Wassermimose

imperfect

Member
Hallo!

Ich bin auf der Suche nach Schwimmpflanzen für zwei offene Aquarien auf die Wassermimose (Neptunia irgendwas) gestossen. Sieht ja hübsch aus. Bevor ich mich aber in Unkosten stürze frage ich vorsichtshalber mal, ob jemand mit diesen Pflanzen Erfahrungen sammeln konnte. Verträgt die Pflanze leichte Strömung? Wieviel Licht braucht sie?
Angeboten werden sie als Teilstück oder auch als Samen. Ist die Aufzucht von Samen einfach?

VG
Claudia
 

Fissidens

Member
Hallo

Sollte diese Seite noch gelesen werden, hier eine kleine Info.
Die Wassermimose ist eine sehr schöne Pflanze, aber nichts für Anfänger.
Es gibt zwei Arten, eine davon ist auch öfter mal zu bekommen.
Unterscheiden kann man beide Arten am einfachsten an ihren Blüten, dann weiß man ob Amerika o.Asien.
Wasserbewegung wenn leicht macht ihr nichts aus.Braucht aber sehr viel Licht u. sehr hohe Luftfeuchtigkeit, sonst wird es nichts
Auch stellt es einige Anforderungen ans Wasser.
Berührt man die Wassermimose ziehen sich die Blätter wie bei der bekannten Landpflanze zusammen.
Um sich nach einer weile wieder zu öffnen.

gruß
Johannes
 

Fissidens

Member
Hier mal Bilder meiner Wassermimosen.
Also ganz leicht sind die nicht,aber wie man sehen kann und es raushat geht es.
Sehen toll aus.

Gruß Johannes
 

Anhänge

  • Bild 1 030.jpg
    Bild 1 030.jpg
    694,9 KB · Aufrufe: 1.084
  • Bild 1 031.jpg
    Bild 1 031.jpg
    685,9 KB · Aufrufe: 1.083
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Susi Aeschynomene fluitans - Wassermimose Pflanzen Allgemein 5

Ähnliche Themen

Oben