Oase Biomaster 250 undicht

9Sebi5

New Member
Hallo zusammen, :)

ich habe gestern mein Becken neu aufgesetzt und nun ist der Filter leider undicht.
Ich habe ihn vor 2 Jahren gebraucht gekauft. Die Dichtungen sehen alle noch top aus und er lief bisher wunderbar.
Wenn ich ihn nun starte ist er manchmal ein paar Stunden dicht und dann mal wieder 5 Minuten dicht. So oder so ist er nicht dicht. :rolleyes:
Das Wasser läuft irgendwo zwischen Korpus und Filterkopf (Oder aus dem Filterkopf?).

Biomaster .jpgBiomaster 2.jpg

Ich habe es auch mit einem neuem "Ersatz" Filterkopf ausprobiert....
Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Mit freundlichen Grüßen und einen Guten Rutsch.
Sebi
 
G

Gelöschtes Mitglied 20251

Guest
Tag,

ich kann dir diesbezüglich leider nicht weiterhelfen (ich verwende nur die JBL e Serie). Ich finde es dennoch heftig, wie viele Leute aktuell Probleme mit einem Oase Außenfilter haben und dann noch in diesem Preissegment.

Ich bin froh mich gegen diese Filter entschieden zu haben...

LG
 

gory95

Active Member
Hey Sebi,

die Stelle wo es rausläuft scheinst Du auf dem oberen Foto ja bereits erfolgreich lokalisiert zu haben. Sind alle Verschlusshebel korrekt verschlossen und sitzt der Filterkopf ordentlich auf dem Topf?
Hebe doch mal den Filterkopf ab und untersuche an der expliziten Stelle die Kopfdichtung (Beschädigt? Ausgehärtet? Richtig positioniert?) sowie den Filtertopf (Ausbrüche? Verschmutzung?). Ansonsten um den Filter zumindest übergangsweise wieder abzudichten kannst Du probieren die Kopfdichtung mit Vaseline einzuschmieren. Ist aber keine Dauerlösung.

Grüße
Moritz
 

9Sebi5

New Member
Hallo Moritz,

ja der Filterkopf sitz korrekt. Es sind keine Beschädigungen zu sehen und auch mit einer neuen Dichtung fängt es wieder an.
Ich bin mir auch nicht sicher ob es wirklich direkt aus der Verbindung Korpus/Filterkopf kommt oder ob es oberhalb des Verschlusshebels aus der Filterkopf kommt.

Gruß Sebi
 

gory95

Active Member
Hm, schwierig.
Hast Du denn tatsächlich einem neuen Filterkopf probiert, wie Du hier schreibst:
Ich habe es auch mit einem neuem "Ersatz" Filterkopf ausprobiert....
oder hast Du „nur“ den alten Filterkopf mit einer neuen Dichtung getestet?

Für den Fall, dass Du wirklich einen kompletten Filterkopf getestet hast, kann es dann ja eigentlich nur noch am Filtertopf liegen. Wäre sonst ein sehr großer Zufall, wenn beide Filterköpfe an derselben Stelle undicht wären.

Grüße
Moritz
 

9Sebi5

New Member
Ja habe einen komplett neuen Filterkopf probiert.
Aber der Filtertopf ist ja nirgends beschädigt, dass würde man ja sehen oder?
Beim Filterkopf habe ich aber den selben Schlauchverbinder und Vorfilter angeschlossen. Kann das Wasser theoretisch von dort in der Kopf gelangen?
 

Thiemo

Active Member
Hi Sebi,
Ich halte das auch für merkwürdig, dass beide Filter Köpfe kaputt sein sollen.

Hast du bereits Oase Kontaktiert?
 

Matz

Moderator
Teammitglied
Moin,
ich würde das Problem eher bei dem "Schlauchverbinder und Vorfilter" (was auch immer du damit meinst?) suchen.
Wenn da Wasser bei beiden Filterköpfen rieselt und du zusätzlich wirklich jede Dichtung auf Porösität und richtigen Sitz geprüft hast, würde ich Topf und Kopf ausschließen. Sieht mir eher so aus, als ob das von oberhalb des Filterkopfs kommt.
Guten Rutsch,
bis bald,
 

9Sebi5

New Member
Moin,
ja ich vermute das Problem dort. Weiß aber nicht wie ich es rausfinden soll.
Wahrscheinlich nur mit dem entsprechenden Ersatzteilen...
Ja ich habe Oase angeschrieben und warte auf die Antwort.:)
 

Öhrchen

Well-Known Member
Hi,
Oase will dann den ganzen Filter zugesendet haben, ohne Ersatz anzubieten. War zumindest bei mir so, allerdings war das ein Garantiefall. Nur, damit du darauf vorbereitet bist - vielleicht kannst du vorübergehend einen)anderen Filter schonmal mitlaufen lassen.
 

Mark S

Active Member
Hey,

hast du den Schlauchadapter auch gewechselt oder den alten Adapter mit dem neuen Kopf verwendet? Kann ja dann fast nur von dort kommen, wenn es bei beiden Filterköpfen aufgetreten ist ...
 

aquapax

Active Member
Moin zusammen!

Hat Oase nicht mal jemandem aus dem Forum Schlauchschellen geschickt, weil die Verbindung zum Adapter undicht war? Ich glaube das war im "zieht Luft"-Thema.

Andere Idee: Ein Haar, Wattefaden oder sowas im Dichtungsbereich Schlauchadapter/Filterkopf. Ich hatte den Oase noch nicht in der Hand, beim JBL ist da soviel Fett, dass ein Fusselchen darin wahrscheinlich komplett unsichtbar würde...

Guten Rutsch und dichten Filterkopf wünscht
Patrick
 

Thiemo

Active Member
Hat Oase nicht mal jemandem aus dem Forum Schlauchschellen geschickt

Jap, aber das sollte nur das einziehen von Luft verhindern. Der Filter an sich war da dicht.

@9Sebi5 du kannst uns gerne mal auf dem Laufenden halten was Oase antwortet.
Ich persönlich würde nochmal die Hauptdichtung mit Vaseline einschmieren.
 

9Sebi5

New Member
Moin,
Wünsche euch ein frohes neues und gesundes Jahr.
Neh der Schlauchadapter war immer der selbe. Von oben auf dem Filterkopf ist auch nichts zu sehen. Kann das Wasser von dort durch den Kopf zur Seite weg?

Hatte eine komplett neue Hauptdichtung drin, aber probiere es noch mit dem einschmieren.

Danke für die Tipps. Halte euch auf dem laufenden.
 

9Sebi5

New Member
Moin zusammen,

Oase hat mir ebend geantwortet und es scheint wohl an dem Schlauchadapter zu liegen.
Die Dichtung schließe ich für mich aus.

Hier einmal ein Teil der Mail von Oase:
In diesem Fall wird voraussichtlich das Wasser am Schlauchadapter oder an der Primerdichtung austreten. Der Filter besitzt einen Hohlraum im Kopf, wodurch das Wasser dann an den Verschlussclips herunterlaufen kann.

Jetzt warte ich auf den Adapter und werde wieder berichten.

LG Sebi
 

Ähnliche Themen

Oben