Was sitzt da auf dem Holz?

steppy

Active Member
Hallo,
ich habe bei mir auf den roten Moorwurzeln merkwürdige Beläge mit wurmartigen "Bewohnern".

Im Aquarium sieht das gar nicht besonders auffällig aus:
im_aq.jpg
Es geht um die schwarzen Stellen. Dieses Holzstück habe ich vor einiger Zeit schonmal gereinigt, der schwarze Belag war fast überall. Er sieht aus wie Baumrinde und fühlt sich auch so an, auch beim entfernen. Die Äste kamen aber ohne Rinde ins Aquarium. Außerdem sitzen die Beläge auch an Schnittkanten.

Interessant wird es wenn man das Holz aus dem Aquarium nimmt und mit kaltem Wasser abspült. Dann kommen weiße Punkte, die zu längeren Fäden heranwachsen:
austritt.jpg
Die Fäden lösen sich letztlich aus dem Holz und treiben frei herum.

Ich habe so einen Faden unter ein Schülermikroskop gelegt (20x vergrößert):
mikroskop2.jpg

Es scheint kein Wurm zu sein, der Faden besteht aus vielen einzelnen Kügelchen.

Hat jemand eine Ahnung was das ist?

Gruß
Stefan
 

Anhänge

  • mikroskop2_cr.jpg
    mikroskop2_cr.jpg
    84,6 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

Zer0Fame

Active Member
Hallo Stefan,

das habe ich ja noch nie gesehen. :oops:
Wachsen die während dem Abspülen zu Fäden oder nach dem Abspülen?

Bewegen tut sich da nichts?
 

steppy

Active Member
Hi Dominic,
die Fäden wachsen wenn das Holzstück einmal aus dem Wasser raus war und dann wieder reinkommt. Ob das kalt abspülen notwendig ist habe ich nicht getestet. Erst sieht man weiße Punkte, die wachsen dann zu diesen Fäden. Letztendlich lösen sie sich aus dem Holz und schwimmen überall durchs Aquarium. Bewegen tun sie sich (so weit ich das sehen kann) nicht.

Gruß
Stefan
 

Damian

Active Member
Hi Stefan

Ich hatte schon ähnliche dunkle Stellen auf einem Holz, das ist aber schon Jahre her und war nicht in dem grossen Umfang, wie bei dir. Das Holz habe ich nicht mehr, deswegen kann ich das mit dem kalten Wasser nicht überprüfen. So wie ich das verstehe, treten die hellen Fäden aber nicht in der Geschwindigkeit auf, dass die auftreten, während du abspülst, sondern erst wenn das Holz dann einen Moment in frischem Wasser lag? Edit Damian: zwischenzeitlich hast du das ja beschrieben.

Woher hast du das Holzstück? Und weisst du um die Holzart?

Ich würde jetzt intuitiv auf irgend einen Pilz tippen und bin gespannt, welche fachkundigeren Meinungen/Aussagen dazu kommen werden. Ich werde das mit Interesse weiter verfolgen.

Grüsse
Damian
 

Saartan

Active Member
Ich vermute, dass es das Myzel eines Pilzes ist.

Wenn Du sicher sein möchtest, nimm etwas Heu, setz ein paar der Fäden drauf und halte es feucht und warm.
Wenn's ein Pilz ist, sollte er relativ zügig anfangen sich auszubreiten.
 

Ähnliche Themen

Oben