Welche ist es wohl?

BPP

New Member
Hallo liebe Foren-Mitglieder,

ich bin mal wieder auf etwas Nachhilfe angewiesen.

Ich besitze ein Juwel 350l Gesellschaftsbecken und bekomme seit ca. einer Woche wieder einen Algenbelag auf den Blättern. Kann diesen aber nicht ganz zuordnen, sind es tatsächlich Kieselalgen/Punktalgen?

Vor ca. ein bis 2 Wochen waren meine Blätter noch top in Schuss und ich weiß auch, das ich etwas geändert habe, aber ob es daran liegt?

Folgende WW:

PH: 7,25
GH: 10
KH: 5
Nitrat: 35mg/l
Phosphat: 2mg/l
Kalium: nicht gemessen
Eisen: 0,5mg/l
CO2: 30mg/l

Licht: zwei Juwel LED Balken, insg. 4 LED Röhren

Gedüngt wird mit AR Estimative Index und AR Eisen Basic und nach dem WW mit Easy Carbo

EI: alle 2 Tage 20ml
FE: alle 2 Tage 6ml
WW: wöchentlich 60%

Bis vor zwei Wochen habe ich noch die volle Dosis EI gedüngt. Alle zwei Tage 80ml und alle zwei Tage 8ml Eisen.

Soweit so gut, allerdings ist mit mein NO3 Gehalt bis auf ca. 80mg/l gestiegen, was ich meinen Bewohnern (Salmler/Regenbogenfische/Welsen/Amanos und Stahlhelmschnecken) nicht mehr zumuten wollte. Daher die Reduzierung auf 20ml alle zwei Tage.

An den Wurzeln sind noch EasyLife Root Sticks.

Aber jetzt kommen wieder die Algen. Zurück zu 80ml EI möchte ich nicht, wobei auch die 80mg/l Nitrat jetzt keinen Unterschied machen zu meinen 35mg/l jetzt... Oder doch?

Vielleicht könnt ihr mir mit geschultem Auge sagen, um was es sich handelt ?

Vielen Dank an alle und VG
Carsten
 

Anhänge

  • IMG_20211019_181032.jpg
    IMG_20211019_181032.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 32
  • IMG_20211019_181048.jpg
    IMG_20211019_181048.jpg
    895,5 KB · Aufrufe: 30
  • IMG_20211019_181109.jpg
    IMG_20211019_181109.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 28
  • IMG_20211019_191426.jpg
    IMG_20211019_191426.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 28

Roby

Active Member
Hi Carsten

Tippe bei den braunen Belägen mal schwer auf Kieselalgen, lassen sie sich leicht abwischen dann sowieso.
Die grünen könnten Punktalgen sein falls sie fest sitzen.

Wie lange läuft das Becken schon, Kieselalgen treten meist nur zu beginn auf.

LG Robert
 

Thiemo

Member
Huhu,

Wie kommst du bei einem KH von 5 und einem ph von 7,25 auf einen co2 Wert von 30?
 

BPP

New Member
Hi Carsten

Tippe bei den braunen Belägen mal schwer auf Kieselalgen, lassen sie sich leicht abwischen dann sowieso.
Die grünen könnten Punktalgen sein falls sie fest sitzen.

Wie lange läuft das Becken schon, Kieselalgen treten meist nur zu beginn auf.

LG Robert

Hi Robert,
das Becken läuft jetzt knapp 2 Monate nach Umzug. Da hat sich natürlich einiges getan, aber die Cryptos wuchsen endlich an und entwickelten saftig grüne Blätter. Muss beim nächsten WW mal schauen, ob ich sie so abstreichen kann.
 

BPP

New Member
Huhu,

Wie kommst du bei einem KH von 5 und einem ph von 7,25 auf einen co2 Wert von 30?
Nabend,
habe gemessen mit JBL Tröpfchentest und lese den CO2 Wert über das Dennerle Ei ab mit AR CO2 Flüssigkeit ab. Muss sonst morgen nochmal messen, nicht das ein Messfehler unterlaufen ist.
 

Carsten.BPP

New Member
KH 5,0 PH 7,25 gibt CO2 8,4

Mit einem Messfehler von jeweils 0,5 geht das perfekt.
KH 5,5 PH 6,75 gibt CO2 29,3

Woran man sieht das die CO2 Bestimmung über KH und PH nicht so toll funkt.

LG Robert

Guten Morgen,

ich werde heute Abend nochmal eine Testreihe nachziehen, um evtl. Messfehler auszuschließen und diese dann erneut hier Posten.
Aber generell geht es mir erstmal darum zu erkennen, um was es sich da genau handelt.
 

Carsten.BPP

New Member
CO2 über Dauertest und gut ist's.
Ob Ph, KH einen halben Punkt mehr oder weniger haben spielt kaum eine praktische Rolle.

LG Robert

Dann liege ich mit meinen 30mg/l ja richtig :cool: . Aber liege ich nicht ganz falsch mit Kieselalgen/Punktalgen?
An der Scheibe habe ich Staubalgen, die ich alle 2 Tage wegmachen kann.

Denke ich werde einfach wieder abwarten müssen. Die EI Düngung lasse ich jedoch bei 20ml alle 2 Tage, um nicht unnötig NO3 in die Höhe zu treiben.
 

Ähnliche Themen

Oben