieder ein Neuer Mitgliedervorstellungen 4
Bukaroo und wieder mal ein neuer... Mitgliedervorstellungen 2
A Und wieder ein Neuer Mitgliedervorstellungen 7
Matz Schon wieder ein Neuer! Mitgliedervorstellungen 11
U Wieder ein Neuer Mitgliedervorstellungen 3
P Ein (Wieder-)Einsteiger stellt sich vor... Mitgliedervorstellungen 5
wally Hallo, wieder ein Neuer Mitgliedervorstellungen 5
A Immer wieder neue Pelzalgen auf den Pflanzen, Pflanzen wachsen nur mäßig Algen 5
E Wird man Grünalgen auf roten Pflanzen je wieder los? Algen 3
A Mal wieder keine Ahnung Beleuchtung 5
P Aquarium undicht - ist es möglich das selber wieder abzudichten? Kein Thema - wenig Regeln 13

Ähnliche Themen

Oben