Steigerung der Nährstoffaufnahme durch Bodenpilz?

Roger

Active Member
Hallo,

habe gerade eine etwas kurios anmutende Sache im Web gefunden.
Der Händler bietet einen Bodenpilz an, der eine Symbiose mit den Pflanzenwurzeln eingehen soll um die Nährstoffaufnahme zu verbessern.

Hier geht es zu dem Produkt!

Hat da schon mal jemand was von gehört und kann das überhaupt funktionieren?
 

Tutti

Active Member
Hi Roger,

der Pilz ist schon länger bekannt,obs wirklich besser wächst,ist aber glaube ich noch nicht erwiesen :p ,Werner hatte sich den auch für seine tonina besorgt,gewachsen ist sie super,wäre sie ohne Pils bei Werner aber wahrscheinlich auch !

Grüße Tutti
 

flo

Member
Hi,

ich finde man kann auch so super Pflanzenwuchs erzielen. Also wäre es zumindest meiner Meinung nach sinnvoller, erst mal alle grundlegenden Bedingungen zu schaffen, um den Pflanzenwuchs zu "optimieren" anstatt mich auf irgendwelche Wunderwaffen zu stützen :D .

Ich dachte die Pflanzen nehmen Nährstoffe unter Wasser oftmals auch gar nicht nur über die Wurzeln auf.
In diesem Falle wäre es dann ja doch sowieso etwas unnütz, oder nicht ?

Gruß, Flo
 

Sabine68

Active Member
Hallo Roger,

es gibt wohl Pflanzen, die es zum Wachstum brauchen.
Die von Tutti angesprochenen Toninas sollen wohl dazu gehören - ob es tatsächlich so ist,weiß ich nicht.
Du kannst aber mal nach Orchideensubstat gucken - dort findet dieser Mykorrizha-Pilz wohl auch Verwendung
 
Hallo,

ich benutze auch Mykorrhiza, hab es hier gekauft

http://www.mykorrhiza-kaufen.de/

Bei der Moostruhe konnte ich leider keine Mengenangabe finden.

Ich hatte es für meine Toninas bestellt, die aber leider schon so kaputt bei mir ankamen, dass sie nicht mehr zu retten waren. Werde den Rest des Pilzes einfach unter das Seramis bei meinen Zimmerpflanzen mischen. Es sind kleine Tonkügelchen, die nur sehr schwer ins AQ einzubringen sind, da sie sofort wieder aufschwimmen, auch mehrtägiges Wässern mit Beschwerung hat da nichts gebracht. Ich habe das Granulat dann einfach in Mini-Tontöpfe gefüllt und umgedreht ins Becken neben die Pflanze eingesetzt. Zur Wirksamkeit kann ich noch nichts sagen. Vermehrt sich der Pilz wohl im Bodengrund?

Liebe Grüße
lieselotte
 

Mario K

Member
Salü.

Mykorrhiza-Symbiosen sind für etliche Landpflanzen äußerst vorteilhaft, ohne die sie sonst schlecht bis gar nicht wachsen würden.

Zu Pilz-Symbiosen in Sedimenten bzw. mit aquatischen Pflanzen gibt es, soviel ich weiß, nur spärliche Literatur und somit auch nur spärliche wissensch. Untersuchungen.

Die Bedingungen für Mykorrhiza-Symbiosen bei Landpflanzen sind ja schon häufig ein Buch mit sieben Siegeln (z.B. Steinpilz)- wie sollte es dann mit aquatischen Symbiose-Pilzen sein?
Zumal die Symbiosen auch nur mit ganz bestimmten Pilz-Pflanze Konstellationen zustande kommen, d.h. ein Mykorrhiza-Pilz kann nur mit bestimmten Planzenarten, manchmal nur eine Art, eine Symbiose eingehen.

Umso mehr wundere ich mich gerade, dass so etwas Angeboten wird. Ich bin da äußerst skeptisch.

Nun mit einem Mikoskop könnte man vielleicht erkunden ob sich ein Myzel ausgebreitet hat.

Auf jeden Fall ein interessantes Thema
--- Mykorrhizasymbiosen aquatischer Pflanzen----

Mit besten Grüssen.
Mario
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
p'stone CO2 Arbeitsdruck-Steigerung bei fast leeren Flaschen Technik 17
J Extreme Algenplage in der Einfahrphase Erste Hilfe 3
B Strategie für die Senkung der KH mittels Osmosewasser Technik 12
J Optimierung der Beleuchtung MultiLux oder HeliaLux? Beleuchtung 3
freakedenough Hat der Scapers Flow wirklich "bis zu 360l/h"? Aquael PAT Mini mit 320L hat mehr Power... Technik 0
Hyou Hallo aus der Rhön Mitgliedervorstellungen 4
nik Der 1. Hilfe Fragebogen, Probleme, Anregungen und Verbesserungsvorschläge Kein Thema - wenig Regeln 0
Z Algen auf der Wurzel Algen 1
Flyone76 Pflanzensterben in der Einfahrphase Pflanzen Allgemein 10
N Aquaristik-Newbie sucht Hilfe bei der Identifizierung von Algen Algen 1
Davidst Was ist das auf der wurzel? Erste Hilfe 1
J Victoria boliviana, eine neue Art der Riesenseerosen (Gattung Victoria) aus Bolivien Pflanzen Allgemein 0
E Pinselalgen veringern durch verändern der Co2 Blasen Algen 3
ewolve Der Panda Panzerwels im 5L Eimer...hartes Kerlchen! Fische 0
S Soil oder Sand - und was ist mit der KH? Substrate 5
GreenEcoSpace Rettung der folgenden Pflanzen in unserem Hobby Neue und besondere Wasserpflanzen 0
R Aquaristik Neuling braucht Hilfe bei der Algenbekämpfung bzw. Ursachenfindung. Erste Hilfe 46
T Eheim 5e Tuning der Filterbestückung Technik 59
Alexander H Staubalgen oder doch nur Bakterienfilm auf der Scheibe?? Algen 7
P Was passt der Macrandra nicht? Pflanzen Allgemein 5

Ähnliche Themen

Oben