Umrüsten auf Led für ein 60l Becken Verständnishilfe?

matzepatze

Member
Hi Leute

Ich plane derzeit ein neues Becken 60x30x30 cm Also knapp 60 Liter.
Es soll das erste richtig Scape werden Layout Pläne habe ich schon aber erst muss ich mich um die rahmen Bedingungen kümmern.
Da fangen die Probleme schon an ich würde gern auf LED umrüsten. Der derzeitige Deckel ist mit einer T8 röhre einfach zu schwach. Den Deckel für die LED Beleuchtung bauen trau ich mir durch aus zu.

Aber ich bräuchte vielleicht ein paar Links wo ich mich belesen kann über LEDs und deren Möglichkeiten. Ich finde leider nur bruchstückhafte Auskünfte den ich bin darin völlig unbefleckt. Z.b. wie man LED hoch und niedrig Bestrommen kann. Ich habe absolut keine Ahnung von Strom und durch negative Erfahrungen auch nen bisschen schiß davor. Aber ich bin immer der Meinung das man seine Ängste besiegen sollte....

Ich weiß das man sie durch Steuergeräte zur Sonnenaufgang und Untergang Simulation bringen kann. Was dan aber wohl wieder andere LED sind. Ich blick durch den ganzen Dschungel nicht recht durch. Ich finde die Idee solch einer Simulation sehr schön und würde diese auch gern verwirklichen. Ebenso wie die Mondlicht Beleuchtung...

Zu dem würde ich gerne eine Farbtemperatur von 7000K hätte und ca 30-40lm/L.
Ja es soll ein starklicht becken werden. Was dann wohl rund 1800lm -2400lm sind.

Die Sache mit dem niedrig Bestrommen oder stark Bestrommen. Wen ich das richtig verstanden habe. Wen ich stark Bestromme entsteht ja scheinbar viel wärme. Was ich gern vermeiden würde. (wegen Abdeckung usw) Bedeutet das im Umkehrschluss das ich mehr LED verbauen muss die ich dann niedriger bestromen kann für weniger wärme Entstehung? Ich könnte jedoch auch versuchen die abdeckung so zu bauen das die Kühlkörper halt herausschauen können.

ZU dem größten Stein in meinem weg mein Budget sollte 250- 300 Euro nicht übersteigen und damit meine ich abdeckung (die leider sein muss wegen der Katze meines Fräuleins) und die Led technik.

Kann ich für das Geld überhaupt etwas realisieren?

Bin für jeden Link Tipp oder Hilfe Dankbar

MFG MATTI
 

vetzy

Member
Hallo,

bei so kleinen Becken kann man einfach zwei starke LED Streifen einhängen. Je nachdem wie die Abdeckung aufgebaut ist kann man die direkt an der Abdeckung fest schrauben und dann einclipsen, oder man kann sie einlegen weil die Abdeckung einen kleinen Rahmen hat.

Da kommste auf 2500 Lumen und einem LED Verbrauch von rund 23 Watt. Lichtfarbe gäbe es in 6000 Kelvin.

Würde dann so aussehen. Den Harken bzw. das Plexiglas musste dir weg denken. Ist dann ein gerades Plättchen.

Gruß Christian
 

Anhänge

  • 2013-09-10_LED Balken1.jpg
    2013-09-10_LED Balken1.jpg
    197,7 KB · Aufrufe: 714
  • 2013-09-16_LED Balkenhalterung Nah.jpg
    2013-09-16_LED Balkenhalterung Nah.jpg
    275,1 KB · Aufrufe: 714

matzepatze

Member
Hallo Christian

Das sieht ja schon mal sehr spannend aus. Wo hast du den deine her? Sind die den auch steuerbar also wegen sonnenaufgang usw? Oder sind die dan wie die röhren an und aus und gut ist?

MFG Matti
 

vetzy

Member
Hallo Matti,

als erste gilt. Jede LED ist dimmbar.

Moritz hat die Balken auch schon gedimmt. Da du mit den LEDs auf 12V oder 24V fährst, kannst du sie per PWM dimmen. Moritz hatte da mal eine Platine gemacht. Könntest ihn mal fragen ob er sie für dich noch mal aufbaut.
Ich brauch das gedimme eigendlich nicht so. Nehme einfach 2 Netzteile für die LEDs, so schalte ich sie nach einander. Ist zwar kein dimmen, aber ich bin bis auf das WE eh nicht am Aquarium wenn das Licht angeht.

Gruß Christian
 

Ähnliche Themen

Oben