Nährstoffragen im Kampf gegen nervende Fadenalgen

Jaro

Member
Hallo ihr anderen Aquarianer :)

Ich habe ein Problem mit aller Wahrscheinlichkeit nach Fadenalgen ich dachte das düngen mit "Sera Florena"
würde genügen leider tut es das bei meinem starklichtbecken nicht. :cry:
Ich habe einen 150w Hqi-Strahler über dem 128 L Aquarium hängen. (Jetzt weiß ich das ich auch einen 70w hätte nehmen können :D)
Meine Co2-Versorgung läuft über Bio co2 (200g Zucker 1/2 Hefewürfel auf 1 L wasser) die ich alle 2 wochen erneuere den Co2 Gehalt im Wasser
hoffe ich euch Morgen mitteilen zu können da ich einen CO2 Dauertest neu angefangen habe :)
Meine Wasserwerte:

NO3 - 0mg/l
No2 - 0,0mg/l
Po4 - 0,1mg/l
Ph - 7,5
gH - 8*dGh
kH - 4*dGh

Die Bilder meines befallenen Beckens :cry:

Gesamtansicht des Pflanzen Volumens Der befallene Kongofarn




Meine Frage also ob es ratsam ist "Aqua rebell" mir zu beschaffen wenn ja ob ich "basic" oder "spezial Licht" nemhen soll ??

oder villeicht was ganz anderes ? :) danke im vorraus an alle die diesen beitrag aufmerksamkeit schenken ;)

mfG Jaro
 

Anhänge

  • Bild 527.jpg
    Bild 527.jpg
    263,4 KB · Aufrufe: 1.362
  • Bild 524.jpg
    Bild 524.jpg
    201,2 KB · Aufrufe: 1.361
  • Bild 525.jpg
    Bild 525.jpg
    160,9 KB · Aufrufe: 1.362

Roger

Active Member
Hallo Jaro,

bei dem vielen Licht machst Du es Dir aber wirklich nicht einfach. :roll:

Die Bio-CO2-Anlage wird wahrscheinlich nicht genügen um ausreichend CO2 einzubringen.
Nitrat und Phosphat sind derzeit nicht nachweisbar was u. a. zu Deinem Algenproblem führt.

Hast Du die Möglichkeit das Licht zu reduzieren?

Auf jeden Fall solltest Du Dir schon einmal Makro-Basic-NPK oder die Einzellösungen Makro-Basic-Phosphat/Nitrat besorgen!

Such auch mal nach der Trinkwasseranalyse Deines Wasserversorgers, damit man auf der Seite auch evtl. bestehende Mängel ausschließen kann.
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Jaro,
zusätzlicher Dünger wird ohne eine massive Erhöhung der CO2-Versorgung auch nicht viel bringen. Der bisherige Wert liegt lediglich bei rechnerischen 3mg/l. 20-30mg/l sollten es schon sein, damit würde dein Ph-Wert auch in den für die meisten Pflanzen angenehmeren Ph-Bereich unter 7 kommen. Einen Ph-Wert von 6,5-6,8 solltest du bei deiner KH anstreben.
 

Jaro

Member
Ja mist und wie mache ich das bei einem Schülergeldbeutel budget ?? :D

Kann icheinfach 2 Bio co2 Flaschen dranhängen ?

gut das Licht kann ich villeicht irgendwie runterschruaben

wie teuer ist denn so eine Druckluftversorgung insgesamt mit allem drum und dran ??

Ich habe noch eine Abdeckung mit t8 Röhren würde das dann viel besser gehen ??
aber eigentlich will ich nicht meinen schönen effekt verliern des gebrochenen wassers
 

DrZoidberg

Active Member
Hi Jaro,
das Licht kannst du vorerst auf 6 Stunden runter drehen bis die Algen den Rückzug antreten. Bei deiner Lichtleistung wäre es vielleicht auch langfristig eine Lösung die Lampe etwas höher zu hängen.

Die Menge der Gärbehälter kannst du beliebig vergrößern, z.B. zwei Gärbehälter an einer Waschflasche. Im Netz habe ich auch schon Fotos von 5l Kanistern zur Bio-CO2-Produktion gesehen. :D Hauptsache druckfest! Und den CO2-Gehalt im Becken muss man natürlich kontrollieren. :wink:

Wie wird das CO2 denn bisher eingebracht? Vielleicht lässt sich da noch eine effektivere Lösung finden.
 

Jaro

Member
Ich hab eine Crystal-Line DiffusorPfeife von Dennerle


Das mit dem hochhängen ist natürlich eine kluge Idee mit 6 h ok morgen gleich zusammen mit meinem Wasserwechsel der
seit der Sichtung der ersten Algen auf 50 % angestiegen ist :)
 

Jaro

Member
Nach meinem CO2 Dauertest ist der CO2 gehalt im Wasser 20mg/l
Ich hab meinen Hqi-Strahler ausgeschaltet und meine T8 Röhren Angeschaltet so lange die Algen noch drin sind :)
und ich kein gescheiten Dünger hab :)
wie kann ich denn den NO3 und PO4 Wert anheben wenn ich nur nen Mikro Dünger von sera hab ( Sera "Florena")


und seid ihr sicher dass die Algen weggehen wenn die Beleuchtung so schwach ist ??

mfG jaro

PS:
2x18w T8 Röhren 0.28 w/l
1 Color-Plus
1Spezial-Plant
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo Jaro,
so ganz von alleine verschwinden die meisten Algen nicht. Da muss man schon durch Absammeln und zum Beispiel eine Putztruppe Garnelen etwas nachhelfen.

Mit dem Eisenvolldünger von Sera kannst du kein PO4 und NO3 zufügen. Die einfachste Möglichkeit NO3 und PO4 aufzudüngen wären fertige Düngelösungen. (z.B. von http://www.Aqauasabi.de :wink: )

Etwas aufwendiger aber auf langfristig günstiger und variabler wäre die Anschaffung der einzelnen Nährsalzen... Bin mir gerade nicht sicher ob man da als minderjähriger Schüler überhaupt ran kommt (darf) und unterlasse erstmal die genaue Beschreibung. 8)
 

Jaro

Member
Alse ich hab schon 8 Amanogarnelen drin und 10 werden noch folgen :)
Ich denke ich hole mir die Dünger von Aquarebell die hier im Forum ganz groß angeprießen werden :)


im August bin ich nicht mehr minderjährig ;) dann kannst du mir das nochmal beschreiben :D was soll ich denn damit machen ne Bombe bauen ?? :D

Achso und wie ist es mit dem Einlauf des CO2 kann da etwas verbessertwerden ?? und sind 20mg/lö genug ich hab das gefühl das meine Pflanzenfraktion den wachstum eingestellt hat was soll ich dagegen machen ?
 

DrZoidberg

Active Member
Hallo,
wie kommst du denn auf den Wert von CO2=20mg/l? Aus deiner KH und Ph ergeben sich nur 3mg/l, wobei da natürlich auch Messungenauigkeiten mit reinspielen... Deinen Diffusor kenne ich nicht, aber allgemein steigt der Wirkungsgrad der Diffusoren wenn sie möglichst tief im Becken montiert sind und die feinen Bläschen von der Strömung mitgerissen werden kurz bevor sie die Wasseroberfläche erreichen.

So schlimm ist es mit den Nährsalzen aber auch nicht, da gibt es hier im Forum auch jede Menge Themen zu. Dein Ansatz geht in die richtige Richtung... :hippy:
 

Sabine68

Active Member
Hallo Jaro,

Jaro":2wcvfqq2 schrieb:
Ich hab meinen Hqi-Strahler ausgeschaltet und meine T8 Röhren Angeschaltet so lange die Algen noch drin sind :)
und ich kein gescheiten Dünger hab :)

ich würde es auch dabei belassen. Du wirst mit 150W HQI auf 128l nicht froh, zumal du sicherlich bisher auch noch keine Erfahrung mit Starklicht gesammelt hast, wenn ich das so rauslese.
Ich würde auf längere Sicht an deiner Stelle max. 70W HQI drüber hängen. Mein 350l Becken läuft auch "nur" mit 2 x 70W HQI und das reicht vollkommen aus
 

Jaro

Member
Danke Sabine ich denke ich lege mir irgendwann einen 70w zu :)


@ Zoidberg:
Mein dauertest zeigt dunkelgrün an das sieht dann zwar nich so aus wie auf dem Beilegezettel aber auch nicht wie das bläulich angezeigte 10mg/l also muss das irgendwas dazwischen sein ;)
ich macvh heut abend nochmal ein bild vom Dauertest ich hab grad einen Wasserwechsel gemacxht und da hing der kurz an de Luft desswegen muss der sich neu Justieren
 

Jaro

Member
Also das sieht für mich eindeutig dunkelgrün aus oder nicht ?? :)

und das heißt es sind 20 mg/l
 

Anhänge

  • IMG_0821.jpg
    IMG_0821.jpg
    162,8 KB · Aufrufe: 1.149

Ähnliche Themen

Oben