Sind Pseudomogil-Arten für offene Aquarien geeignet?

disco-d

Member
Liebes Forum,
eigentlich steht mein Anliegen bereits in der Betreff-Zeile. Weiss jemand, ob ich die Blauaugen in meinem offenen 120cm-Becken halten kann, ohne dass sie rausspringen werden?

Liebe Grüße, Lutz
 

Joe Nail

Member
Moin Lutz,

in meinem offenen 120cm Becken schwimmen Pseudomugil luminatus (alte Bezeichnung Pseudomugil paskai "red neon"). Im Wesentliche geht das gut. Ich musste aber auch schon 2-3x im Zeitraum von einem Jahr einen Fisch vom Parkett und aus den Klauen meiner Kater retten. Der "Flugfisch" hat es sogar jedes mal überlebt, weil ich das sofort mitbekomme, wenn die Fellnasen neues "Spielzeug" finden.

Effektiv springen die wahrscheinlich genau so viel oder wenig, wie jeder ander Fisch wenn er sich erschreckt. Das Becken steht bei mir genau in der Einflugschneiße von Flur ins Wohnzimmer... also ziemlich viel Traffic. Als sonderlich schreckhaft würde ich diese Art aber nicht bezeichnen, bzw. hängt das ja auch immer von den Rückzugsmöglichkeiten ab.

Greets
Joe
 

p'stone

Member
Hallo Lutz,

ich habe vor kurzem beim Ausräumen des Unterbaus 2 Gepunktete Blauaugen hinter diesem gefunden.
Ich habe mir jetzt eine Abdeckung für das Becken gebaut.

Gruß
Thomas
 

Pan

Member
Hallo,

ich habe vor ein paar Jahren mal Pseudomugil luminatus gehalten/ gezüchtet.
Durch Rausspringen habe ich damals 2 Weibchen verloren :(
Eines davon aber noch beim Züchter zum Zwischenhältern.

Leider gibt es bis heute keine gescheiten Abdeckungen mit starken Licht, unabhängig jetzt vom Thema.
 

Ähnliche Themen

Oben