Welche farnartige Pflanze?

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied
Hallo Flo,
beim ersten Foto bin ich mir sehr sicher: Hymenasplenium obscurum, unter dem irrtümlichen Namen "Crepidomanes auriculatum" bekannt geworden.
Auf den anderen zu undeutlich zu sehen. - 2. Foto: sieht mir eher nach Bolbitis heudelotii aus. Von dem gibt es anscheinend auch Zwergformen, über die ich aber zu wenig weiß.

Bildquellen? - Besonders wenn es Aquascapes von Wettbewerben sind, lassen sich im Netz nicht selten auch irgendwo Pflanzenlisten finden.

Gruß
Heiko
 

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied

Sumpfheini

Active Member
Teammitglied

Panzerwelsi

New Member
Hallo Heiko,
vielen Dank für deine Hilfe.
Hymenasplenium obscurum war die gesuchte Pflanze. :thumbs:
Bolbitis heudelotii hatte ich schon im Blick, kann wohl je nach Schnitt und Menge unterschiedlich aussehen. Daher dachte ich, es sei auf allen 3 Bildern die selbe Pflanze.
Wunderbar. Jetzt hoffe ich, man kann Hymenasplenium obscurum irgendwo kaufen.
Gruß, Flo
 

slagger

New Member
Hallo Panzerwelsi,
ich bin gestern auf dein Frage hier im Forum gestoßen, diese Frage hatte ich bis gestern auch. Mit einem Unterschied: ich habe diese Pflanzen seit ca. 2 Jahren in meinen Becken, allerdings mit mäßigem Erfolg. Ich hatte mir erhofft das die Pflanzen etwas größer werden und breitere Blätter entwickeln, den Gefallen haben sie mir bisher nicht getan, trotz einiger Versuche mit Dünger, Wassertemperatur und Licht . Vermehren tut sich die Pflanze allerdings gut, und die kleinen Pflanzen finde ich inzwischen auch viel hübscher als die Großen. Gestern habe ich ja nun gelesen das der Farn wohl lieber in härterem Wasser wächst, das werde ich dann mal ausprobieren. Erstanden habe ich die Pflanze übrigens in einem Aquariengeschäft in Einbeck, besser gesagt: die rudimentären Reste einer Pflanze. Ich habe damals gesehen das an den Blatträndern eines Wedels sich neue Pflänzchen entwickeln und sie daraufhin für schmales Geld mitgenommen.
ich hoffe das mit den Bildern hat geklappt,
viel Grüße Slagger
 

Anhänge

  • IMG_4821.JPG
    IMG_4821.JPG
    494,6 KB · Aufrufe: 411

moskal

Active Member
Hallo,

ich habe den Farn seit ein paar Jahren, mittlerweile nur noch emers. Auf dem Bild sieht das ein wenig verrupft aus, ich hatte die Tage was davon abgegeben.
Bei mir ist er in weichem KH 0 Wasser genauso wie bei KH4-5 Leitungswasser mit oder ohne CO2 gewachsen. Nur hell und sauber will er es. Letztendlich ist er mir zu groß fürs Aquarium geworden, deshalb nur noch emers.

Gruß, helmut
 

Anhänge

  • h.obcurum.05.12.18.jpg
    h.obcurum.05.12.18.jpg
    706,4 KB · Aufrufe: 358

Plantamaniac

Active Member
Hei, bei mir wächst er in einem Becken mit Manado, feinem HMF und sehr wenig LEDLicht bei den den Deepblue Tigern. Wasser ist Regenwasser auf 400µS aufgehärtet...Sehr wenig Wasserwechsel und kein Dünger..nur Tigerfutter.
Dort wird er 30cm hoch und schön fett :grow: ...
Temperatur ist im Winter 15° und im Sommer 23-26°
Aufgebunden wächst er besser als schwimmend. An den alten Wedeln bilden sich jede Menge kleine Jungpflanzen.
Die bleiben dann so etwa 5cm, bekommen aber unaufhörlich neue Blättchen.
Erst wenn ich sie aufbinde, werden sie größer, was vielleicht ein Ansatz für Leute ist, die sie klein halten wollen.
Die kann man auch irgendwo dazwischenstopfen.
In Nanobecken sehen sie ja so bis 10cm am Schönsten aus. In größeren Becken natürlich größer mit den passenden Proportionen...
Emers habe ich auch welche in der Rocherbox. Ist aber nur eine Spielerei. Die wären auch sehr schön für Wabikusa oder Ecosphären.
VG Monika
 

Ähnliche Themen

Oben