Stellfüße für Aquarienschrank

Bender

Member
Hallo,

Ich möchte höhenverstellbare Stellfüße an meinen Aquarienschrank anbringen.
Da die meisten Hersteller leider keine Belastungstangaben für ihre Lösungen machen, möchte ich selbst etwas bauen.
Ich habe 10mm Gewindestangen und handelsübliche M10 Muttern.
Bei meiner Lösung sind die M10 Muttern an Haltebleche geschweißt, die die Last an die Schrankunterseite verteilen, zusätzlich wird von unten mit einer weitern M10 Mutter gekontert.
Im Extremfall müsste jede der 4 Muttern ca 40 Kilo Dauerlast aushalten (gesamt160 - 170 Kilo), wobei die Mutter die als Schraubgewinde genutzt wird sicher auch noch Last nimmt und zusätzlich als Sicherheit bleibt.
Ist das eine saubere Lösung ?
Ich habe mich mal auf einen dieser Füße mit meinen 80 Kilo draufgestellt, da ist nichts passiert.

Vielleicht weiss ja auch jemand wo man "hochwertige" Muttern bekommt die gewisse Mindestlasten garantieren.

Ich hoffe ihr könnt euch mein Vorhaben vorstellen ?

Ein fünter Fuß bringt mir nichts, da die Last im Schrank nur auf den Aussenkanten ruht.

LG Ben
 

MAG

New Member
Hallo Ben,

die Traglast der Gewindestangen wir nicht das Problem sein. Wenn du seitlich vor den Schrank stößßt, kann ein kleiner Schubs reichen um das Becken von den Füssen zu holen. Besse geeignet sind Möbelfüsse wie sie im Küchenbau Verwendung finden, siehe hier
http://cgi.ebay.de/Moebelfuesse-Moebelf ... dZViewItem

Beim Elch werden diese Füsse mit 100Kg Traglast pro Fuß angegeben.
 
Ähnliche Themen

Ähnliche Themen

Oben