Wasser voller CO2-Blasen

Cubus

New Member
Hallo zusammen,

ich habe mich ganz neu hier angemeldet und möchte daher erst einmal ein Hallo in die Runde werfen. Neu in der Aquaristik bin in zwar nicht mehr, allerdings habe ich nun ein Problem und hoffe auf eure Erfahrungen bzw. Tipps:

Ich habe ein ca. 450L Würfelaquarium. Bisher hatte ich eine komplette CO2 Anlage von US-Aquaristik mit dem dazu gehörigen Außenreaktor, was auch prima funktioniert hat.
Nun musste ich allerdings vergangenens Wochenende das Becken noch einmal neu aufsetzen und da ich eigentlich keinen Wasserschläuche mehr außerhalb des Beckens haben wollte, habe ich dabei auch gleich die Filterung umgebaut.
Angeregt von Niks Ausführungen zur Geringfilterung sieht das nun so aus: In der hinteren linken Ecke steht eine Eheim Compact 1000 (gedrosselt auf ca. 2/3 Leistung) auf dem Bodengrund, begraben unter einem Lavastein-Berg, der als "Filter" dienen soll. Von dort wird das Wasser einfach nur mit einem Schlauch nach oben geleitet und gelangt dort in ein Auströmerrohr waagerecht kurz unter der Wasseroberfläche.
Zur CO2-Einspeisung habe ich nun in die Verbindung zwischen Pumpe und Ausströmerrohr den UP Aqua Inline Atomizier von Aquasabi zwischen geschalten. Der Atomizer ist also IM Wasser und nicht wie sonst üblich außerhalb des Beckens. Und das scheint auch wirklich super zu funktionieren, der Dropchecker ist permanent hellgrün (gute 20mg).

Nun aber das Problem: Das komplette Becken ist über und über voll mit winzigen CO2-Blasen. Es handelt sich dabei definitiv um CO2, denn schalte ich die Anlage ab, ist 5min später das Wasser wieder klar.
Nun meine Frage: Ist das normal?? Oder stimmt da mit dem Atomizer (oder mit irgend etwas anderem) was nicht? Denn ich muss schon sagen, dass mich diese vielen Bläschen extrem stören... Das ganze Wasser sieht ganz weiß/trüb davon aus.

Ich hoffe, ihr habt einen Tipp für mich, was ich vielleicht besser/anders machen kann, damit es ohne diese vielen Blasen funktioniert?

Lieben Dank schon einmal,
Franziska
 

Erwin

Active Member
Hallo Franziska,

bei so großen Becken, kannst du auch einen Power-Diffusor von Eheim benutzen.
Der macht dir bei geringerem Arbeitsdruck genau so feine Bläschen wie ein Inline-Atomizer.
Um die störenden Bläschen im ganzen Becken zu vermeiden, verlegst du den Auslauf in bodengrundnähe entlang der Rückscheibe des Beckens. Entweder als Beipass vom Filter oder mit einer zusätzlichen kleinen Strömungspumpe.
Der Gag dabei ist, dass man aufgrund der Beleuchtung, die kleinen Bläschen an der Rückscheibe nicht mehr wahrnimmt.

MfG
Erwin
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
A Blasenzähler voller Wasser Technik 1
D PH Sensor kalibrieren mit destilliertem Wasser? Technik 19
AnYoNe Wasser enthärten in bayrischen Oberland Technik 16
W Wasser- Düngewerte Nährstoffe 0
S Neuer Einsatz von Filter! Wasser fing nach drei Tagen an zu stinken! Erste Hilfe 15
nightblue Außenfilter löst Sauerstoff aus dem Wasser Technik 80
R Nie genug Nitrat im Wasser Pflanzen Allgemein 46
Zap Smaragd Zwergbärbling - Microdevario kubotai und hartes Wasser? Fische 9
S Wie Schwebeteilchen bzw Algen aus Wasser filtern Erste Hilfe 41
C Trübes Wasser, weiße "Härchen" Erste Hilfe 0
J Neuling braucht Rat zum richtigen Wasser. Nährstoffe 12
J Wasser trüb, milchig, Pflanzenblätter schmutzig Erste Hilfe 22
F Wie bekomme ich das Wasser aus einem Neo C02 Diffusor? Technik 2
K Wasser aufsalzen Technik 9
Nightmonkey UOA-Wasser herstellen wenn die Wasserleitungen gechlort werd Technik 5
L Anfängerfrage zum Wasserwechsel mit Osmose Wasser Technik 8
G Inline Diffusor unter Wasser? Technik 6
T Wasser verschneiden, KH Problematik in Bezug auf CO2 und PH Erste Hilfe 3
C Wasser über Kohleblockfilter ins Becken pumpen Technik 0
S Gesucht: Farn halb über, halb unter Wasser Pflanzen Allgemein 18

Ähnliche Themen

Oben