Welche Lichtstärke für erfolgreiches Wabi Kusa

EssKei

Member
Hallo zusammen,
Ich habe vor einer Weile mein erstes Wabi Kusa gestartet, dieses habe ich mit einer LED Schreibtischlampe beleuchtet (12V, 400mA) daraus ist aber leider absolut nichts geworden. Ich vermute hier stark, dass das mangelnde Licht schuld hatte. Nun frage ich mich wie viel Lumen sollte die Lampe denn haben um ein erfolgreiches Wabi Kusa zu betreiben?

Über Ratschläge würde ich mich sehr freuen

Danke.
 

x-tank

Member
Hi Sam,

Ich denke es kommt auch so ein bissel auf das "Gesamtpaket" an und Auswahl der Pflanzen.

Ich betreibe im mom. 2 WK, seit Januar, lichttechnisch erhält jedes 2 jansö led vom schwedischen möbelmarkt. Das sind so etwa 140 Lumen pro WK. Lichtfarbe müsste so Richtung 3000 Kelvin tendieren.

Die WK sind mit ADA Amazonia und Granatsand gepimpt.

Dünge jetzt zeitweilen mit normalen NPK Dünger bei der Bewässerung und bin ganz zufrieden.

Pflanzen eingesetzt derzeit

Rotala rotundifolia
Lobelia cardinalis minor
Flame moss
Staurogyne repens
M. M. Monte carlo sp. 3
Alternanthera reineckii rosaefolia
Ophiopogon
Cryptocoryne lutea

Gruß
Marco
 

Anhänge

  • 20170809_141535-640x480.jpg
    20170809_141535-640x480.jpg
    125,7 KB · Aufrufe: 1.670
  • 20170819_135921-640x647.jpg
    20170819_135921-640x647.jpg
    175,7 KB · Aufrufe: 1.671

x-tank

Member
Bilder sind grad stark komprimiert, denke man sieht aber was man sehen muss. Hab die Originale grad in android geschrumpft. :bier:

P.S.
Die Staurogyne stehen jetzt schon seit n paar Wochen in der Blüte. :grow:
 

EssKei

Member
Hallo Marco,

das ist doch ein Wort, da kann ich was mit anfangen. Danke dir.

Sehen gut aus deine WK's :thumbs:
 

Ähnliche Themen

Oben