Wasserwerte einstellen, Rechnungen inside

Daniel_F.

Member
Hallo zusammen,

ich versuche gerade für meine Taiwanesen die passenden Wasserwerte einzustellen. Dabei verschneide ich Leitungswasser mit VE Wasser ausm Baumarkt.

Jetzt habe ich mal versuchsweise ~3,75L LW mit 5L VE kombiniert und kam laut Tropftests auf eine KH von 7/2=3,5 und eine GH von 8/2=4

Da unser Ausgangswasser ein recht bescheidenes GH Verhältnis von ~5:1 aufweißt und man die Taiwanesen wohl nicht unter GH5 halten sollte, wollte ich die Magnesiumanteile jetzt ein wenig optimieren.

Der Calciumwert im Mischwasser beträgt jetzt ~30mg/L, laut vervierfachtem JBL Meerwassertest. Demnach hätte ich also kein Magnesium mehr im Wasser... :shock: Und da beginnt jetzt der für mich irgendwie unlogische Teil. Gut, alles unterliegt Meßungenauigkeiten.
Um ein gutes Verhältnis für die Pflanzen zu bekommen, müßte ich demnach also auf ungefähr 10mg/L aufdüngen. Für 9L Wasser wären das demnach ein knappes Gramm Bittersalz. Die Aufdüngung auf ungefähr 10mg/L würde mir die GH dann um ~2 Härtegrade nach oben drücken?

Vielleicht könnte mal jemand drübergucken ob meine "Berechnungen" nachvollziehbar, logisch und durchführbar erscheinen :)

Danke
 

Roger

Active Member
Hi Daniel,

so ganz grob passen Deine Berechnungen und dürften für die Praxis geeignet sein.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben