Vergesellschaftung von Zwergbuntbarsche und Garnelen

Sandero

New Member
Hallo zusammen,

ich kann es mir zwar nicht wirklich vorstellen :eek:ps: aber da ich mir nicht sicher bin und auf anhieb keine Angaben dazu finde, habe ich mir gedacht, dass ich euch einfach mal frage, ob schon jemand mal z.B Schmetterlingsbuntbarsche oder andere kleine Barsche zusammen mit Zwerggarnelen gehalten hat.

Schöne Grüße,

Sebastian
 

troetti

Member
Hi Sebastian,
mit Apisogramma Borellii geht das sehr gut.

[BBvideo 425,350:2lcmub0w]http://www.youtube.com/watch?v=T4ycFeLq0Wc[/BBvideo]
[BBvideo 425,350:2lcmub0w]http://www.youtube.com/watch?v=WeQuhF34xdM[/BBvideo]
 

troetti

Member
Sorry für das Doppel-Post. :pfeifen:
Mit anderen Zwerbuntbarschen habe ich in Kombi mit Zwerggarnelen keine Erfahrung.
 

Sandero

New Member
Vielen Dank Eddy, das sieht ja schon ganz gut aus.

Falls noch jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat... es kann gerne weiter berichtet werden.

Schöne Grüße,

Sebastian
 

ClaRod

Member
AW: Vergesellschaftung von Zwergbuntbarsche und Garnelen

Hey Sebastian!

Ich habe seit einiger Zeit ein Pärchen Schmetterlingsbuntbarsche zusammen mit Garnelen in meinem Becken und konnte folgendes beobachten:
Als die Barsche jung waren, ließen sie sich von den Garnelen regelrecht auf der Nase herum tanzen. Einmal habe ich sogar beobachtet, wie eine Garnele nem Barsch eine Artemia aus dem Maul geklaut hat xD
Je älter die Barsche wurden, umso besser wurde aber auch ihre “Jagdtechnik“. Irgendwann war sie so verfeinert, dass sie die Garnelen im Team in die Ecke getrieben und dann gefressen haben. Da ich ca. 300 Garnelen im Becken hatte, fielen 4-5 am Tag aber nicht auf, die Vermehrung war genauso schnell.
Seit einigen Wochen ist das Barschmännchen leicht angeschlagen, da es ein Ekzem am Kopf hat. Seitdem hat sich die Garnelenpopulation deutlich sichtbar erholt und überall wuseln kleine Garnelen herum. Früher undenkbar.

Ich würde also sagen, dass es durchaus machbar ist, die Tiere zusammen zu halten. Trotzdem bleibt Barsch wohl Barsch und die ein oder andere Garnele endet als Frühstück. Mit sehr hochwertigen Garnelen würde ich es also eher lassen.

P.S. Ein Schmetterlingsbuntbarsch Männchen habe ich zusammen mit Garnelen groß gezogen. Es lebt bei einem Freund im Becken und ist mit einer großen Garnele eng befreundet xD die zwei hocken immer zusammen. Bin gespannt, ob das auf Dauer so bleibt.
 

Acciola

Member
Hi Sebastian,

Ich halte seit einiger Zeit 2 Pärchen Nanochromis dimidiatus zusammen mit Red Fire Garnelen. Wenn die Barsche gut gefüttert werden, ist ihr Interesse an den Garnelen eher gering aber wenn es mal 2 Tage nix gibt, sieht man grade die größeren Männchen öfter jagen.
Die viel kleineren Weibchen versuchen es zwar auch immer wieder aber haben höchstens bei jungen Garnelen erfolg, ihr Maul ist zu klein für adulte Garnelen.
Anfangs mussten sich wohl die Garnelen erstmal an die Anwesenheit von Räubern gewöhnen, der Bestand schrumpfte merklich. Seit ca. 4 Wochen sind aber immer mehr junge & halbwüchsige Garnelen zu sehen, die Barsche schaffen sie nicht alle :wink:

Auch wenn Nanochromis dimidiatus recht friedlich & zurückhaltend für einen Barsch erscheint, sollte das auch für viele kleine Apistogramma-Arten funktionieren.
Das Becken sollte den Garnelen aber viele Rückzugsmöglichkeiten bieten.
 

Anubia

Member
hi,
ich hab ein Paar pelvicachromis taeniatus.
Meinen Platys und Honigguramis gegenüber sind sie total lieb.

Vor kurzem hab ich ein paar fast große Amanogarnelen dazu gesetzt.
5 Minuten später hatte das Männchen eine Garnele bis zur Hälfte im Maul.
Die andere Hälfte schaute noch heraus.
So ist er noch eine Ewigkeit herumgeschwommen. Runterschlucken ging wohl nich und ausspucken hätte vielleicht seinen männlichen Stolz verletzt.
Die Garnele war fast halb so groß wie er.

Die anderen sind schnell in ein anderes Becken evakuiert worden.

Dabei gelten die taeniatus noch als die harmlosere Variante der Pelviachromis Familie

Die meisten Garnelen sind ja noch ne Ecke kleiner als die Amanos. Hätte schon gern ein paar Sakuras darin oder red bees. Aber solange die Barsche darin schwimmen, verkneif ich mir das lieber

lG
Andrea
 

NickHo

Active Member
Hi Sebastian,
ich halte Badis Badis (Blaubarsch) zusammen mit Red Fire Garnelen. Alle Garnelen die größer als 1,5 cm werden in Ruhe gelassen, kleinere Junggarnelen werden intensiv gejagt. Da die Badis Badis Lauerjäger sind, hockt das Weibchen teilweise bis zu einer Stunde vor dem Javamoos und start es an :lol: .
Red Fires vermehren sich sehr stark besonders bei einer großen Anfangspopulation, da kommt immer etwas Nachwuchs durch sogar mit diesem Jägern im Becken. Schade dass diese Barsche fast nur Lebendfutter fressen, alles was sich nicht bewegt ist total uninteressant und wird nur gefressen wenn man mehrere Tage geschmachtet hat :lol: .
 

Rausiman

Member
hallo,

meine Kakadus haben alle rausgefischt. :sceptic:
Nun halte ich die Garnelen (Red Fire) in einem anderen Becken.
Gruß
Rausiman
 

juppes

Member
hi, mein Purpurprachtbarsch (Pelvicachromis pulcher) frisst die Garnelen sofort auf. Mit Amanos gab es jedoch keine Probleme.
 

Kayla

New Member
Ich habe Red Fire in einem Becken mit Regenbogenfischen (M. lacustris - noch nicht ausgwachsen) und Zitronensalmlern. Anfangs hatte ich den Eindruck, die Fische interessieren sich nicht wirklich, mittlerweile kann ich aber doch Garnelenjagden beobachten, wenn mal eine zu vorlaut wird. Das ging gestern so weit, dass ein Zitronensalmler - wohl im Eifer des Gefechts - die Garnele erwischt hat, um dann fünf Minuten an ihr rumzukauen, bis er sie runterbekommen hat. Aber Ausspucken war nicht - offensichtlich hat auch ein Fisch seinen Stolz.

Bisschen Schwund ist also immer, ich habe aber den Eindruck, die Red Fires halten sich. Mit leichtem Trend nach oben (auch wenn ich wirkliche Babygarnelen höchstens im Filter zu Gesicht bekomme).
 

Biotoecus

Active Member
Hi,
ich wüsste keinen Grund warum man Futter und Fresser vergemeinschaften müsste.
Ausser man will satte Fische.

Beste Grüße
Martin
 

Francky85

New Member
Hallo,

ich habe vor zwei Tagen versucht 20 verschieden große Algengarnele (1, 5 - 2, 5cm) in mein Becken mit 7 Apistogramma elizabethae zu setzen. Die Garnelen wurden sofort gejagt und gefressen, selbst die großen, die halb so groß wie die Apistos waren... Wie das mit anderen ZBB ist kann ich nicht beurteilen. Aber es sind nun mal doch alles Jäger.

Gruß Tobi
 

Der_Alex

Member
Hi,

meine Kakadu ZBB griffen selbst mittelgroße Amanos direkt nach dem Einsetzen an. Die Amanos waren jedoch so flink dass die Kakadus keine Chance hatten. Nach einigen Stunden haben sie dann von den Garnelen abgelassen. Es ist nie wieder was passiert. Tobi hatte wohl weniger Glück. Hängt wahrscheinlich von vielen Faktoren ab.

Wie es der Zufall so will hab ich heute meine Kakdus abgegeben, weil ein Schwarm Red Bees Einzug gehalten hat :gruppenknuddeln:
Die Vergesellschaftung wäre todsicher in die Hose gegangen.

LG, Alexander
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
H Frage zur Vergesellschaftung von Cambarellus diminutus Krebse 6
B Vergesellschaftung von Betta Splendens mit Krebsen/Garnelen Fische 7
K Vergesellschaftung von Muränen Meerwasser - Bewohner 1
N Vergesellschaftung von Schmetterlingsbuntbarsch oder Zwergff Fische 3
I Vergesellschaftung Kardinalfische Fische 5
J Vergesellschaftung Betta splendens + Limnopilos naiyanetri ? Fische 9
M Palembang Kugelfisch Vergesellschaftung Fische 1
D Ideale Fischgröße zur Vergesellschaftung mit Zwerggarnelen Fische 2
Gismor Suche Link! Tabelle Vergesellschaftung Fische/Garnelen Kein Thema - wenig Regeln 1
T Amano Garnelen: Wasserwerte und Vergesellschaftung Garnelen 4
tîmeau Vergesellschaftung T. heteromorpha mit Zwerggarnelen Garnelen 2
E 200l Deltabecken: Vergesellschaftung des Altbestands Fische 4
MajorMadness Schöner einzelstängel sucht Name zwecks vergesellschaftung ; Artenbestimmung 15
B Vergesellschaftung Skalare/SchmetterlingsBB Fische 1
growflow P. Furcatis Brut welche Größe zur Vergesellschaftung? Fische 3
DietmarS Vergesellschaftung Maronibuntbarsche mit Garnelen Fische 4
Ingo Vergesellschaftung mit Platys Fische 13
Mikro Regeneration von CO2 Diffusoren Technik 5
M CO2 Dauertest von AR 20mg Technik 4
M Sterberate von Neocaridina Garnelen 6

Ähnliche Themen

Oben