Welche LEDs sind zurzeit empfehlenswert?

Dominik009

Member
Hallo Zusammen,
ich habe in meinem Auqarium einen alten selbstegbauten LED Leuchtbalken mit 5x CREE XM-L T6.
Leider sind 3 LEDs Defekt und der Balken sieht auch nicht mehr so gut aus, daher will ich was vernünftiges neues bauen.

Nur welche LEDs nimmt man zurzeit ambesten? Sind die CREE XM-L T6 immer noch empfehlenswert?
Oder gibt es da was neueres, besseres?

Und wo kann man die LEDs möglichst günstig und schnell bekommen?

Gruß Dominik
 

MajorMadness

Active Member
Cree:
XM: L2 T6, L U2, L U3, L2 U2
XP: G2 R5,
Nichia:
NS6W183BT (3,49€ 350 mA 3,0 V 136 lm/W 143 lm)
NVSW219BT ( 4,99€ 700 mA 3,1 V 133 lm/W 290 lm)
NVSW219AT (3,99€ 350 mA 3,1 V 129 lm/W 140 lm)

Cree kennt man ja eigentlich inzwischen die Eckdaten recht gut und da weißt du ja sicher wie funktionel die sind in den Verschiedenen Bindings. Bei den Nichias hab ich dir die groben werte mal rein kopiert als Anhaltspunkt. Grade die NVSW219BT wären evt ne überlegung wert. 350lm bei 1A und 3,5W im Vergleich die G2 R5 347lm bei 2,9W. Erkaufst dir 2€ ersparniss Pro LED mit 0,6W mehr verbrauch... Bei 700mA stehen aber 133 (NI) gegen 125lm (Cree) pro Watt.
Günstig: Fasttech, China :D Schnell: Lumintronix
 

Dominik009

Member
Hi Moritz,

vielen Dank für deine Antwort. Also ich bin noch am überlegen auf welche LEDs ich nun setzen soll. Mit den Nichias habe ich keine Erfahrungen und mit den CREE war ich eigentlich immer zufrieden.

Das mit dem bestellen ist natürlich mist. In China dauert der Versand ja ewig (hätte ide LEDs am liebsten noch diese Woche) und bei Lumintronix und LED-Tech kosten die ja ein vermögen :(

Werde warscheinlich wieder auf die CREE XML-T6 oder XML2-T6 setzen. Gibt es zwischen den beiden einen relevanten Unterschied?

Gruß Dominik
 

Wuestenrose

Active Member
Servus…

Ja, gibt es: Mit der 2er-Generation (z. B. XP-G2, XM-L2) bekommst Du unter den gleichen Rahmenbedingungen rund ein Achtel mehr Licht als mit ihren Vorgängern.

Ich würde mich an Deiner Stelle aber auch mal bei den COB-(Chip-On-Board)-Modulen von Bridgelux und Nichia umsehen. Da gibt es inzwischen interessante Module mit hoher, aquarientauglicher Farbtemperatur und gleichzeitig hohem Farbwiedergabeindex. Solche LEDs gab es bislang nicht.

Grüße
Robert
 

Dominik009

Member
Mahlzeit Robert,

danke für die Info. Von COB LEDs habe ich noch nichts gehört, klingt aber sehr interesant und man wird von der Auswahl fast erschlagen!
Welche Module sind den da empfehlenswert?

Leider sind die COB Module auch nicht ganz Preiswert, aber mir wird nichts anderes übrigbleiben.

Viele Grüße
Dominik
 

Wuestenrose

Active Member
Servus...

Die aquarientauglichen COB-Module (hohe Farbtemperatur ≥ 5000 K zusammen mit hohem CRI ≥ 90) gibt es noch nicht so lange, ich habe deshalb noch keine eigenen Erfahrungen damit sammeln können. Prinzipiell halte ich sie jedoch für sehr geeignet.

Grüße
Robert
 
Oben