Neues dicht bepflanztes Aqua

Hallo Zusammen,

ich möchte in naher Zukunft ein neues Aqua beginnen, größe so 100-160 Liter steht noch nicht fest. Jetzt zu meiner Frage, welchen Bodengrund am Besten nehmen, wie gesagt soll dicht und viel bepflanzt werden aber auch eine Schwarmfischart und eine Garnelenart besiedeln.

Noch habe ich nichts gekauft kommt aber dann in naher Zukunft, will nur alles richtig machen.

Welche Düngung ausser CO2 benötige ich denn noch, Flüssigdünger, Düngekugeln, Nährboden? Wenn ich meine Wasserwerte dazu benötigt die habe ich vom Wasserwerk genau erhalten 3x Din A4. Habe auch einen Tröpfchentest gemacht mit dem Wasser aus meiner Leitung.
 

Roger

Active Member
Hallo Toby,

Jetzt zu meiner Frage, welchen Bodengrund am Besten nehmen, wie gesagt soll dicht und viel bepflanzt werden aber auch eine Schwarmfischart und eine Garnelenart besiedeln.
Beim Bodengrund hast Du die Qual der Wahl.
Ich persönlich bevorzuge Sand mit einer Korngröße von 0,4-0,9mm. Das funktioniert auch ohne zusätzlichen Bodengrunddünger sehr gut wenn ausreichend über die Wassersäule gedüngt wird.
Alternativ kannst Du auch das ADA Aquasoil benutzen. Ist zwar nicht ganz billig, aber ein echter Turbo fürs Pflanzenwachstum.

Welche Düngung ausser CO2 benötige ich denn noch, Flüssigdünger, Düngekugeln, Nährboden?
Das kommt jetzt ein bisschen darauf an, welche Nährstoffe Dein Leitungswasser u. U. mitbringt. Meistens benötigt man zumindest einen guten Volldünger wie z. B. MicroBasic, Ferrdrakon oder ProFito und dann je nach Bedarf noch einen Dünger zur Ergänzung von Nitrat, Phosphat und ggf. Kalium. Auf Düngekugeln und Nährboden kannst Du meistens verzichten.

Wenn ich meine Wasserwerte dazu benötigt die habe ich vom Wasserwerk genau erhalten 3x Din A4.
Wichtig sind besonders die Angaben von Kalium, Calcium, Magnesium, Nitrat, Phosphat, Gesamthärte und Karbonathärte. Die könntest Du uns mal mitteilen!
 
Hallo Roger,

da ich ja Garnelen und Fische haben möchte wollte ich den Garnelen-Kies von D****rle oder so verwenden der hat ja auch eine kleine Körnung (0,7-1,2mm).

Kannst du mir noch kurz sagen was die Wassersäule ist? Ist das eine Art Gerät das ich noch nicht kenne? Oder meinst du damit einfach Flüssigdünger im Aqua? :oops:

Die Wasserwerte werde ich später posten, bin im Moment auf der Arbeit und hab sie hier nicht vorliegen.
 
Hi Roger,

hier nochmal meine Wasserwerte die vom Wasserwerk angegeben sind, gemessen wurde diesen Werte bei 13,6 °C.

Kalium: 2,1 mg/l
Calcium: 88 mg/l
Magnesium: 22 mg/l
Nitrat: 17,1 mg/l
Phosphat (ich hoffe du meinst PO4 oder?): 0 mg/l
Gesamthärte: 17,4 °dH
Karbonathärte: 11,7 °dH
Natrium: 20 mg/l
Eisen: <0,01 mg/l
Mangan: <0,005 mg/l
Chlorid: 45 mg/l
Sulfat: 75 mg/l
Hydrogencarbonat: 254 mg/l
Säurekapazität: 4,23 mmol/l
pH-Wert: 7,44
freie Kohlensäure: 15,6 mg/l
Bor: 0,03 mg/l
Chrom: <0,005 mg/l
Fluorid: 0,22 mg/l
Ammonium: <0,05 mg/l

(das sollte reichen, könnte die Liste weiter führen)

So die folgenden Werte habe ich gemessen mit dem Tröpfchentest von JBL:

pH Gehalt = 7
Karbonathärte KH = 12°
CO2 Gehalt = 48mg/l
Nitrit NO2 = n.n.
Nitrat NO3 = 20-25mg/l
Eisen FE = 0 - 0,05mg/l

Ich hoffe damit lässt sich was gutes Anfangen, wie findet ihr mein Suppenwasser? :D
 

Roger

Active Member
Hi Toby,

Kannst du mir noch kurz sagen was die Wassersäule ist? Ist das eine Art Gerät das ich noch nicht kenne? Oder meinst du damit einfach Flüssigdünger im Aqua?
:lol: Die Wassersäule ist das Wasser welches sich im Aquarium befindet. Diesem wird der Dünger zugegeben!

Zu den Wasserwerten.
Calcium und Magnesium sind in einem idealen Verhältniss zueinander vorhanden.
Nitrat kommt auch schon aus dem Hahn, so das Du es bei regelmäßigen Wasserwechseln nicht oder nur sehr wenig nachdüngen mußt.

Die Karbonathärte ist etwas hoch und ein Wert unter 10° wäre mir aus verschiedenen Gründen lieber. Aber ich denke das man es schon so probieren kann.

Letzendlich benötigst Du für die Düngung nur einen guten Volldünger am besten mit extra Kalium und wahrscheinlich einen Phosphatdünger! CO2 Zufuhr ist selbstverständlich. :wink:
 
Hallo Roger,

danke für die Analyse 8)

Kannst du mir auch schon genau die Produkte nennen mit denen ich es versuchen sollte? Wüsste doch nicht genau was ich kaufen soll. :oops:

Ist der Kies den ich oben beschrieben habe denn zu gebrauchen?
 

Roger

Active Member
Hallo Toby,

Ist der Kies den ich oben beschrieben habe denn zu gebrauchen?
Ich selbst habe dieses Produkt noch nicht verwendet. Denke aber das es in Ordnung ist wenn einem der Preis zusagt. :roll:
Günstigere Alternativen sind Quarzsand aus dem Baumarkt für wenige Euro pro 25kg Sack, oder der Granatsand den ich selbst verwende. :wink:

Kannst du mir auch schon genau die Produkte nennen mit denen ich es versuchen sollte? Wüsste doch nicht genau was ich kaufen soll.

Folgende Vorschläge könnte ich Dir machen.
Volldünger:
Mikro-Basic in Kombination mit Makro-Basic-Kalium
oder
Ferrdrakon K

Phosphatdüngung:
Makro-Basic-Phosphat
oder
Eudrakon P
 

Pumi

Member
Fuzzelmann":1yzryikr schrieb:
Hallo Roger,

da ich ja Garnelen und Fische haben möchte wollte ich den Garnelen-Kies von D****rle oder so verwenden der hat ja auch eine kleine Körnung (0,7-1,2mm).

Kannst du mir noch kurz sagen was die Wassersäule ist? Ist das eine Art Gerät das ich noch nicht kenne? Oder meinst du damit einfach Flüssigdünger im Aqua? :oops:

Die Wasserwerte werde ich später posten, bin im Moment auf der Arbeit und hab sie hier nicht vorliegen.

Hallo Toby

Ich würde dan Garnelenkies nicht kaufen,der ist ja nichts anderes als Sand,der Name "Kies" ist glaub ich eher MARKETING.
Gibt auch schöne Sandsorten was sicher auch optisch ansprechen.Der Garnelenkies kostet doch um einiges mehr,liegt aber in deiner Entscheidung.

LG Mario
 
Hallo Zusammen,

ich dachte es wäre was besonderes, der Garnelenkies :lol: Werde mich mal im Baumarkt umsehen und schaun was die für einen Kies/Sand haben.

Ich wollte dunkelen oder schwarzen Kies/Sand benutzen, für die optik 8) Aber entgültig wei ich es noch nicht, soll ja auch natürlich sein.

@Roger: Danke sehr für die Hilfe mit dem Dünger :wink: Der Granatsand ist von der Farbe her doch auch dunkler oder? So ein braun-rot oder? Gibts davon mal genauere Bilder? Dein Aqua hab ich schon bestaunt :roll:
 

Roger

Active Member
Hallo Toby,

Werde mich mal im Baumarkt umsehen und schaun was die für einen Kies/Sand haben.
Ich stelle in letzter Zeit fest, das sich verschiedene Sande aus dem Baumarkt anscheinend nicht für´s Aquarium eignen. Der Quarzsand von "quick-mix" geht! Den haben hier einige.

Der Granatsand ist von der Farbe her doch auch dunkler oder? So ein braun-rot oder? Gibts davon mal genauere Bilder?
Ja, der ist rot-braun und sieht in natura noch viel besser aus als auf den Bildern. :D Schau mal in die Bildergalerie von Harald (greenreef), der hat den auch verwendet. :wink:
 
Hallo Roger,

habe eben mal bei Harald (greenreef) reingeschaut und da sieht der Sand noch heller/rötlicher aus als bei dir.

Der Kontrast gefällt mir schon sehr gut zu den Pflanzen und es schaut auch irgendwie natürlich aus. Aber ob der Kontrast zu Red Crystal oder Red Fire Granelen so gut ist, ich weiß nich :?

Glaub ich muss nochmal eine Nacht drüber schlafen um auf ein Ergebnis zu kommen.
 

Hardy

Active Member
Fuzzelmann":2l5h5j71 schrieb:
Kannst du mir noch kurz sagen was die Wassersäule ist?
Hi Toby
Wasser"säule" ist im Zusammenhang mit AQ-Düngung einfach nur Unsinn, ist aber aus unerfindlichen Gründen hier populär.
Wo der Begriff Sinn macht, meint er den Druck, der auf einem Objekt im Wasser durch die über ihm stehende "Wassersäule" lastet.
 

PJago

Member
Ich stelle in letzter Zeit fest, das sich verschiedene Sande aus dem Baumarkt anscheinend nicht für´s Aquarium eignen.


Hallo Toby, Hallo Roger,

ich schliesse mich Roger´s Meinung an. Habe erst bitter böse erfahren müssen wie schlecht sich der Sand aus dem Baumarkt entwickeln kann.

Der Bodengrund hat komplett das Faulen angefangen was mich letztendlich gezwungen hat mein Becken komplett neu einzurichten.
Der Gestank beim "Ausräumen" des alten Sandes war ekelhaft.

Viele Grüße

Patrick
 
Hallo Patrick,

das mit dem Gestank kenn ich noch von meinen früheren Aquazeiten :evil: aber damals war ich jung und unerfahren und hab alles falsch gemacht :cry:

Entweder hole ich mir schwarzen Aqua-Kies ziemlich klein gekörnt oder eben den Granatsand der immer besser ins rennen kommt zur Zeit :roll:
 
Hallo Zusammen,

ich habe da nochmal eine Frage, ich hole mir am Samstag das 100x40x40 Becken. Jetzt meine Frage wieviel Sand oder Kies brauche ich denn ungefähr? Möchte nicht so wenig rein machen und auch ein paar Hügel sind geplant.

Den Granatsand gibt es ja in 25Kg Portionen bei E***. Würde da ein Sack reichen? :?
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
ernesto neues 90er, carte blanche Aquarienvorstellungen 22
B Neues Becken für Amanogarnelen einrichten Pflanzen Allgemein 2
B Neues Aquarium planen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 17
C Neues Aqua Nährstoffe 0
ernesto mein neues "1,5." Projekt, 45l Aquarienvorstellungen 1
M Neues Aquarium fast 1000L Aquarienvorstellungen 49
M Suche einige Pflzanzen für mein neues Scape. Suche Wasserpflanzen 0
O Altes Becken runterfahren und neues Scape installieren -- was mache ich mit dem Fischbesatz? Erste Hilfe 15
CAP Neues Aquarium (700 Liter): Filterung und automatischer Wasserwechsel wie planen? Technik 19
B neues Licht für 200l Becken Beleuchtung 5
leuchti Neues Becken ohne TDS einschleppen Pflanzen Allgemein 14
S Neues Becken - Grundsätzliche Fragen Aquascaping - "Aquariengestaltung" 4
R Suche Pflanzen für neues Becken (160L) Suche Wasserpflanzen 1
B Alten Sand in "neues" Aquarium Algen 5
A Neues Terrarium mit oder ohne lebenden Sphagnum zum Aufbinden? Kein Thema - wenig Regeln 1
N Neues Aquarium von A-Z Nano Aquarien 28
G Neues Becken-Luftblasen Technik 2
G Mein neues Aquarium Aquarienvorstellungen 0
P Mein neues Pflanzenbecken Aquarienvorstellungen 3
J Neues Becken - Beleuchtung zu stark? Erste Hilfe 37

Ähnliche Themen

Oben