Soil nur in Töpfen verwenden? sinnvoll?

barschbärbel

New Member
Hallo, da ich nach wie vor Probleme mit dem Wuchs einiger Pflanzen habe, möchte ich mal Soil testen (Fluval Stratum oder so) aber nur in kleinen Töpfen in meinem mit JBL Sansibar DARK 0,2‑0,5 mm gefüllten 450er Becken.
Ist das sinnlos, da sich das nicht vertragen wird (Nährstoffaustausch etc bliblablub) sprich: würde sich eine Ludwigia repens in diesem Soiltopf wohl so verhalten wie in einem reinen Soilbecken?
 

K. Lopez

Active Member
Hallo Pascal,

von "Soil" habe ich null Ahnung. Womit ich aber dienen kann, ist eine Zufallsbeobachtung: Habe gelegentlich Pflanzen, die mir zu schade zum Wegwerfen waren, in kleine Blumentöpfe gepflanzt und in andere Aquarien gestellt. Teilweise hatte ich reinen gewaschenen Sand genommen, teilweise Dennerle Deponit Mix unter den Sand gegeben. Die Ergebnisse waren in beiden Fällen sehr bescheiden. Bei den letzten beiden Malen habe ich unter den Sand eine Kapsel "Root Caps" in den Topf getan. Wollte mal sehen, was passiert. Sowohl Vallisneria als auch E. tennellum ist in den Töpfen quasi explodiert.
 

Plantamaniac

Well-Known Member
Hei, da findet wenig Zirkulation statt und deswegen können Wurzeln absterben. Flache Gefäße oder welche, die untenrum gelöchert sind, sind etwas besser, aber auch nicht wirklich gut...Ich hab das schon oft versucht, gerade mit echis, die nicht bleiben sollen, aber auch andern Pflanzen...wurde eigentlich in 90% der Fälle nix.
Aber probier es aus..Versuch macht kluch...
VG Monika
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hallo,
der Soil wird sich vermutlich recht schnell verbrauchen, wenn du "normales" Wasser verwendest. Aber das ist ja nicht schlimm, als Starter für mickernde Pflazen kann das trotzdem funktionieren.
 

Peter47

Active Member
Hallo Pascal,
ich tat es mit einer Echinodorus Ozelot green. Es handelt sich dabei um ein geschlossenes Gefäß ca. 9 cm hoch und 10 cm Durchmesser, wo aus optischen Gründen oben auf ca. 1 cm Kies liegt. Beachte bitte das Datum auf den Bildern. (Fast ein bisserl zu viel des Guten!)

Echinodorus 'Ozelot green' 1.JPG
Echinodorus 'Ozelot green' 8.JPG


Grüße
Peter
 

Peter47

Active Member
Hallo Pascal,
beachte bitte auch was Monika geschrieben hat. Der Erfolg hängt mit Sicherheit auch von anderen (mir nicht bekannten) Faktoren ab. Habe noch ein Bild gefunden, es stammt vom 7.8.22, kurz nach dem Pflanzen:
20220807 Echinodorus Ozelot Green.jpg
 

Julia

Active Member
Hallo,

das ist ohne Probleme möglich, vor allem in einem so großen Aquarium.
Ich habe im Moment auch eine Müslischüssel versteckt in meinem 60er stehen. Der Berg rechts ist hohl mit Zwischenebene für meine Cory pygmaeus, auf einer Schieferplatte steht die Müslischüssel mit Soil drin in dem die Stängelpflanzen wachsen.
Bildschirm­foto 2022-11-30 um 19.46.10.png
 

Ähnliche Themen

Oben