Wie härtet Ihr euer Osmosewasser auf?

Guten morgen,

hab grad noch ein wenig Zeit und wollte mal nachfragen wie ihr euer Osmosewasser aufhörtet und wie zufrieden ihr damit seit?
Persönlich verwende ich derzeit für meine Beebecken 100 % Osmosewasser + ein Salzgemisch von einem Privatem Züchter aus dem Netz der das auf die Bedürfnisse der Garnelen abgestimmt hat!
Hat er zumindest gesagt - überzeugt mich jetzt nicht mehr so seine Mischung :
(Das Osmosewasser wird auf kh 1 und gh 5 erhöht die Inhaltstoffe werden wie folgt dem Wasser beigefügt)
- 23mg/l Calcium
- 8 mg/l Magnesium
- 21 mg/l Sulfat
- 20 mg/l Chlorid
- 2 mg/l Natrium

Betreibe die Becken jetzt ca. 2 Monate mit dieser Mischung - leider kommen derzeit wenig Kleine durch! :(
Dürfte aber nicht an dem Salzgemisch liegen - hoffe ich.
Ausfälle bei den Tieren gibt es zwar weis aber nicht ob diese auf das Salzgemisch zurück zu führen sind.
Hab schon an einen Wechsel auf Seachem Equilibrium nachgedacht da mir jemand erzählt hat das für Ihn dies die optimale Lösung ist!
Wie seht ihr das?
Würde mich generell interessieren wie ihr eure Wäscherchen für eure Garnelen aufbereitet da es hier kaum geeignete Produkte gibt!
 

nik

Moderator
Teammitglied
Hi Alex,

war klar, dass du das in Bezug auf die Garnelen siehst. :D Ich habe zwar nicht per UO entsalzt, sonder per VEA mit nachgeschaltetem Reinstwasserharz (Ich weiß nicht ob es eine Rolle spielt, aber wegen der guten Erfahrungen werde ich es wieder machen) und das dann per Duradrakon auf KH 2 aufgesalzen. Weil das ein exzessives Pflanzenbecken war, lange Zeit ohne Wasserwechsel, musste das auch nur gering gedüngt werden. Das bruzzelte weitgehend in sich selbst. Die Gesundheit von Fischen und Amanos war außergewöhnlich. Von den Amanos müssen einige über 10 Jahre alt geworden sein. Das Duradrakon ist sicher ein gutes Salz. Einen Vergleich zu anderen Salzen habe ich nicht, weil das sofort sehr gut funktionierte. Ich habe den Verdacht, bzw. die Befürchtung, die Verwendungung des Reinstwassers spielt ebenfalls eine Rolle.
Im Becken meines Sohnes, welches mit Leitungswasser (KH6) sehr gut läuft, werden die blauen Tiger trotzdem nicht richtig.

Gruß, Nik
 

Julia

Member
Hi Alex,

ich härte bei meinen Garnelen das UO Wasser mit Duradrakon und Equilibrium auf kh 4 und Gh 10 auf. Bevor ich das gemacht habe, hat es mit dem Nachwuchs überhaupt nicht funktioniert. Auf 10l : 1 normaler, glattgestrichener Teelöffel Duradrakon und 2 Teelöffel Equilibrium. Gh 5 könnte schon zu weich für die Garnelen sein, wie war dein Wasser denn vorher eingestellt?
 
Hallo Julia,
Julia":18wmakrv schrieb:
wie war dein Wasser denn vorher eingestellt?
Bis zur Salzanwendung habe 50 % Osmosewasser mit 50 % Leitungswasser (kh 7 gh 12) verschnitten und noch mit dem Ca+ angepasst = war mir aber zu teuer - hatte auch die Befürchtung das die Tierchen irgendwann Mangelerscheinungen an irgend etwas bekommen könnten da ich ja nicht wirklich weis wie sich das gemisch letz endlich zusammen setzt!
 

Julia

Member
Hi Alex,

und wie waren dann die Werte im Becken? Kh 3-4 und Gh 6 (+Ca+, das dürfte auch etwas aufgehärtet haben)? Wieviel gibt man denn davon rein? Du könntest ja versuchen auszurechnen wieviel Ca dann letztendlich in deinem Wasser war und wie stark der Wert von deinem jetzigen Wert abweicht. Wenn das zu arg auseinander ist, dann fehlt den Garnelen vielleicht einfach Ca im Wasser. Glaube schon, dass deine Probleme an der neuen Wasserzusammensetzung liegen, Garnelen sind da doch wirklich empfindlich wenn sich ein Parameter ändert.
 

Japanolli

Active Member
Moin Julia,

wie lange fährst Du Dein Becken schon so?
Wie sieht es mit dem Pflanzenwuchs aus?

Frage deshalb, weil zwei gestrichene Teelöffel ca. 4 Gramm sein sollten und das ergäbe einen Kaliumwert von knapp 80 mg/l!!!
Es sein denn die Werte im Nährstoffrechner stimmen nicht oder das Zeug ist federleicht!
 

Japanolli

Active Member
Hier ist übrigens mein "Rezept":

Aufhärtung Duradrakon
(auf 17 Liter)

1,91gr Duradrakon
GH: 3,6
KH: 3,0
Ca: 15,84
Mg: 4,81
K: 0,22

1,02gr CaSO4 (Ca: 16,57)
0,85gr MgSO4 (Mg: 4,93)
0,43gr KNO3 (NO3: 15,33, K: 9,67)

GH: 6,7
KH: 3
Ca: 32,41
Mg: 9,74
NO3: 15,33
K: 9,89
 

Julia

Member
Japanolli":3k76ix5k schrieb:
wie lange fährst Du Dein Becken schon so?
Wie sieht es mit dem Pflanzenwuchs aus?

Frage deshalb, weil zwei gestrichene Teelöffel ca. 4 Gramm sein sollten und das ergäbe einen Kaliumwert von knapp 80 mg/l!!!

Hey

ah, endlich hat das mal jemand ausgerechnet :D. Hatte auch schon den Verdacht, dass es viel ist aber soviel dann doch wieder nicht.

Nunja, das Becken läuft seit ungefähr 2 Monaten so, das Pflanzenwachstum ist besser als vorher. Ich habe leider keinen Kaliumtest, kann also nicht sagen, wieviel letztendlich vorhanden ist (müsste noch mehr sein). Vor allem meine Cryptocorynen wachsen sehr gut und in einer Schnelligkeit die ich noch nie gesehen habe. Bis jetzt habe ich absolut keine Probleme.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Wie viel härtet dieser Stein auf? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 31
Witwer Bolte 9 rote Antennenwelse ca. 5mm entdeckt im Filterschacht und 7 abgesaugt, wie aufziehen? Artemia? Brutkasten? Fische 9
tommy225 Welche Algen ist es? Und wie bekämpfe ich sie? Algen 3
S Wie Schwebeteilchen bzw Algen aus Wasser filtern Erste Hilfe 41
Witwer Bolte 120L 4- Kammerfilter wie wirksam mit Watte bestücken? 1. Wattekammer wird bisher nur minimal durchströmt. Technik 27
C Wie dünge ich ein Paludarium richtig? Nährstoffe 3
Sommer78 Wie findet ihr den Düngeplan? Nährstoffe 7
G Wie Kalium mit JBL K Test 30mg testen? Nährstoffe 2
E 2 Aquael Außenfilter wie positionieren bei langem Becken Technik 5
F Wie bekomme ich das Wasser aus einem Neo C02 Diffusor? Technik 2
E JBL K Test - Wie genau ist er wirklich? Nährstoffe 3
F Wie Wurzeln richtig platzieren Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
M Welche Algen sind das und wie werde ich sie los Algen 4
A Ramirezi Geschlecht? (Wie so oft) Fische 1
M Neustart nach Fadenalgen-Frust (Wie Düngung "neu" starten?) Nährstoffe 7
F Aquarium umgestalten Wie viel Soil kann tauschen? Aquascaping - "Aquariengestaltung" 0
M CO 2 Dauertest wie lange bis grün ? Technik 2
E Wie organisiert ihr eure AQ? Technik 2
C In Vitro Pflanzen. Wie lange haltbar in der Dose. Pflanzen Allgemein 4
M Wie sicher sind die Topfpflanzen von Aquasabi?(Begleitfauna) Pflanzen Allgemein 11

Ähnliche Themen

Oben