Ocean²

jörg

Member
Hallo Frank,
das mit der Blauphase ist einfach genial, werde mir das echt durch den Kopf gehen lassen, und auch noch überlegen, ob ich die Strahler dann mit den T5 Clips an der Röhre befestige, oder mir die Magnete dazu bestellen werde.

Viele Grüße

Jörg
 

HaManFu

Member
Servusla Frank,

so, so, so, jetzt auch nen Salzheringpott :bier:
Sieht echt schnicke aus - und ja, "blau macht glücklich" :D

Ich les ja auch schon seit Deiner ersten Idee hier mit und bin gespannt, wies weiter geht.
Es schaut nicht nur so aus, es klingt auch "ansteckend"...
Werd aber trotzdem erst mal nur mit Süß weitermachen. Die Baustellen müssen endlich mal zu nem Ende kommen.
Warte noch auf :paket: Nr.2 diese Woche - dann ist klein Rich wieder glücklich :gdance:

LG Rich
 

Anferney

Active Member
Huhu
Bei mir gehts wirklich fix voran :)
Kieselalgen kamen vor 4 Tagen nun gehts auch schon mit Grünalgen voran :)

LG
Frank
 

Anhänge

  • IMG_0152.JPG
    IMG_0152.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 873

Anferney

Active Member
Hi Ihr :)
Ich habe mir heute 2 Turboschnecken gekauft. :)
Schon knuffig die Teile :D
Innerhalb der nächsten 2 Wochen sollen eventuell 2 Einsiedler, Zoanthus, Ricordea florida und Discosoma einziehen.
Außerdem entwickeln sich außer der grünen Algen jetzt auch rote Algen an den Scheiben.
Ob das jetzt Cyanos oder Rotalgen sind vermag ich noch nicht zu sagen.
Wirklich schleimig sind sie nicht. Mal abwarten.
Is ja immerhin noch die Einfahrphase :)
LG
Frank
 

SebastianK

Active Member
Hi Frank,

kann dir nur raten nicht zu lange mit dem Erstbesatz zu warten. Sobald No2 annehmbar ist würde ich wirklich mit Weichkorallen anfangen. :)

Grüße

Sebastian
 

Anferney

Active Member
Hi Sebastian :)
Ja wie gesagt die nächsten 2 Wochen soll noch was kommen
Was würdest du mir denn an Weichkorallen empfehlen?
Ein Keniabäumchen oder ne Leder werden wahrs zu groß finde ich
und Xenien würden das teil ja überwuchern...
LG
Frank
 

Archäo

Member
Moin Frank,

wie wäre es zum Beispiel mit einer Pilzlederkoralle? Also Sarcophyton glaucum zum Beispiel. Wenn sie zu groß werden haste den Vorteil das du einfach das Tier abschneiden kannst, den abgeschnittenen Teil entweder woanders hinpflanzen oder verkaufen kannst und aus dem stumpf wächst in kurzer ZEit ein neues Tier nach welches halt wieder entsprechend kleiner ist. Anfangs mochte ich sie nicht aber ich habe vor ein paar Tagen einen kleinen miniableger gekriegt und find den absolut super ^^
 

Anferney

Active Member
Huhu
hab grad mal die Aktion von White Corals genutzt
und mir ne Ricordea florida und ne Zoanthus bestellt :pfeifen:
Es geht also vorwärts :D
LG
Frank
 

Archäo

Member
Moin Frank,

stell die Zoanthus auf jeden Fall erstmal so das du sie beobachten kannst. Bei Whitecorals kann man bei den Zoanthus leider Pech haben und sich Zoanthusfressende Asselspinnen einfangen (siehe mein Beckenthread hier im Forum). Das Produktbild von der Seite hast du nicht durch Zufall gespeichert oder? Da kann man das mit ein wenig Übung und Glück schon erkennen. Achte beim Umsetzen auf jeden Fall darauf ob du leicht beige/durchsichtige Spinnenartige Tiere entdecken kannst. Wenn ja, schnapp dir ne Pinzette und entfern sie. Die entsprechenden Tiere sind langsam und können dir nicht weglaufen ;) Lass dir beim genauen untersuchen Zeit. Zoanthus können ohne Probleme 6 Stunden und mehr ohne Wasser auskommen ohne Schaden davon zu tragen.

So oder so ist es bei Zoanthus nicht unnormal wenn sie ein wenig länger brauchen um sich zu öffnen, aber achte auf Polypen die sich mehrere tage lang nicht öffnen, eine andere Form oder Farbe haben wenn sie geschlossen sind. Wenn dir irgendwas in die Richtung auffällt dann mach umgehend Bilder davon und schick sie mir ruhig. Befallene Polypen müssen nach Möglichkeit zum wohle der Kolonie entfernt werden.

Ich will jetzt keine Panik machen denn ich habe auch schon gesunde Kolonien erhalten, aber vorsicht ist bei diesen Tieren besser als Nachsicht.
 

Anferney

Active Member
Huhu Erik
Is kein Panik machen, sondern einfach nur ne Vorsichtsmaßnahme
aber :tnx: für den Hinweis
Bin schon gespannt wie die hier ankommen;)
Bild hatte ich sogar gespeichert und habs dir mal zukommen lassen ;)
kannst ja mal schaun;)
hätts ja auch hier gepostet aber fremdverlinkte oder Bilder die nicht von mir sind darf ich ja nicht ;)
Hast noch nen Tipp auf lager zum Thema Korallen umsetzen? ganz normal wie bei Fischen im SW auch? schön langsam ans beckenwasser gewöhnen dann ausm eimer nehmen und rübersetzen?
Kann ich die auch mit den Händen anpacken? kenn mich da ja nicht so aus :)
LG
Frank
 

Anferney

Active Member
Hallo, ich nochmal ;)
Hab grad mal Scheiben gereinigt und neue Fotos gemacht :)

Der Stein musste von links nach rechts wandern weil er links nicht wirklich stabil Stand und Mr.Crabs ihn mal umgeworfen hat...
Will das ganze aber noch etwas ändern mal schaun wie ichs hinbekomm.
Morgen kommen erstmal die Ricordea und die Zoanthus

LG
Frank
 

Anhänge

  • IMG_0154.JPG
    IMG_0154.JPG
    953,6 KB · Aufrufe: 708
  • IMG_0155.JPG
    IMG_0155.JPG
    872,4 KB · Aufrufe: 707

Aniuk

Active Member
Huhu Frank,

Du könntest aus 2-Komponenten-Knetmasse einen "Standfuß" für den Stein bauen und aushärten lassen, dann würde er nicht mehr umkippen und du könntest ihn nach links stellen. Das ließe sich durch den Sand bestimmt auch gut verstecken.
 

Anferney

Active Member
Hi Anni :)
Den Stein am Riff festkleben wär auch nicht das Problem ;)
Nur will ich jetzt erstmal noch nix kleben erstmal schuan wie ich die Korallen verteile/sie sich selbst verteilen ;)
Hab ja sogar nen Kleber da ;)
LG
Frank
 

Anferney

Active Member
huhu
Zoanhus und Ricordea sind heute bei mir eingezogen :)
Zoanthus muss sich auch erst noch öffnen ;)
Beckenbild gibts noch kein ganzes da muss ich erstmal richtig anfangen Scheiben zu putzen :D
LG
Frank
 

Anhänge

  • Rico.jpg
    Rico.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 622
  • 20120426_164921.jpg
    20120426_164921.jpg
    736,1 KB · Aufrufe: 623

Archäo

Member
Ha verdammt! Jetzt hab ich vor lauter pns total verpennt hier auch noch zu antworten :pfeifen:

Ich hab meine Korallen bisher immer ganz einfach umgesetzt: Tüte auf, Finger rein und Koralle rüber.
Es gibt angeblich empfindliche bei denen man das nicht machen soll.... aber solche sind mir noch nicht untergekommen. Klar, seeigel und seestern müssen nicht nur so langsam wie Garnelen angepasst werden sondern dürfen beim umsetzen nicht an die Luft kommen.

Bei Zoanthus kann man sich bis zu 6 Stunden Zeit lassen beim umsetzen, aber nicht vergessen ;)
Ricordeas sind schon ziehmlich bescheiden umzusetzen weil sie beim hantieren abschleimen und dieser Schleim die finger zum Teil massiv stinken lässt.Also immer gut die Fingerchen hinterher waschen. ich empfehle Edelstahlseife.
 
Oben