Probleme mit Wachstum und Düngung. Mangelerscheinungen?

Skalar13

Member
Hallo,

ich habe ein Problem mit dem Pflanzenwachstum und bin mir aktuell nicht sicher, welche Schritte ich als nächstes tun soll.
Werde das Problem kurz beschreiben und dann den Fragebogen so gut ausfüllen wie es geht.

Mein Ziel ist kein High End Scape. Einfach ne kleine Pfütze die gut wächst.

Ich hab ein kleines 30L Becken mit einfachen Pflanzen (Vallisneria nana--> wächst, Moos--> wächst. Micranthemum monte carlo --> ist kaum zu bremsen.)
und zwei Sorgenkindern. Rotala rotundifolia und Javafarn.
Beide wachsen nicht gescheit.

Da ich kaum Nitrat und Eisen nachweisen konnte, habe ich mit Aqua Rebell NPK und Eisen begonnen den Nitratwert langsam auf 5-10 mg/l und Eisen auf 0,1-0,2 zu erhöhen. Die Rotala begann daraufhin zu wachsen, allerdings zeigt sie dennoch Mangelerscheinungen (auf dem Bild nach dem 3.Rückschnitt)
Beim Jafavarn hat sich nichts verändert. Da werden weiterhin alle Blätter schwarz/braun.

Dafür sind Bartalgen nun aufgetreten.

Was könnte ich als nächstes tun? Phosphat kann ich nicht nachweisen, ist also kaum was drin, obwohl ich ja den Nitratwert mit NPK erhöhe. Nitrat kann ich nachweisen. Kann es sein, dass das Becken so viel Phosphat braucht? Jedenfalls sehen die Mangelerscheinungen für Phosphat doch anders aus, oder? Kaliummangel hätte ich jetzt aus dem Bauch heraus ausgeschlossen, da ich ja bei der Düngung mehr Kalium als Nitrat dazugebe.

Also, Problem: Rotala wächst nicht, Javafarn bekommt dunkle Blätter und es entstehen langsam Bartalgen.
Jetzt ist die Frage, was tun? Oder Nitrat weiter erhöhen?

Gruß
Daniel




Allgemeine Angaben zum Becken
Standzeit des Aquariums:ca 6 Monate
Maße des Aquariums LxBxH: 30x30x30
Bruttoliter:
~Nettoliter:
Bodengrund, evtl. -aufbau: Normaer Quarzsand
Sonstige Einrichtung, Wurzeln, (aufhärtende) Steine, etc. Drachesteine

Beleuchtung
Leuchtstofflampen/Reflektoren, HQI oder LED: Twinstar Light B
Gesamt Lumen / Bruttoliter in lm/l
Mittelwert Farbtemperatur in K(elvin)
Beleuchtungsdauer 7,5h
mit Dimmphasen? Wie lange?

Filterung
Filter, Hersteller&Modell; andere Filterung? kleiner Rucksackfilter
Filtermaterialien? Schwamm
Durchsatz lt. Hersteller in l/h? (Wenn bekannt) effektiv?

CO2-Versorgung
Bio-CO2:
Druckgas ohne Magnetventil, mit MV oder geregelt?
Art der CO2 Zugabe? Gasflasche über Keramikausströmer
CO2 Dauertest befüllt mit 20 od. 30 mg/l Lösung?
Farbe des Dauertests? Grün

Heizer, Bodenfluter, UV-C, sonstige Technik?
keine weitere Technik

Trinkwasseranalyse des lokalen Wasserversorgers
KH °dH 16°
GH °dH 22°
Ca in mg/l 116mg/l
Mg in mg/l 24mg/l
K in mg/l 1,6mg/l
NO3 0,8mg/l

Wenn angegeben:
PO4 in mg/l
Kieselsäure/Silikat in mg/l
Hydrogencarbonat in mg/l

Wasseraufbereitung?
Wenn ja, bitte beschreiben wie? Entsalzung, verschneiden mit LW, Aufhärtesalze, Bittersalz, etc.

Wasserwechsel, Menge/Intervall
5-10 Liter alle 14 Tage

Womit wird wieviel pro Woche gedüngt
ca. alle 2-3 Tage 1-2ml Aqua Rebell NPK immer wenn der Nitratwert bei 5mg/l liegt.

Ermittelte Wasserwerte im Aquarium
rechnerisch ja/nein
Wassertests, welche JBL Tropfentests
pH ~7
GH Leitwert: 810µs
KH
Fe 0,1-0,2
NO3 5-10mg/l
PO4 n.n

wenn vorhanden (oder rechnerisch)
K
Mg
NH4
NO2

Liste Pflanzen
  • Micranthemum monte Carlo
  • Javafarn
  • Rotala rotundifolia
  • Moos (Keine Ahnung welches das ist)

"Blubbern" die Pflanzen im Laufe des Tages? z.B. nach 5 von 8h Beleuchtungsdauer?
Ja, die Spitzen der Rotala und das Micranthemum

Besatz
  • 10 Perlhuhnbärblinge und 12 Rückenstrichgarnelen.

Allgemeine Beschreibungen und Bilder
 

Skalar13

Member
Hier noch Bilder.
 

Anhänge

  • IMG_6801.jpg
    IMG_6801.jpg
    316,9 KB · Aufrufe: 50
  • IMG_6799.jpg
    IMG_6799.jpg
    196,4 KB · Aufrufe: 51
  • IMG_6798.jpg
    IMG_6798.jpg
    390,4 KB · Aufrufe: 51

Lixa

Well-Known Member
Hallo Daniel,
0,2 mg/l Eisen ist das 5-fache des empfohlen Wertes von 0,05 mg/l.
Gleichzeitig zeigen deine Pflanzen Mangelerscheinungen für Phosphat.

Ich denke da kannst du nach einem großen Wasserwechsel von mindestens 70% anfangen.
Viele Grüße
Alicia
 

Skalar13

Member
Hey,

danke für die schnelle Antwort. Ja, Eisen ist hoch. Hab die Konzentration immer etwas erhöht, auch weil ich gelesen habe bei hartem Wasser müsste man mehr Eisen düngen, aber es hat ja nichts gebracht wie man sieht.

Würdest du einen extra Phosphatdünger empfehlen? Ich hätte jetzt einfach mal ein bisschen mehr gefüttert und beim Frostfutter das Tauwasser nicht weggeschüttet, oder?

Oder mit dem NPK Dünger den Nitratwert erhöhen? Da wird ja auch Phosphat mit eingetragen und erhöht

Gruß
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Oben