Plane ein neues Projekt.. und starte mit dem Equipment

M.Saiz

New Member
Hey ho alle miteinander,

in meinem letzten Post wusste ich nicht was ich mit meinem freien Platz im Aquarium machen sollte... das hat sich jetzt für mich erledigt denn bald habe ich das gegenteilige Problem.

Weil ich in eine kleinere Wohnung umziehe usw..... werde ichmich schweren Herzens von meinem großes 180 Liter Aquarium trennen und es auflößen :( .. aber ich kann mich einfach nicht ganz von der Aquaristik verabschieden daher werde ich auf einen Nano Cube umsteigen.

Da dieser Post sich im Bereich Technik befindet kann man sich natürlich schon denken was jetzt kommt :D

Ich bräuchte Tips, Tricks und am besten noch Erfahrungswerte mit den kleinen Pfützchen. Also hier die Frage an alle nano Besitzer...

1) was für einen Cube verwendet Ihr?
2) was sollte man bei der Anschaffung beachten im Bezug auf Licht, Pumpe, Filter?
3) Innen oder Außenfilter?

Da das Becken in Zukunft in meinem Schlafzimmer steht werde ich auch eine sehr leise Pumpe benötigen. Ich habe zwar einen guten Schlaf aber ein ständiges gebrumme ist nicht gerade förderlich.

Was ich so bisher gesehen habe verwendet die große merheit Dennerle Becken + Technik oder gibt es bessere Alternativen? CO2 Anlage werde ich meine behalten ... die ist zwar jetzt etwas überdimensioniert aber dann hält die Flasche zumindest länger.

Derzeit schwanke ich noch mit meiner Entscheidung zwischen 30 und 60 Liter. Dabei tobt hier der Kampf zwischen Platz in der Wohnung gegen meinen Willen alle Pflanzen zu migrieren.

Hoffe auf viele gute Hinweise =)

L.G
 

anders

Member
Hallo,

auf Deine Fragen gibt es wahrscheinlich keine gültigen Antworten, denn alles geht so und auch anders...

Die Größe wird davon abhängen, ob Du auch Fische halten möchtest, und wenn ja, welche; 30l können da schnell zu klein sein.

Ich habe mit einem gebrauchten No-Name-Becken von 40l ganz ohne Technik angefangen. Am Fenster bin ich dann aber die Grünalgen in Form von Schwebealgen und Fadenalgen nicht los geworden, so daß ich das Aquarium an eine Wand gestellt und eine Lampe hinzugefügt habe (zunächst eine schlichte Schreibtischlampe mit 14W-Energiesparbirne, die sehr gut funktioniert hat; und dann eine 9W-LED-Aquariumlampe, mit der ich wieder Fadenalgen habe). Ich habe Endler-Guppys drin, die sich natürlich zu stark vermehrt haben, so daß ich im Endeffekt auch einen Filter zugefügt habe; meinen No-Name-Rucksackfilter kann ich aber nicht wirklich empfehlen, er ist ziemlich laut.

Das sind jetzt nur meine persönlichen Erfahrungen, anderen mag es anders gehen!

Andreas
 

Laurencia

Member
Hallo,

eine Alternative könnte auch der Scapers Tanks ein. Und auch blau bietet Nanos in diversen Größen an, nicht nur Cubes. Platzmäßig macht es keinen großen Unterschied ob du 30l oder 60l nimmst. Der 60er ist nur je 8 cm breiter/tiefer, ich denke das fällt nicht so ins Gewicht.

Der Dennerle Eckfilter läuft bei mir sehr leise, aber den hättest du natürlich dann im Aquarium. Da wäre ein Außenfilter womöglich die schönere Alternative, kommt aber natürlich auch auf den geplanten Unterschrank an.

Viele Grüße,
Laura
 

M.Saiz

New Member
Hey ho,

danke für die Tips. Ja stimmt hab mir die Cubes von Dennerle mal life angesehen zwischen 30l und 60l ist von der betrachtung her nicht soo viel unterschied... aber es sind eben doch doppelt so viele Liter.... also 60 :wink: .. ist auch bereits bestellt.

Ich habe den Standort des Beckens nochmal üerdenken müssen (wegen Lichteinfall), das hätt ich jetzt fast übersehen... somit wird es da mit außenfilter echt schwierig... werde also entweder innen oder Rucksack verwenden müssen. :-/

War bereits in den zwei drei Fachgeschäften meines vertrauens und hab mal paar Filter probegehorcht ... klingt jetzt villeicht komisch war aber doch recht entgegenkommend... und der Dennerle Eckfilter ist wirklich leise.

Ich denke auch über einen Rucksack filter nach... hmm.. is echt schwirig.
 

anders

Member
Hallo!

Bei einem Rucksackfilter solltest Du darauf achten, daß Du nach hinten noch Platz hast. Bei mir war das nicht der Fall, und jetzt hängt er seitlich, was optisch nicht so der Knaller ist. Und er streitet sich um den Platz mit der LED-Leiste, die auch seitlich aufliegt. Einen kleinen Außenfilter fände ich auch nicht schlecht, so wie den Eden 501, zum Beispiel. Den kann man dann neben oder hinter das Becken stellen.

Andreas
 

joerg5324

Member
Hallo,

mit dem Eden wirst Du im Schlafzimmer nicht glücklich, der ist _um Längen_ lauter als der Dennerle Eckfilter. Ich hatte so ein Ding im Arbeitszimmer und selbst da war er mir zu laut. In dem Becken hängt jetzt ein Eheim Aquaball, der ist aber für Deine 30l zu groß.

Probehören im Laden ist problematisch, weil es im Laden üblicherweise sehr viel lauter ist als im Schlafzimmer. Da verschätzt man sich gern.

VG Jörg
 

phlnx

Member
Hast du mal an einen Bodenfilter mit Pumpe gedacht? Ich finde die klasse. Und nahezu wartungsfrei sind sie auch. Wenn du Soil nutzt, einfach erst eine Schicht Lavasplit auf die Gitter.
Hatte einen mit einem Circulator 500 in meinem 45l Aquarium. Immer glasklares Wasser. Mein geplanter 30er Cube wird auch wieder mir Bodenfilter laufen.
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
Q Ich Plane ein neues Aquarium.... HILFEEEEE!!!! Kein Thema - wenig Regeln 9
C Plane Würfel im Iwagumi Stil Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
L Suche Bepflanzungsideen für ein Südamerikapaludarium Pflanzen Allgemein 26
P Ein Hallo aus Reutlingen Mitgliedervorstellungen 2
S LED-Empfehlung für ein sehr längliches Aquarium Beleuchtung 12
L Pflanzen gehen ein Erste Hilfe 15
S Ein neues Mitglied aus Berlin, sagt Hallo! Mitgliedervorstellungen 0
K Fische mit Handicap suchen ein Zuhause Biete Fische 0
Marco B. Kann ein Heizer zu groß/stark sein? Technik 16
herbaderp Pflanzen gehen ein/stagnieren (erstes AQ) Erste Hilfe 3
botaniker007 Aquascaping Südamerika Vorschläge für ein 125 Ltr. Becken Aquascaping - "Aquariengestaltung" 3
kurt Gesegnete Weinachten und ein frohes neues Jahr... Kein Thema - wenig Regeln 3
timbojones Ein herzliches Grüß Gott aus dem Landkreis Freising :-) Mitgliedervorstellungen 1
ScapeWave Düngerrechner rechnet Leitungswasser Werte nicht mit ein Lob und Kritik 2
C Wie dünge ich ein Paludarium richtig? Nährstoffe 3
S Garnelensterben Einzelfälle (noch normal oder ein Problem?) Kein Thema - wenig Regeln 28
M Wiedereinstieg und ein paar offene Fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 7
K Besatzvorschläge und Ideen für ein 126 Liter Becken Fische 5
Joachim Mundt Was ist das für ein Tier? Kein Thema - wenig Regeln 6
O Hallo, ein Neuer Mitgliedervorstellungen 1

Ähnliche Themen

Oben