Welche Kamera und Zubehör für Aq-Fotografie

omega

Well-Known Member
Hi Christian,

Christian-P":2nvjb6ct schrieb:
Und für diese Bedingungen sind die Bilder gut.
schlechte Aufnahmen werden durch widrige Bedingungen wie hohe ISO, freihand statt Stativ, zu geringe Blende etc. nicht besser. Ob ein Bild gut oder schlecht ist, ist ein absolut absolutes Maß. Da gibt's nichts zu diskutieren, schön zu reden. Das empfindet auch jeder anders.
Bei Deinen Bildern ist schon mal nirgendwo was richtig scharf. Wenn sie eine überaus interessante Aussage hätten, würde Schärfe keine Rolle mehr spielen , haben sie aber nicht. Es gibt ja auch unscharfe oder stark körnige aber dennoch irre gute Bilder.

Das Bild ist hier ins Forum hochgeladen, dort gibt es noch weitere, alle mit einer D200 geschossen, die einen größeren Sensor hat und 11 Jahre älter als Deine Lumix G81 ist.
Die sind zumindest ansatzweise wo scharf.

Grüße, Markus
 

gartentiger

Active Member
Moin,

scheinbar ging es Christian lediglich darum, wie toll doch der kleine Sensor seiner Kamera bei ISO 1.600 ist. Nun ja, die Bilder sehen auf dem ersten Blick besser aus als bei meiner 40D, wobei die weniger Farbmatsch produziert und bereits von 2009 ist. Der deutlich erkennbare Farbmatsch kann natürlich auch geringer sein und durch die Forensoftware verstärkt worden sein. Ist aber auch wayne.

Ein guter Bekannter hat die 5D MKIV und die macht selbst bei ISO 12.800 noch beeindruckend gute Bilder. Das ist einfach der Lauf der Zeit..

Was ich mit meinem vorherigen Post zum Ausdruck bringen wollte ist die Tatsache, dass Aquarienfotografie i.d.R. Blitzlichtfotografie ist. Und bei genügend Blitzen interessiert es nicht die Bohne, ob Kamera X bei ISO Y rauscht.
Spannender ist dann hier die Frage, ob die entsprechende Kamera HighSpeed-Blitzen kann, keinen integrierten Blitz aufweist und entfesselte Blitze steuern kann.

Grüße,
Chris
 

Wuestenrose

Well-Known Member
Morgen…

Christian-P":3urwn5zl schrieb:
Bedeutet, dass das Bild nicht nachgeschärft oder entrauscht ist. Bedeutet aber nicht, dass es gar nicht in einer S/W bearbeitet wurde: Ich habe es auf forenkompatible Größe runterskaliert - das war's.
Sofern Du's dem PS nicht explizit verboten hast, schärft das Programm beim Verkleinern ganz automatisch nach.

I.d.S.
Robert
 

Ismna

Member
Hallo zusammen,

hab heute ein Makroobjektiv bekommen (Sony SEL30M35) und mal ausprobiert.

Kamera: Sony Alpha 6000
Blende: 5 und 6.3
Iso: 250
Verschlusszeit: 1/160
Kein Blitz

Panzerwels

Oto


Nachbearbeitet habe ich die Bilder am PC nicht, in der Kamera ist die Voreinstellung "lebhaft" gewählt, da finde ich die Farben etwas schöner und kräftiger, sieht aber noch nicht zu künstlich aus.

Habe die Bilder dann mit Paint auf 30% verkleinert.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • DSC02243.JPG
    DSC02243.JPG
    483,5 KB · Aufrufe: 136
  • DSC02254.JPG
    DSC02254.JPG
    528,1 KB · Aufrufe: 136
  • DSC02291.JPG
    DSC02291.JPG
    579,8 KB · Aufrufe: 136
  • DSC02294.JPG
    DSC02294.JPG
    536,5 KB · Aufrufe: 136

Ismna

Member
Sorry, habe gerade gemerkt, dass ich in den falschen Thread gepostet habe, wollte eigentlich in die Fischbilderabteilung :?
 

Ähnliche Themen

Oben