Red fire Hybride ungewöhnliche Färbung

SebastianK

Active Member
Hallo zusammen,

habe eine merkwürdige Beobachtung gemacht. In meinem großen Becken aind einige Red Fire / Blue Pearl Hybriden. Die Tiere weisen fast alle einen grau-braunen Rückenstrich auf und haben eine bräunliche Färbung, das rot ist fast komplett weg. Nun habe ich angefangen ein bisschen zu selektieren und habe die außergewöhnlich dunkelen (braun) Tiere in ein kleineres Becken gesetzt. Die Färbung der Tiere hat sich nach der ersten Häutung im neuen Becken stark geändert, aus dem braun ist ein ganz tiefes schwarz geworden, ähnlich einer Black Tiger. Wie kann es zu so einem extremen Unterschied in der Färbung kommen?

Grüße

Sebastian
 

chrigele

Member
Hallo Sebastian

Ich habe in meinem grossen Gesellschaftsbecken Blue pearl Garnelen eingesetzt und dabei sind auch einige junge Red fires mitgekommen. Mittlerweile habe ich auch eine sehr interessante Mischung aus normalen Blue pearl, türkisfarbigen, braun-blau, hell- bis dunkelbraun und auch einige fast schwarze Mischlingen. Der Rückenstrich ist bei allen relativ stark ausgebildet.

Wenn ich eine erwische, mache ich mal ein Foto.

L.G.
Christa
 

Anja

Member
Hi Sebastian,

ich habe auch so ein dunkles Tier bei den Rückenstrichgarnelen dabei.
 

Anhänge

  • rueckenstrich.jpg
    rueckenstrich.jpg
    229,3 KB · Aufrufe: 2.287

Lars

Member
Hi,

wie schon richtig geschrieben handelt es sich hier um Hybriden, wenn man nicht selektiert wird es alles auf die Naturform zurücklaufen. Die Schwarzen Tiere sind inzwischen sehr gefragt und werden als Blackfire gehandelt, bis jetzt noch relativ schwer zu kaufen, manche Zooläden haben schlecht gefärbte Tiere im Angebot. Den genauen Preis kenne ich aber nicht.

Natürlich lohnt es sich so einen Stamm aufzubauen, bestimmt sehr interessant. Ich glaube Silane hat ein braunes Tier was halbwegs erbfest ist herausgezüchtet. Ich kann da aber gleich mal einen Link geben.

Viele Grüße

Lars
 

SebastianK

Active Member
Hallo zusammen,

danke für die vielen Infos :top:
Die Tiere sehen doch sehr interessant aus, habe nun etwa 15 Stück (aus mehreren hundert) selektiv in meinen Contest Würfel gesetzt und versuche sie dort zu vermehren. Problem ist nur, dass bisher alle Tiere scheinbar Weibchen sind (Größe)
@Lars, danke für den Link, genauso sehen die Tiere aus. Echt herrlich wie dunkel die sind.
@Anja: Sehr interessant schonmal, dass ich nicht der Einzige bin, der diese Beobachtung gemacht hat.

Grüße

Sebastian
 

Lars

Member
Hi Sebastian,

wenn es wirklich nur Weibchen sein sollten (eigentlich relativ unwahrscheinlich), nimm ein RF Männchen und kreuz das ein. Dann die nachkommen wieder mit den braunen kreuzen. Da dürfte dann wieder einiges dabei sein ;)

Edit: Das Männchen sollte aus dem braunen Stamm kommen, dann haste gute Chancen !

MFG Lars
 

SebastianK

Active Member
Hallo Lars,

ich denke, dass es Weibchen sind, da die Tiere extrem groß sind. Viel größer als alle anderen Hybriden und reinstämmigen. Keine Ahnung, ob es stimmt. Ich guck mal, dass ich ein paar Chocolate Fire rausbekomme, eigentlich interessiere ich mich ja nicht so für die Zucht von Garnelen, die sollen nur alles sauber halten... Allerdings ist diese Farbform so unglaublich schön, dass ich versuche sie zu vermehren.

Grüße

Sebastian
 
Solche "Red fire Hybride" habe ich heute im Fressnapf bei mir um die Ecke auch gesehen.
Dort werden diese als "Red fire- Mix" verkauft für 80 Cent. :D

Die Tiere, meinte der Verkäufer, habe sie von Privatleuten bekommen.
Sind aber nicht so schön gefärbt, sondern etwas milchig.

Gruß
Patrick
 

SebastianK

Active Member
Hallo Patrick,

um die besagten Garnelen geht es hier ja nicht, sondern um die schwarz bzw. extrem schwarz gefärbten.
Dass sich Hybriden in unterschiedlichsten Farben entwickeln können ist klar :D
Aber solche tiefschwarzen Exemplare sind schon eher selten.

Grüße

Sebastian
 

Beetroot

Active Member
Hallo zusammen,

ich habe auch so ein dunkles Tier bei den Rückenstrichgarnelen dabei.

bei meinen Malaya (Rückenstrichgarnelen) konnte ich auch schon einige solch gefärbte Tiere beobachten es waren aber wohl nur Männchen bei mir, Anjas sieht nach Weibchen aus. Bin bislang der Meinung die Färbung entsteht temporär in einer Balzphase. Konnte diese Tiere in einem 370er meist nicht wieder entdecken und habe sie auch nicht weiter selektiert um es weiter verfolgen zu können.

Gruß
Torsten
 

Sabine68

Active Member
Hi zusammen,

ich habe auch solche Tiere und hatte sie separiert.
Sie haben sich bei mir aber bisher als nicht farbstabil erwiesen.
 

Anhänge

  • DSC03150a.JPG
    DSC03150a.JPG
    205,6 KB · Aufrufe: 1.991
  • DSC03152a.JPG
    DSC03152a.JPG
    203,1 KB · Aufrufe: 1.991

SebastianK

Active Member
Hi,

hier mal ein Bild von einem der helleren Exemplare. Die anderen habe ich leider nicht vor die Linse bekommen...

Grüße

Sebastian
 

Anhänge

  • hybrid.jpg
    hybrid.jpg
    493,8 KB · Aufrufe: 1.927

Lars

Member
Hi Sebastian,

das ist ein sehr schönes Exemplar einer Blackfire :beten: :beten: :beten: :beten: :beten: , bitte separier weiter. So oft findet man die nicht im Auktionshaus...Auch braune Tiere werden immer beliebter !

Viele Grüße

Lars
 

markus1

Member
Hi,

Die Blackfire sind auf jeden Fall cool udn wie schon gesagt nicht einfach zu bekommen.
Auf jeden Falls weiter selektieren und falls wirklich nur Weibchen sind einfach mal ein Männchen aus dem braunen Stamm einkreuzen und die Kinder dann Rückkreuzen und eben Erbfest machen ;)

Grüße
Markus
 

Ähnliche Themen

Oben