"Neue" Düngerserie ;-)

Erwin

Active Member
Hallo zusammen,

ich stelle euch mal meine "neue" Düngerserie vor (nur für meinen privaten Gebrauch).
Aufgrund Dessen, kamen im Laufe der Zeit immer mehr Fläschchen zusammen. (Sind wir nicht alle ein wenig Bluna!)
Die Dosierungen erfolgen natürlich nur nach Bedarf, also wenn "täglich" drauf steht muss das nicht zwingend sein.


MfG
Erwin
 

Anhänge

  • comp_CIMG35991.jpg
    comp_CIMG35991.jpg
    185 KB · Aufrufe: 1.136
  • comp_CIMG36011.jpg
    comp_CIMG36011.jpg
    154,5 KB · Aufrufe: 1.136
  • comp_CIMG36021.jpg
    comp_CIMG36021.jpg
    161,1 KB · Aufrufe: 1.136
  • comp_CIMG36031.jpg
    comp_CIMG36031.jpg
    199,6 KB · Aufrufe: 1.136
  • comp_CIMG36041.jpg
    comp_CIMG36041.jpg
    176,2 KB · Aufrufe: 1.136
  • comp_CIMG36051.jpg
    comp_CIMG36051.jpg
    175,4 KB · Aufrufe: 1.136
  • comp_CIMG36061.jpg
    comp_CIMG36061.jpg
    164 KB · Aufrufe: 1.136

M.Kaiser

Member
Hi Kalle,

steht doch soweit alles drauf bis auf die Mikroelemente :).
@Erwin: Der Aquality Kohlenstoffdünger ist= Easy Carbo? Wie bist du mit dem Volldünger von denen zufrieden?

Grüße
MK
 

Erwin

Active Member
Hallo Kalle,

bei den selbst angemischten Düngern stehen die Inhaltsstoffe doch schon auf jeder Flasche.
"500ml enthalten x,x g Wirkstoff".
Somit muss ich bei Neuansetzung nicht lange suchen.
Dosierung entweder in 1ml/50l oder ich gebe die tatsächliche Erhöhung des Wirkstoffs laut PO4 Nährstoffrechner an.
Kannsein, dass ich den Eisendünger zukünftig etwas schwächer ansetze, damit ich auch auf 1ml/50l komme. (Anstatt 1,5ml/100L bzw. 0,75ml/50L).

KNO3 20% ist ne fertig gekaufte Lösung. KNO3 - Nährstoffrechner
Urea ist von Dehner - Einzelnährstoffdünger Stickstoff mineralisch. Harnstoff 46% N. Gesamtstickstoff als Amidstickstoff - also reines Urea. Urea
Den "grünen" Aquality Pflanzendünger und den EI (geläufige Mischung) werde ich zukünftig wohl nicht mehr neu ansetzen.
Der Aquality-Kohlenstoffdünger ist mit EC vergleichbar. - Also Glutaraldehydhaltig, im 5Liter Kanister nur wesentlich günstiger. Ich teile mir diesen meist mit einem Kumpel.

MfG
Erwin
 

Biotoecus

Active Member
Hallo Erwin,

die Flaschen kenne ich von pH-Kalibrierlösungen her.
Wie heissen die und wo hast Du die besorgt?

Beste Grüße
Martin
 

Erwin

Active Member
Hallo Marco,

ja die Mikroelemente, das ist eine Pulvermischung mit Inhaltsangaben, welches aber momentan nicht mehr vertrieben wird. Mir reicht es sicherlich noch einige Jahre ;-)
Genau, der "Kohlenstoffdünger ist mit EC vergleichbar.
Diesen grünen Volldünger benutze ich seit Jahren. Habe aber den Eindruck, dass in früheren Gebinden mehr Eisen enthalten war. Die bieten mittlerweile auch einen reinen Eisendünger an, den sie auch verkaufen wollen. Inhaltsangaben fehlen leider immer noch bei Aquality. Wie vorhin bereits erwähnt, werde ich diesen Dünger zukünftig wohl nicht mehr benutzen.

MfG
Erwin
 

Erwin

Active Member
Hallo Martin,

ich kenne diese Dosierflasche als Zweihals-Flasche.
Habe sie bei Ebay bestellt - Sind aber nicht gerade günstig. Anbieter
Sind mir aber bei größeren Becken lieber, als 20 Pumphübe.
Aquality vertreibt die befüllt auch, bzw. bekommt man pro bestelltem 5 Liter-Kanister eine 0,5l Leerflasche gratis dazu.

VG
Erwin
 

Daniel 81

Member
Hallo Erwin,

ja den Urea Dünger im Dehner hatte ich auch schon in der Hand allerdings war ich mir unsicher. Aber scheint bei dir zu funktionieren
 

Plantamaniac

Active Member
Hallo, tolles Arsenal :D
Was ist der Vorteil dieser Flaschen?
Hobby hat auch eine Serie in ähnlichen Flaschen herrausgebracht.
Chiao Moni
 

M.Kaiser

Member
hi,
who the fuck is eric :lol: :keule: ,
@ erwin: werde mir das aquality ec auch mal ordern, der preis ist gut und mein glztaraldehydlieferant ist in Rente gegangen :( . was schwimmen denn bei dir mittlerweile für Fische? Diskus hast du ja schon länger nicht mehr?

Grüße
mk
 

Erwin

Active Member
Hallo Marco,

bei mir schwimmen noch meine Sturisoma festivum und die Ringelhänder.
"Neu" hinzugekommen sind ein kleiner Trupp Skalare.
Seitdem mache ich auch keine Kapriolen mehr mit der Wasseraufbereitung, und die Wassertemperatur habe ich auch wieder auf kalte 25 Grad gesenkt.
Fürs andere Becken hatte ich mir endlich mal 4 wirklich junge Feuermaulbuntbarsche zugelegt. Ich hatte schon vor 35 Jahren mit denen geliebäugelt, aber ein viel zu kleines Becken. Zufälligerweise wurden nach einem Jahr daraus 2 Pärchen. Das sind auch wirklich fürsorgliche Eltern. Gleich beim ersten mal gegen die Sturis und Ringelhänder verteidigt....... Mittlerweile ist das Becken gut mit halbwüchsigen gefüllt.
Das dritte Becken steht immer noch leer. Kann mich noch nicht entscheiden. Vermutlich in Richtung Palludarium...... vielleicht mit Killis oder Labyrintern im Wasserteil.

MfG
Erwin
 

Anhänge

  • comp_AQ - Versuch 0471.jpg
    comp_AQ - Versuch 0471.jpg
    287,7 KB · Aufrufe: 826
  • comp_AQ - Versuch 0261.jpg
    comp_AQ - Versuch 0261.jpg
    289,6 KB · Aufrufe: 826
  • comp_AQ - Versuch 0301.jpg
    comp_AQ - Versuch 0301.jpg
    294,8 KB · Aufrufe: 826
  • comp_0865.jpg
    comp_0865.jpg
    188,8 KB · Aufrufe: 826
  • comp_versuch 1 0221.jpg
    comp_versuch 1 0221.jpg
    291,7 KB · Aufrufe: 825

Erwin

Active Member
Hallo Moni,
Plantamaniac":1t2xk8oh schrieb:
Was ist der Vorteil dieser Flaschen?
Chiao Moni
sorry, ich hab deine Frage doch glatt überlesen.
Solche Flaschen gibt es mindestens schon gefühlte 20 Jahre.
Für mich ist der Vorteil die integrierte Dosierkammer. Man braucht also keinen extra Dosierbecher suchen, den man dann auch noch auswaschen muss.
Man öffnet nur die eine Schraubkappe und drückt die Flasche leicht zusammen, bis die richtige Menge in die Dosierkammer gelangt ist. Dann mit etwas Übung ins Becken kippen. Gleiches an allen Becken vollziehen und Schraubkappe wieder drauf - fertig.

Für meinen Bedarf finde ich diese Dosierkammern besser als Pumpdosierer.
Bei Pumpdosierer hatte ich öfter das Problem, dass Düngerlösung im Lufteinlassbereich auskristallisiert.
Auch will ich bei größeren Becken nicht 20 mal pumpen, um die richtige Dosierung zu erreichen.
Hebelsprühflaschen hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst. Es aber gelassen, da ich mit der Haltbarkeit der Mechanik selbst bei klassischen (Haushalts-) Glas- und Bad-reinigerflaschen Probleme hatte.

Ich benutze aber auch gesteuerte Schlauchpumpen an einem Becken.

MfG
Erwin
 
Ähnliche Themen
Themenersteller Titel Forum Antworten Datum
chrisu Neue ADA Düngerserie Nährstoffe 6
P Neue LED Lampe. Brauche euren Rat Beleuchtung 5
Frederik3 Achtung! Organix neue Zusammensetzung Kein Thema - wenig Regeln 57
Manu*82 Aquarium Umbau, Neugestaltung, neue Technik Aquarienvorstellungen 4
A Neue LED Lampe / Pflanzen "verbrennen" Pflanzen Allgemein 8
A neue (ungewollte) bewohner! Erste Hilfe 2
Flughund84 Neue Osmoseanlage Wasserwerte Technik 2
MacGrey Neue Pflanzen in der Einfahrphase? Pflanzen Allgemein 9
S Neue LEISE Pumpe Technik 11
D Neue Beleuchtung für 250l Aquarium Beleuchtung 6
Witwer Bolte 390L (brutto) Becken sucht neue oder gebrauchte LED Beleuchtung, dimmbar mitProfilux Beleuchtung 7
A Der Neue aus Köln stellt sich bzw. sein Becken vor Aquarienvorstellungen 2
F Juwel LIDO 200 - neue Beleuchtung, aber welche? Beleuchtung 2
M Neue Blätter an Pflanze rollen sich ein. Pflanzen Allgemein 4
moskal Neue Rotala die kalt kann Neue und besondere Wasserpflanzen 5
Plantamaniac Neue Aponogeton Madagascariensis stinken Erste Hilfe 4
A Neue WG - neues Becken Aquarienvorstellungen 7
Nightmonkey Neue Farbkarte JBL Nitrat Test? Nährstoffe 7
A Neue COB LEDs für mein 720L Aquascaping Becken! Beleuchtung 4
B Anpassungsdauer der Pflanzen auf neue LED Leuchte Technik 1

Ähnliche Themen

Oben